Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Duplicate Content

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Molzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2019, 02:38

Beitrag von Molzer » 21.06.2019, 21:01

Hallo, ich möchte eine Dienstleistung zum Thema sprachen lernen anbieten, und zwar zu vielen unterschiedlichen Sprachen. Die Dienstleistung an sich ist aber immer die gleiche (eine spezielle Art zu lernen).

D. h. ich könnte z. b. eine Seite zum Thema „englisch lernen“ erstellen. EXAKT DIE GLEICHE SEITE könnte ich zum Thema französich, spanisch, italienisch, etc lernen erstellen, ich würde nur statt „englisch“ die jeweils andere sprache schreiben. Aber das wäre ja eindeutig Duplicate Content, oder nicht?? Was wäre die Alternative?

Ich könnte mit dem canonical-tag eine original seite bestimmen, z. b. „englisch lernen“, mit dem tag von ALLEN anderen Seiten auf die „englisch lernen“-Seite verlinken, oder? aber dann würden all die anderen Seiten gar nicht in den SERP´s auftauchen, oder? Das wäre ja ein massiver Nachteil. D. h. wenn jemand nach „spanisch lernen“ googelt dann würde in den SERP´s meine Original-Seite „englisch lernen“ auftauchen. Das ist doch schlecht…oder es taucht gar keine meiner Seiten in den SERP´s auf? Das wäre noch schlechter.

Ich habe gelesen, dass es gut wäre, wenn man auf jeder Seite eigenen, also jeweils neu formulierten Content schreibt. Ich wüsste aber nicht, wie ich die Dienstleistung auf 10 verschiedene Arten beschreiben soll, bzw. wenn ich es tue, dann benutze ich bestimmte Worte (sprachschule, sprachkurs, sprache schnell lernen, und noch viele mehr) immer wieder, entweder weil sie gut passen, oder weil es Begriffe sind nach denen die Leute suchen, d. h. zumindest diese wichtigen Begriffe wären auf allen 10 Seiten gleich…wäre das dann nicht auch Duplicate Content? Falls ja, dann müsste ich diese Begriffe weniger benutzen, aber das ist ja total kontraproduktiv, weil wie gesagt diese begriffe gut meine Dienstleistung erklären UND nach Ihnen gesucht wird....also auch nicht wirklich ein gute Lösung, oder? Oder ist es vielleicht doch möglich die Seiten auf 10 verschiede Arten zu beschreiben UND dabei diese wichtigen Begriffe durchaus oft zu benutzen, aber irgendwie so, dass es doch kein Duplicate Content ist???

Was mir noch einfällt wäre, NUR EINE Seite zu erstellen, und auf dieser zu erklären, dass ich diese Dienstleistung für verschiedene Sprachen anbiete, aber da sehe ich den Nachteil, dass ich die einzelnen Worte „englisch“, oder “französisch“ oder „spanisch“ , und die restlichen Sprachen nicht oft verwenden kann. Sagen wir jemand googlet nach „englisch lernen“, und aus SEO-Sicht wäre es gut auf der Seite die ranken soll 10x „englisch“ einzubinden, das ginge, aber dann wäre da kein Platz mehr für 10x „französisch“, „spanisch“, etc. D. h. diese EINE Seite würde für englisch lernen evtl. gut ranken, aber kaum für die anderen Sprachen, oder??? Ausserdem ist es wohl auch aus verkaufstaktischer Sicht vermutlich besser dem Kunden der englisch lernen will eine Seite anzuziegen die EXAKT zum Thema „englisch lernen“ erstellt worden ist, und nicht eine auf der er theoretisch auch noch andere sprachen lernen könnte. Also auch ne schlechte Lösung…was ist in so einem Fall die best practise? danke

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 864
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Tomasso » 21.06.2019, 22:36

Wie wäre es wenn du für jede Sprache einen Text erstellst der unique ist. Da kann man sehr gut Beispiele für die Sprache einbauen. Z.Bsp. die wichtigsten Sätze in jeder Sprache etc. Ist natürlich etwas Arbeit aber ohne Fleiß kein Erfolg :wink:

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5096
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 21.06.2019, 23:51

Best Practise wäre eine eigenständige Seite mit einzigartigem Inhalt für jede Sprache. Klar, die wichtigsten Begriffe wiederholen sich natürlich über alle Seiten hinweg, auch die Struktur ähnlich zu gestalten, macht natürlich Sinn, bleiben aber immer noch genügend Variationsmöglichkeiten.

Gerade bei Sprachen bietet sich ja auch abseits des "Kerncontent" an, das Ganze etwas reichhaltiger zu garnieren, Karten/Flaggen, ein paar Statistiken über das Land/die Länder, Geschichte/Entstehung, Verbreitung, Funfacts/Besonderheiten. Auch W-Fragen lassen sich da prima einarbeiten. Etwa "Warum sollte ich Chinesisch lernen?" "Wieso ist Englisch die Weltsprache?" Und das was Tomasso schon angesprochen hat.

Nicht zu sehr verwässern, aber bei nur 10 Varianten sollte es ein Leichtes sein, genügend Abwechslung reinzubekommen um Google zufriedenzustellen und gleichzeitig Mehrwerte für den Leser zu schaffen.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 22.06.2019, 01:22

Übersetzungen werden in der Regel nicht von Google as DC gehalten oder genommen.
Google's Statement zu DC und Sprache > https://support.google.com/webmasters/a ... 2192?hl=en
Arnego2 <Web & Content>

Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 864
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Tomasso » 22.06.2019, 06:10

arnego2 hat geschrieben:Übersetzungen werden in der Regel nicht von Google as DC gehalten oder genommen.
Google's Statement zu DC und Sprache > https://support.google.com/webmasters/a ... 2192?hl=en
Ich glaub es handelt sich nicht um Übersetzungen, sondern den gleichen Text mit Austausch einzelner Wörter der jeweiligen Sprache...

Lyk
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2899
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 22.06.2019, 14:49

(sprachschule, sprachkurs, sprache schnell lernen, und noch viele mehr) immer wieder, entweder weil sie gut passen, oder weil es Begriffe sind nach denen die Leute suchen[/quote]

für jedes wort muss du ne eigenständige unterseite erstellen.

sprachschule ----> startseite
sprachkurs ----> die Art wie es zu lernen ist
sprache schnell lernen ----> unterseite mit link zu sprachkurs.

und so weiter.....

wenn du die wörter immer überall mit benutzt ist das nicht gut.

jacobs234
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2019, 15:30

Beitrag von jacobs234 » 24.06.2019, 09:42

Wenn Sie von doppelten Inhalten sprechen, seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie über mehrere Sprachversionen Ihrer Hauptwebsite verfügen. Achten Sie auf die korrekte Verwendung von hreflang-Tags, da Sie sonst möglicherweise für doppelten Inhalt bestraft werden.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 25.06.2019, 17:50

jacobs234 hat geschrieben:
24.06.2019, 09:42
Achten Sie auf die korrekte Verwendung von hreflang-Tags, da Sie sonst möglicherweise für doppelten Inhalt bestraft werden.

Für den DC wird man nicht bestraft, zumindest nicht direkt.
Warum man den gleichen Text mit geringfügigen Änderungen in seine Seiten einbauen möchte ist eh fraglich den auf ranken verzichtet man damit wahrscheinlich. IMHO
Arnego2 <Web & Content>

Molzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2019, 02:38

Beitrag von Molzer » 02.07.2019, 14:11

[/quote]
Warum man den gleichen Text mit geringfügigen Änderungen in seine Seiten einbauen möchte ist eh fraglich den auf ranken verzichtet man damit wahrscheinlich. IMHO
[/quote]

wie gesagt eine seite würde z. b. für "englisch sprachkurs" ranken. EXAKT die gleiche seite würde ich für "französisch sprachkurs" erstellen. nur die worte "englisch" und "französisch" würde ich austauschen. würde diese seite dann nicht für "französisch sprachkurs" ranken, bzw. noch schlimmer, würde keine von den zwei seite ranken???

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 02.07.2019, 15:58

Molzer hat geschrieben:
02.07.2019, 14:11
wie gesagt eine seite würde z. b. für "englisch sprachkurs" ranken. EXAKT die gleiche seite würde ich für "französisch sprachkurs" erstellen. nur die worte "englisch" und "französisch" würde ich austauschen. würde diese seite dann nicht für "französisch sprachkurs" ranken, bzw. noch schlimmer, würde keine von den zwei seite ranken???
Was dir passieren kann ist das eine der Seiten nicht im index landet. Mit der für Google akzeptierten Canonical kann das verhindert werden. Fast exakte Kopien bringen keinen Vorteil, auch nicht für den Nutzer der den Eindruck bekommt es schon einmal gelesen zu haben. Die Energie und Zeit die du damit verbringst Infos dazu zu finden hätte ausgereicht den Text umzuschreiben.
Arnego2 <Web & Content>

Lyk
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2899
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 02.07.2019, 20:31

arnego2 hat geschrieben:
02.07.2019, 15:58

Was dir passieren kann ist das eine der Seiten nicht im index landet. Mit der für Google akzeptierten Canonical kann das verhindert werden.
da hast du ein denkfehler. bei so einer variante kannste kein canonical anwenden, welche seite soll den die originale sein und welcher das dc?

er tauscht doch h1 titel und so aus.


arnego2 hat geschrieben:
02.07.2019, 15:58
Fast exakte Kopien bringen keinen Vorteil, auch nicht für den Nutzer der den Eindruck bekommt es schon einmal gelesen zu haben. Die Energie und Zeit die du damit verbringst Infos dazu zu finden hätte ausgereicht den Text umzuschreiben.
also da habe ich andere beobachtungen gemacht. schau dir mal die seo agenturen an, die fast für jede stadt ranken!

da ist auch nur h1 und titel unterschiedlich. das kann schon funktionieren, wenn den die gesuchten keywords zum thema identisch sind. dafür müsste man aber die url kennen.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 02.07.2019, 22:01

Lyk hat geschrieben:
02.07.2019, 20:31
da hast du ein denkfehler. bei so einer variante kannste kein canonical anwenden, welche seite soll den die originale sein und welcher das dc?

er tauscht doch h1 titel und so aus.

Das macht keinen Unterschied, bei mir, und ein paar Kunden hat Google Seiten geblockt, Bei mir am Krassesten. Meine Kontakt Seite sei Identisch mit meinem Index. Wurde nicht im Index angenommen da es keinen Canonical tag hatte (warum auch sind eh nicht gleich, nicht mal über css) Bei einem Kunden haben sie ebenfalls ca 20 Seiten geblockt ohne Grund.

Eigene Erfahrungen

Allerdings ist es so das man sie über den SERP doch findet. Nicht alle allerdings.
Arnego2 <Web & Content>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag