Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Telefon Nummer ins Impressum?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Myrtus
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 113
Registriert: 05.02.2015, 14:11

Beitrag von Myrtus » 13.07.2019, 16:37

Moinsen, kann mir jemand aktuell erklären, ob man als Webmaster mit z.B. Reise Blog mit lediglich Reise Infos auf der Webseite eine Telefonnummer im Impressum zwingend haben muss?

Es rufen halt öfter mal irgendwelche Leute an die was buchen wollen obwohl ich ja gar keine Reisen vermittel, das nervt etwas. Es steht schon extra da, kein Telefon Support.

Aber möchte auch nicht abgemahnt werden oder sowas aber das halt auch meine private Nummer da ich ja keine Hotline oder sowas habe.

Was kann man tun sonst? Hatte auch überlegt in der Fritz eine extra Nummer anzulegen und dann direkt AB darauf wie kein Support oder so aber das auch nicht so möglich oder?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1389
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.07.2019, 19:20

Da gibt es widersprüchliche Urteile und Entscheidungen. Habe auch schon Seiten gesehen wo steht Telefonnummer auf Nachfrage. Wenn du keine angibst, musst du dann wohl auf Mail/Formularanfragen zeitnah reagieren können.

Ich würde mich da auf keine Experimente einlassen, es sei denn du wohnst irgendwo außerhalb der EU.

Wenn du eine FritzBox hast, kannst du doch eine zusätzliche, ungenutzte Festnetz-Nummer nehmen und diese auf dein Handy weiterleiten.

Das ist übrigens eine Frage aus dem Bereich Recht und sollte dorthin verschoben werden. Frag deshalb im Zweifelsfall lieber einen Anwalt.

PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 13.07.2019, 20:44

Ich habe für so etwas eine separate Nummer bzw. ein Handy, welches nur zu Hause herum liegt. Ich möchte ja nicht bei Netto an der Kasse mit fünf Landbier im Korb von Fremden angerufen werden. Im Impressum habe ich auch einen Text: "Erreichbar in den Abendstunden" und "dient nicht für Support". Für die Zukunft werde ich wohl meine Festnetznummer nutzen, bei der es ja dann nachvollziehbar ist, dass man nicht permanent erreichbar sein kann. Wie mein Vorredner meint, würde ich es auch vermeiden, keine Nummer anzugeben. Leider ist hier der Handy-Empfang via Telefonica schlecht. Denn dann würde ich die gute alte "Homezone-Nummer" (Pseudo-Festnetznummer) reaktivieren.

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 952
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel5959 » 13.07.2019, 21:34

Hallo,

siehe aktuelles Urteil des EuGH
Der EuGH hat in einem Verfahren des Verbraucherzentrale Bundesverbandes gegen Amazon entschieden, dass Online-Händler nicht zwangsläufig eine Telefonnummer angeben müssen. Das deutsche Recht verstößt in diesem Punkt gegen EU-Recht. Ausreichend sind auch Call-Back-Funktionen oder andere effiziente Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

...

Wer jedoch aus Effizienzgründen lieber ein strukturiertes Feedback über ein verzweigtes Kontaktformular einsammeln und dann gleich die richtige Abteilung zurückrufen lassen möchte, kann wegen Nicht-Nennung einer Telefonnummer nun nicht mehr abgemahnt werden. Auch für Start-Up-Händler, die nicht permanent telefonisch erreichbar sind und lieber zurückrufen oder mailen, bringt das Urteil eine Erleichterung.

https://shopbetreiber-blog.de/2019/07/1 ... fonnummer/
daniel5959 :)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1389
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 14.07.2019, 09:28

> siehe aktuelles Urteil des EuGH

Interessanter Weise gab es ja schon einmal ein ähnliches Urteil, wobei hier die Reaktionszeit von maximal (!) 30 - 60 Minuten mit eingeflossen ist.

https://shopbetreiber-blog.de/2008/10/1 ... er-nennen/

Könnte es sein, dass es einmal um das Impressum geht und beim anderen Fall um die Kontaktmöglichkeit für Kunden nach dem Kauf? Beim aktuellen Urteil fällt ja auch das Wort "Fernabsatzverträge"!

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6251
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 14.07.2019, 16:16

Ich würde mir dafür eine extra Nummer besorgen und ein billiges Handy, hin und wieder macht es ja schon Sinn, wenn man erreichbar ist.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5136
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 15.07.2019, 00:10

Sind wir ehrlich, die Telefonnummer im Impressum ist oft der schlechtest Weg, jemanden zu erreichen. Wenn wir Outreach machen, geht in 9 von 10 Fällen niemand ran, ein AB oder eine Mailbox ist fast nie geschaltet und ein Rückruf kommt auch nicht. Klar, bei Shops, Dienstleistern, o.ä, mag das anders sein, aber den durchschnittlichen Seitenbetreiber erreicht man per Rauchzeichen (und erst recht per E-Mail) besser als am Telefon.

Schalte halt einfach einen AB mit der Ansage, dass man bei Dir nichts buchen kann sowie der Möglichkeit aus einem anderen Grund eine Nachricht zu hinterlassen, dann kann niemand meckern.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

content-werkstatt
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 26.03.2015, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von content-werkstatt » 27.07.2019, 09:18

Ich hab' das Problem jetzt so gelöst, dass ich mir eine Festnetznummer bei Fonial besorgt habe. Dort bekommt der Anrufer jetzt eine Mailboxansage und ich dazu eine message per Email. Kostet so gut wie nix - ich hab' den free-Account gebucht.

Leider wurde der ursprüngliche Hinweis, dass es bei uns keine telefonische Erstberatung gibt, immer wieder ignoriert und ich konnte natürlich nicht unterscheiden, ob einer unserer Stammkunden gerade anruft.

Ich hatte schon überlegt, ob ich nicht ganz offiziell eine kostenpflichtige Hotline für Beratungen anbieten sollte. Das hätte vermutlich auch die Ignoranten dezimiert ... :evil:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag