Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Neue Server-IP Einfluss auf Rankings?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag von Habe » 10.07.2019, 08:12

Hallo zusammen

eine Frage an die Seo-Experten:

ich bekomme von meinem Hoster eine neue Server-IP für meine Website. Hat diese neue Server-IP mögliche negative Auswirkungen auf meine Rankings oder andere Nachteile?

würde mich über eine Antwort freuen

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1542
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.07.2019, 14:09

Habe hat geschrieben:
10.07.2019, 08:12
Hallo zusammen

eine Frage an die Seo-Experten:

ich bekomme von meinem Hoster eine neue Server-IP für meine Website. Hat diese neue Server-IP mögliche negative Auswirkungen auf meine Rankings oder andere Nachteile?

würde mich über eine Antwort freuen
Kommt darauf an wie popular die IP ist. Von einer Dedicated IP auf eine der von einem super überfüllten Freeserver IP geht? Sicher nur abstürzen wird sie dabei auch nicht.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

fragichmich
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 28.05.2019, 13:52

Beitrag von fragichmich » 10.07.2019, 14:59

Hat die Änderung der IP-Adresse überhaupt einen Einfluss? Immerhin gibt es ja die Nameserver dafür und bei manchen Hostern (wie Strato etc.) gibt es ja ein dynamisches DNS. Da ändert sich die IP-Adresse auch laufend und bei denen sind viele Seiten gehostet, die auch ranken. Oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1542
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.07.2019, 15:05

fragichmich hat geschrieben:
10.07.2019, 14:59
Hat die Änderung der IP-Adresse überhaupt einen Einfluss?
Bei Rankingsignalen kann dir keiner sagen was genau wie viel Einfluss hat, oder ob es sich überhaupt um ein Rankingsignal handelt. Selbst eigene Erfahrungen sind nur bedingt richtungsweisend da die Größen der Seiten, das Alter der Domains etc. alles mit berücksichtigt werden muss.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

fragichmich
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 28.05.2019, 13:52

Beitrag von fragichmich » 10.07.2019, 17:17

arnego2 hat geschrieben:
10.07.2019, 15:05
Bei Rankingsignalen kann dir keiner sagen was genau wie viel Einfluss hat ...
Das ist mir klar und auch bekannt. Ich habe auch nicht nach Rankingsignalen gefragt. Bezogen auf die Frage des TE, war mein "lautes denken" eher in technischer Richtung gemeint.

Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag von Habe » 10.07.2019, 18:40

Nur zur Info: es handelt sich um einen managed server bei all-inl.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3830
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 10.07.2019, 18:54

Hat diese neue Server-IP mögliche negative Auswirkungen auf meine Rankings oder andere Nachteile?
Doch, Du fragst hier nach Rankingsignalen durch IP-Adressen(-Wechsel).
eher in technischer Richtung gemeint.
??? Wenn es dämlich läuft, könnte Dein Projekt 24 h nicht erreichbar sein. Falls Du sowas meinst. Und das generiert vermutlich mehr Rankingsignale als die neue IP-Adresse. LOL

Mal im Ernst: ich bin dreimal in 17 Jahren umgezogen. Einmal sogar über Ländergrenzen hinweg. Nein. Die Auswirkungen sind so beschränkt, dass ich mir keinerlei Sorgen machen würde. Ich hatte beim letzten Mal die Server für 3 Tage parallel online...
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1279
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 10.07.2019, 19:43

Das ist nur ein Signal von vielen. Wenn du in schlechte Nachbarschaft gerätst könnte es natürlich sichtbare negative Auswirkungen haben.

Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag von Habe » 10.07.2019, 20:35

Ok, danke für eure Infos!

@staticweb: Beim managed server habe ich keine unmittelbare Nachbarschaft, hab also mit meiner Website allein einen eigenen Server, d. h. auch die ip wird dann allein von mir genutzt.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3830
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 10.07.2019, 21:10

IP-Adressen können natürlich schon eine "Geschichte" haben. Aber ich würde mir nicht wirklich Sorgen machen, dass ein Hostingprovider mir "verbrannte" IP-Adressen andreht. Da findet zudem ein reger Handel mit Blöcken von IP-Adressen statt... Es ist völlig normal, dass ein paar Prozente pro Jahr wechseln. Es macht daher Sinn, wenn der "Besitzer" der IP-Adresse wechselt [also völlig neue Domains erscheinen], das ganze im Sinne der Rankingsignale auf Null zu stellen.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag von Habe » 10.07.2019, 21:33

Rem hat geschrieben:
10.07.2019, 21:10
IP-Adressen können natürlich schon eine "Geschichte" haben. Aber ich würde mir nicht wirklich Sorgen machen, dass ein Hostingprovider mir "verbrannte" IP-Adressen andreht. Da findet zudem ein reger Handel mit Blöcken von IP-Adressen statt... Es ist völlig normal, dass ein paar Prozente pro Jahr wechseln. Es macht daher Sinn, wenn der "Besitzer" der IP-Adresse wechselt [also völlig neue Domains erscheinen], das ganze im Sinne der Rankingsignale auf Null zu stellen.
Danke Rem, genau das wollte ich auch wissen.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1542
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.07.2019, 22:12

Habe hat geschrieben:
10.07.2019, 21:33

Danke Rem, genau das wollte ich auch wissen.

Genau das ist mir passiert und es ist etwas Arbeit um die IP aus dem Morast zu ziehen. Wenn du dich gut mit dem Staff verstehst dann helfen sie dir dabei die IP zu reinigen. Es ist vor allem Schriftverkehr,
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1279
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 10.07.2019, 22:35

> Es macht daher Sinn, wenn der "Besitzer" der IP-Adresse wechselt [also völlig neue Domains erscheinen], das ganze im Sinne der Rankingsignale auf Null zu stellen.

Was da SInn macht wird Google nicht interessieren. Das ist schon ein überlegenswerter Gedanke, z.B. mal die BlackList Historie bei Cisco zu durchforschen. Könnte ja sein, dass die IP mal einer Spamschleuder gehört hat.

Habe
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Beitrag von Habe » 10.07.2019, 22:36

arnego2 hat geschrieben:
10.07.2019, 22:12

Genau das ist mir passiert und es ist etwas Arbeit um die IP aus dem Morast zu ziehen. Wenn du dich gut mit dem Staff verstehst dann helfen sie dir dabei die IP zu reinigen. Es ist vor allem Schriftverkehr,
Ist es dann nicht am einfachsten und mit weniger Aufwand verbunden, gleich einen IP-Wechsel vorzunehmen?

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1542
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.07.2019, 23:00

Habe hat geschrieben:
10.07.2019, 22:36
Ist es dann nicht am einfachsten und mit weniger Aufwand verbunden, gleich einen IP-Wechsel vorzunehmen?
Nur wenn sie dir die IP vorher geben und dir Zeit lassen sie dir anzusehen.
In meinem Fall war ich auf einmal auf einer Blacklist zu finden.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag