Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

"Alte" abgestrafte Webseite - neu aufbauen?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
cosmico
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 30.06.2017, 17:19

Beitrag von cosmico » 16.06.2019, 19:28

Hallo zusammen,

ich habe eine Webseite (viele Jahre alt, gute Domain) die vor einigen Jahren abgestraft wurde und viele Rankings verlor (vermutlich wg. Backlinks von "schlechten" Bookmarking Seiten). Allerdings habe ich dort sehr sehr viel hochwertigen, unique content.

Welche Vorgehensweise wäre nun die Beste um nicht alles "verkommen" zu lassen?

1.) Alte Webseite deaktivieren, Domain auf neue IP umziehen und neue Inhalte erstellen

2.) Domain nicht weiter verwenden (Parking Seite), neue Domain registrieren und alle alten Inhalte dorthin umziehen

Hat hierbei jemand Erfahrung? Was würde funktionieren? Würde gerne komplett neu anfangen und dieses mal sinnvolles Linkbuilding betreiben.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1535
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 16.06.2019, 21:14

cosmico hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe eine Webseite (viele Jahre alt, gute Domain) die vor einigen Jahren abgestraft wurde und viele Rankings verlor (vermutlich wg. Backlinks von "schlechten" Bookmarking Seiten).
An deiner Stelle würde ich versuchen das Domain aus der Penalty zu lösen. Wenn das nicht geht eine neues Domain. Erst danach planen wie man weiter vorgeht.
Arnego2 <Web & Content>

forumstars
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 65
Registriert: 04.08.2006, 12:25
Kontaktdaten:

Beitrag von forumstars » 16.06.2019, 23:17

arnego2 hat geschrieben:
cosmico hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe eine Webseite (viele Jahre alt, gute Domain) die vor einigen Jahren abgestraft wurde und viele Rankings verlor (vermutlich wg. Backlinks von "schlechten" Bookmarking Seiten).
An deiner Stelle würde ich versuchen das Domain aus der Penalty zu lösen. Wenn das nicht geht eine neues Domain. Erst danach planen wie man weiter vorgeht.
Habe leider keine Ahnung wie ich die Domain von der Penalty befreie ...
ForumStars.com - Wir unterstützen Sie beim Aufbau Ihrer Online-Community! Unique Content, Linkbuilding und mehr.

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 791
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 17.06.2019, 11:57

forumstars hat geschrieben: Habe leider keine Ahnung wie ich die Domain von der Penalty befreie ...
Wenn du dir wirklich sicher bist, dass es an den Backlinks lag und liegt, kannst du versuchen diese löschen oder entwerten zu lassen (Disavow bei Google). Allerdings gibt es ja kaum noch SB-Seiten, sodass vieler dieser Links von selbst verschwunden sein sollten. Viele SEOs haben dergleichen schon vor langer Zeit gemacht! Warum hast du bis jetzt gewartet?

Lediglich die IP-Adresse zu ändern, bringt gar nichts. Neue Domain wäre das Mittel der Wahl. Ob du dabei alle alten Inhalte einpflegen kannst ohne eine erneute Penality (wenn es denn eine war!) zu riskieren, könnte man hier im Forum bestimmt engagiert diskutieren. Ich würde sagen: Ja, das ist okay. Wenn du die Inhalte auf der neuen Seite hast, bist du auf einen Schlag die missliebigen Backlinks los, aber leider auch die sinnvollen und wünschenswerten. Du musst dann versuchen, die guten Links wiederzukriegen. Je nach Backlinkprofil klappt das mehr oder weniger gut... Im schlimmsten Fall hast du zwar keine Schadlinks mehr, aber auch keine guten, und darum weiterhin kein Ranking.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5119
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 17.06.2019, 14:26

Hat die Domain denn neben den spammigen Links wirklich gute Links oder einen besonderen Domainnamen? Wenn beides nicht zutrifft, ist Lösung 2, eine neue und unbelastete Domain mit den alten Inhalten, sicher die einfachste Variante.

Löschen und entwerten von Links kann auch zum Erfolg führen, aber diesen eher langwierigen Weg, der mit zusätzlicher Arbeit verbunden ist, würde ich nur wählen, wenn es etwas gibt, für das sich dieser Zusatzaufwand lohnt.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Lollipop
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 620
Registriert: 05.07.2009, 11:08

Beitrag von Lollipop » 17.06.2019, 14:42

Sehe ich wie Vegas. Da müssen schon gute Argumente her, dass sich der Aufwand lohnt. Ich habe das vor Jahren bei mehreren Webseiten versucht und in aller Regel nur Teilerfolge erzielt. Als ich dann umgeschriebene Inhalte auf neuen Domains aufgesetzt hatte, performten die jedes mal viel besser auf den neuen Domains. Die Zeit, die ich in die "Rettung" gesteckt habe, hätte ich besser direkt in neuen Content gesteckt.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2907
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 17.06.2019, 18:02

wegen links von Bookmarking wird keine seite abgestraft, muss an was anderem liegen. ich tippe auf die onpage optimierung samt schlechten content. unike content muss ja nicht zwangsläufig gut sein.

an deiner stelle würde ich komplette webseite samt content neu aufsetzen, da kann die domain am wenigsten für^^ nicht die domain rankt sondern der inhalt^^ und schlechter inhalt rankt nicht.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6233
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 17.06.2019, 22:20

Lyk hat geschrieben:wegen links von Bookmarking wird keine seite abgestraft, muss an was anderem liegen.
Aktuell garantiert nicht mehr, richtig

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

CEOSam
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 204
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 17.06.2019, 23:23

Lyk hat geschrieben:wegen links von Bookmarking wird keine seite abgestraft, muss an was anderem liegen. ich tippe auf die onpage optimierung samt schlechten content. unike content muss ja nicht zwangsläufig gut sein.

an deiner stelle würde ich komplette webseite samt content neu aufsetzen, da kann die domain am wenigsten für^^ nicht die domain rankt sondern der inhalt^^ und schlechter inhalt rankt nicht.
Das ist in deinem Fall am Wahrscheinlichsten. Du wärst wahrscheinlich am besten damit beraten, wenn da ein Profi drüber schaut.
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

spezi1975
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 21
Registriert: 23.10.2007, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von spezi1975 » 11.07.2019, 00:58

Hi, ich habe gerade die Erfahrung gemacht, einfach weiterarbeiten an der Seite, und siehe da, bin wieder hoch gekommen nach 2 Jahren, jetzt teste ich mal noch verschiedene Dinge und hoffe auf meine alten Platzierungen zurück zu kommen.

Gruß
Kay

HelgeSchneider
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 11.07.2019, 11:25

Beitrag von HelgeSchneider » 11.07.2019, 12:37

Schwierig zu beurteilen, wenn man die Seite nicht kennt. Aber Links in Foren setzen ist ja immer etwas heikel ...

Ich würde erst mal die Backlinks anschauen. Ich glaube erst mal nicht dass es daran liegt. Schlechtes Linkprofil bringt nicht so leicht eine Abstrafung. Ansonsten könnte man ja ganz einfach Mitbewerber aus Google verdrängen, indem man ein paar ugly Links setzt. Vermutlich liegt schon an anderen Sachen, vermutlich am Inhalt.

Eine neue Domain bekommt meist etwas Vorschusslorbeeren von Google, kann sein du bist dann ein paar Tage weiter oben als jetzt. Aber wenn der Inhalt nicht nicht passt, dann wird es nachher genauso wie vorher sein.

Angeblich werden ja Subdomains von Google getrennt behandelt, evtl könntest du auch statt www PUNKT hase PUNKT de einfach nur hase PUNKT de nutzen.

Aber wie gesagt, Domainumzug wäre für mich die letzte Option, zumindest wenn die alte Domain gut passt.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6452
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 11.07.2019, 13:32

@cosmico
also ... ich habe erfahrungen mit sowas, andere haben auch erfahrungen mit sowas u. haufenweise andere personen haben keinerlei erfahrungen mit der revitalisierung v. verbrannten domains.

was ich dir damit mitteilen will, ist folgendes u. ich erinnere mich gerade an einen wunderbaren spruch aus einer FB-seo-gruppe von einem menschen, den ich beruflich extrem stark schätze.

also:
nenne url -> greife auf das schwarmwissen zu
nenne url per PM -> kostenpflichtiger beratungs- oder bereinigungsauftrag.

weil hier keinerlei spannende informationen, wie eben "url" oder nachweisbare historie zu "url" vorliegt, kann kein mensch weltweit mit status "profi" dir irgendetwas interessantes, nachvollziehbares oder sogar handfeste hilfestellungen auch nur im ansatz liefern.

obwohl ich gerade etwas unverständnis bzgl. deiner (an)frage empfinde, kann ich dir ein szenarium berichten. wir haben eine zeit lang exzessiv mit affiliategeschichten herum experimentiert u. ich erinnere mich an einen tag, wo 10 domains (eigene natürlich) deindexiert wurden. der grund war nicht der enorm schlechte content, sondern die affiliatelinks. das problem habe ich mit einem wp/woocommerce-plugin + gang nach canossa bei google + umstellung der marketingstrategien gelöst.

zu den anderen standardfällen findest du in den forum zig romane u. ob du nun eine zerschossene seite neu aufbaust, musst du selbst entscheiden. ich mache das bei uns durchaus (noch), wenn ich leerlauf habe u./o. lust auf experimente habe. ich meine damit, dass ich eine revitalisierungsaktion starte, wenn der zerschiessgrund in irgendeiner form einzigartig ist u. ich das noch nie gesehen habe. in anderen fällen arbeite ich streng wirtschaftlich nach kosten/nutzenüberlegungen u. bei affiliateprojekten ist die zahlenprüfung - wie bekannt - extrem simpel.

gruß u. liefere mal ein paar mehr infos in der öffentlichkeit.
johannes.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6452
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 11.07.2019, 13:36

Lyk hat geschrieben:
17.06.2019, 18:02
wegen links von Bookmarking wird keine seite abgestraft, muss an was anderem liegen. ich tippe auf die onpage optimierung samt schlechten content. unike content muss ja nicht zwangsläufig gut sein.

an deiner stelle würde ich komplette webseite samt content neu aufsetzen, da kann die domain am wenigsten für^^ nicht die domain rankt sondern der inhalt^^ und schlechter inhalt rankt nicht.
mh
wegen bookmarks wird keine seite MEHR abgestraft. das ist richtig u. ich beobachte das auch bei bspw. presseverzeichnissen, AVZ u. sonst. standardspamverfahren. ob da onpage was vorliegt o. der content scheisse ist, kann ich nur beurteilen, wenn ich das projekt sehe.
zum content ein paar gedanken:
-> fremde personen müssen "sagen", dass der "content" -> "unique" unfassbar u. geradezu obszön geil ist u. dafür muss man definitiv in forschungsvorarbeiten gehen.
-> man muss den scheissegeilen-content proaktiv dahin tragen, wo die personen herum lungern, die mit hoher wahrscheinlichkeit u.a. den TE knutschen u. lieb haben, weil der TE scheissegeilen-content produziert
beide contentgedanken könnten eventuell oder sehr wahrscheinlich ein schlüsselelement für die revitalisierung der eventuell verbrannten domain sein.
gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag