Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Nutzt jemand Serposcope (selbst gehosteter SERP-Checker)?

Forum rund um das Thema Hardware für Webmaster.
Neues Thema Antworten
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 12.06.2019, 10:18

Hallo Kollegen,

die Überschrift sollte eigentlich noch weiter gehen -> ... und kann helfen?

Serposcope ist eine PHP-Software, mit der man einfach seine Projekte selbst in den SERPs kontrollieren kann. Ich würde das Ding gerne auf meinem Raspberry installieren, da der den ganzen Tag über läuft und so schön gemächlich und langsam (wegen der Captchas) die SERPs kontrollieren kann.

Dummerweise bekomme ich die Installation des DEB-Paketes nicht korrekt hin. Offenbar wird hier automatisch ein Server mit installiert. Aber ich habe doch schon einen am Laufen (lighttpd). Da kollidiert offenbar etwas bzw. der Service kann nicht gestartet werden.

Ich bin da leider zu sehr Anfänger in puncto Linux. Ich bräuchte doch eigentlich einfach nur das alleinige Script, um es wie gewohnt auf meinem eigenen Server zu installieren (Datenbankanbindung, Chmods ...).

Früher gab es serposcope offenbar als simple Zip-Datei zum download bzw. zum Installieren auf einem bestehenden Server. Hat jemand diese Datei noch bzw. kann sie mir zukommen lassen?

Auch für weitere Tipps wäre ich dankbar.

Gruß

Thomas

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1389
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 12.06.2019, 10:54

Ja, ich habe es früher mal lokal genutzt. Allerdings unter Windows. Probleme hatte ich da eigentlich nicht.

PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 14.06.2019, 19:20

Ok, ich habe es jetzt mit der aktuellen "DEB-Installation" hinbekommen (das Programm ist aktuell nur über fremdsprachige Seiten genügend dokumentiert). Es war einfach nur der Pfad zur Java-Bibliothek, der angepasst werden musste. Unter Windows, staticweb, läuft es auch viel einfacher. Mit einem bestehenden Server hat dies wohl nichts zu tun, da offenbar alles über Java funktioniert (auch der Cronjob). Mein Denkfehler.

Mein Raspberry läuft ja ohnehin den ganzen Tag über. Da möchte ich einmal über Wochen jede Nacht Abfragen zu derzeit über einhundert Keywords machen und mir das anschauen. ich denke, das ist eine gute Alternative zu externen bzw. kostenpflichtigen Diensten, wenn man seine ungefähren Rankings (ohne persönliche Signale natürlich) bzw. die "Gesundheit" seiner Projekte (mehrere zugleich) auswerten möchte.

Falls das jemand anderes auch vor hat: Man muss die Abfragefrequenz an Google sehr gering einstellen, sonst gibt es Captchas. Das ist auch der Grund, warum ich das am liebsten über den Raspberry laufen lassen möchte: Der macht das dann gemächlich in ein, zwei Stunden, während ich schlafe. Ich schaue dann jeden Morgen einmal drüber.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag