Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

2 Domains oder nur eine

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Molzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2019, 02:38

Beitrag von Molzer » 14.07.2019, 22:20

Hallo, ich möchte 2 Seiten erstellen, eine zum thema sprachschule, eine zum thema nachhilfe. Die seiten überschneiden sich ein bisschen, vom Inhalt her, aber auch nicht extrem. Dort möchte ich auch dienstleistungen anbieten. Die frage ist jetzt ob es besser ist 2 verschiedene seiten zu erstellen, zu je einem thema, ob man beide themen auf einer seite abhandeln soll. Wenn ich 2 erstelle, dann ist jede seite spezialisierter, wäre das ein vorteil, z. b. aus seo sicht? Auch die domainname könnte ich jeweils passender wählen. Dafür wäre dann die seiten auch nur ca. halb so groß, jeweils. Google bevorzugt doch große seiten, oder? So gesehen, wäre es doch besser eine große statt 2 (oder mehr) kleine, oder?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5149
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 14.07.2019, 23:59

Mit so allgemeinen Angaben schwer zu sagen, keine der beiden Lösungen ist pauschal besser oder schlechter als die andere. Es kommt drauf an ;)
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Nicos
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1911
Registriert: 30.10.2006, 11:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicos » 16.07.2019, 09:42

das "Sprachschule" und "Nachilfe" thematisch schon sehr nah beieinander liegen, würde ich nur eine Seite bauen! der Pflegeaufwand ist einfacher und wenn Du Du irgendwann vielleicht Linkaufbau machen willst, wird es auch einfacher....
Ansonsten was @Vegas sagt: zu wenig Details für konkretere Tipps!
Keywordmonitoring: https://www.DYNAPSO.com

Molzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2019, 02:38

Beitrag von Molzer » 22.07.2019, 00:41

ich nehme mal ein hypothetisches beispiel: nehmen wir eine riesendomain, z. b. welt.de, und schätzen wir die anzahl der ganzen artikel/ beiträge auf 100.000.

variante 1: alle 100.000 sind unter welt.de publiziert worden, also so wie es bisher gemacht worden ist.

variante 2: alles ist auf 200 domains publiziert worden, pro domain 500 artikel/ url´s. alle 200 domains sind mehr oder weniger spezifisch, mit entsprechend gutem keyword in der domain, etc. 





jetzt wird ein blogbeitrag/ artikel publiziert. 

variante 1: wird unter welt.de publiziert

variante 2: es wird geguckt zu welcher von den 200 domains er inhaltlich am besten passt, und dort publiziert. 



die wichtige frage: rankt diese eine neue url in der ersten oder zweiten variante besser? nachdem was ich gelesen habe müsste variante 1 klar besser sein, weil es hieß, das große seiten eben gut ranken mit ihren artikeln. meint ihr nicht? mfg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6556
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 22.07.2019, 09:58

@molzer
ich sehe hier folgende optionen.

(a) nix domains genannt
-> glaskugel
-> allgem. vermutungen
-> smalltalk
(b) domain im forum genannt
-> zugriff auf ggf. redefreudige nerds
-> hochwertiges smalltalk
(c) domain per pm genannt
-> kostenpflichtiger auftrag

welche dieser option ist für dich interessant? Ich meine ... ich kann mit deinem genannten beispiel wenig anfangen. ich habe zwar so etwas wie eine idee o. ein gefühl, aber ich sehe wenig ansatz zu spekulationen u. obwohl ich zwischen schlechter laune u. guter laune schwanke, gebe ich dir einen tipp zu diesem komischen beispiel, welches einen recht niedrigen informationsgehalt hat.

geh mal davon aus, dass google domains bevorzugt, welche (a) haufenweise zeug zeigt u. über (a) -> (b) richtige menschen befriedigt u. (b) darfst du selbst nachforschen.

viel erfolg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6556
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 22.07.2019, 10:06

Nicos hat geschrieben:
16.07.2019, 09:42
das "Sprachschule" und "Nachilfe" thematisch schon sehr nah beieinander liegen, würde ich nur eine Seite bauen! der Pflegeaufwand ist einfacher und wenn Du Du irgendwann vielleicht Linkaufbau machen willst, wird es auch einfacher....
Ansonsten was @Vegas sagt: zu wenig Details für konkretere Tipps!
das würde nur sinn machen, wenn man da auch über die entsprechenden nachhilfetechniken informiert wird. damit meine ich das volle programm: also ... techniken, effekte, aktueller stand der päd. forschung.
bei einer reinen sprachschule reicht i.d.r. allgemeines blabla zu den ländern der sprachen + sprachen + ein paar bunte bilder aus.
gruß

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1540
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.07.2019, 12:05

> rankt diese eine neue url in der ersten oder zweiten variante besser?

Ist beides möglich, aber in Variante B muss viel mehr Arbeit gesteckt werden.

> weil es hieß, das große seiten eben gut ranken mit ihren artikeln.

Kommt drauf an was bei dir als "große" Website zählt, denn es geht nicht um die Anzahl der Seiten, sondern um Autorität, Vertrauen und Brands.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1688
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 22.07.2019, 16:58

Ich frage mich was es bringt sich mit Webseiten a la Welt.de zu vergleichen?
Um auf die gleiche Stufe zu gelangen braucht man eine gehörige Anzahl von Mitarbeitern, Geld, Zeit etc.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6556
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 22.07.2019, 17:27

arnego2 hat geschrieben:
22.07.2019, 16:58
Ich frage mich was es bringt sich mit Webseiten a la Welt.de zu vergleichen?
Um auf die gleiche Stufe zu gelangen braucht man eine gehörige Anzahl von Mitarbeitern, Geld, Zeit etc.
ich sehe dafür schon ziemlich viele gründe und einige unserer erfolge basieren auch auf subjektiven eitelkeiten, träume u. phantasien. ^^
aber generell hast du recht. eigentlich kann man hier zur eingangsfrage nur diskutieren, wenn die gewünschten informationen vorliegen.

CEOSam
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 214
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 22.07.2019, 18:56

Variante 2 ist aus SEO-Sicht besser, aber nur wenn man die entsprechende Kapazitäten dafür hat und jede dieser Seiten auch nicht zu klein wird und mit Backlinks versorgt werden kann.

Variante 1 ist für die meisten dennoch erfolgsversprechender, da eben die Kapazitäten (Zeit, Geld, Mitarbeiter, evtl. auch Know-How) fehlen.
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6261
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 22.07.2019, 20:52

CEOSam hat geschrieben:
22.07.2019, 18:56
Variante 2 ist aus SEO-Sicht besser, aber nur wenn man die entsprechende Kapazitäten dafür hat und jede dieser Seiten auch nicht zu klein wird und mit Backlinks versorgt werden kann.
Würde ich wohl auch so machen, wobei man hier nicht wirklich einen genauen Tipp geben kann, wie hier andere Mitglieder schon geschrieben haben.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag