Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Extreme Schwankungen beim Suchvolumen

Ein Spezialforum für alle SEO Tools und Suchmaschinenmarketing (SEM) Tools. Hier werden Fragen zur Interpretation der Daten, Funktionsweisen, Features und aktuelle Veränderungen der zahlreichen Tools diskutiert.
Tobbs
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2019, 19:33

Beitrag von Tobbs » 10.06.2019, 19:55

Hallo zusammen,

was SEO angeht, bin ich noch relativ am Anfang. Ich habe diverse Tools benutzt (Ubersuggest, Keyword Planner, Hypersuggest) und dabei ist mir aufgefallen, dass die Suchvolumina für den selben Begriff teilweise extrem unterschiedlich sind.

Alleine bei Goolge selbst ist die Spanne schon unrealistisch und total nichtssagend (10.000 - 100.000 Anfragen)
Ubersuggest gibt mir zB bei dem selben Begriff ein Suchvolumen von monatlich ca 900 an. Was soll ich denn nun glauben?

Deute ich da nur etwas falsch, oder auf welches Tool (wenn möglich kostenlos) kann ich mich denn wirklich verlassen?

Beste Grüße
Tobbs

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 10.06.2019, 20:02

tobbs.
im grunde darfst du nur den tools trauen, deren datenbasis klar u. transparent ist. so handle ich u. wenn mir etwas komisch vorkommt, suche ich die gegenproben.
ich fahre da folgende theorie ganz gut u. erfolgreich:

suchvolumen ist abhängig vom kommunikationsvolumen u. das kommunikationsvolumen checke ich via blick in aktuelle beiträge bei google, socialmedia & co.

achja.
saubere u. klare datenbanken gibt es natürlich nicht kostenlos u. "bauch auge" würde ich in der erstprüfung auf die googletools schielen.

gruß

Sekra
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 07.09.2015, 22:26

Beitrag von Sekra » 11.06.2019, 11:49

Hallo Tobbs, ich bin Sebastian, der Entwickler von HyperSuggest und kann evtl. ein bisschen Licht ins Dunkel bringen, warum bei dir nur Suchvolumen in Ranges (10.000 - 100.000) angezeigt werden.

Wir bei HyperSuggest verwenden die Keyword Daten direkt aus dem Keyword Planner von Google Ads. Dabei gibt es aber Unterschiede: Goolge zeigt nur Konten mit aktivem Ad-Spend die genauen Suchvolumen an. Falls du Google Ads also nicht aktiv nutzt und somit kein Ad-Spend hast, wirst du nur die Ranges der Suchvolumen für die jeweiligen Keywords sehen.

Dazu kommt, dass du bei den Keywords auch noch aggregierte Daten angezeigt bekommst. Das heißt, dass verschiedene Suchphrasen als gleich behandelt werden. Beispiel: "Hotels München" und "Hotels in München", usw. werden unter einem Suchvolumen aggregiert.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. Viele Grüße aus Würzburg, Sebastian :)

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 804
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 13.06.2019, 18:47

Ich kann nur raten, sich nicht voll und ganz auf diese Tools zu verlassen. Auf keines von denen. Auf gar keinen Fall sollte man eine Strategie einzig auf die angezeigten Werte aufbauen, denn dabei kann es ganz böse Überraschungen geben, wenn das reale Suchvolumen am Ende nur ein Zehntel beträgt.

Selbst bei "transparenter Datenbasis" muss man höllisch aufpassen, denn die Daten sind schließlich historisch. Manche Begriffe sind halbwegs stabil, während andere extremen Schwankungen unterliegen. Da spielen beispielsweise zeitlich begrenzte Hypes und Medienereignisse eine große Rolle. Man sollte sich das Gesamtbild anschauen, also ein Cluster von relevanten Begriffen, die zu einem Oberthema gehören.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1620
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.06.2019, 22:21

@Rasputin
Wo kann ich unterschreiben :)

Einzig halb-verlässliche Daten liegen im Server der betreffenden Webseite.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Starreporter
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 30.12.2007, 17:37

Beitrag von Starreporter » 14.06.2019, 08:53

KWfinder oder Ahrefs alles andere ist Rätselraten..

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag