Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Eigenes Partnerprogramm entwickeln

Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite.
Neues Thema Antworten
Lissy
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 26
Registriert: 20.10.2007, 22:54

Beitrag von Lissy » 22.07.2019, 12:43

Ich bin als Publisher bei Awin und Belboon gelistet und bei Awin mache ich mit einem Partner sehr gute Umsätze.
Andere bringen gar nichts.
Ich würde gerne mehr Partnerschaften eingehen, auch mit kleinen Anbietern mit Sozialsortiment aus meinem Bereich (Gartenstauden). Für die kleinen Anbieter ist die Partnerschaft mit Awin & Co. aber viel zu kostenintensiv und zu aufwändig.
Ich arbeite ausschließlich mit Deep-Links aus meiner Pflanzen-Datenbank auf die Pflanzen in den Anbier-Shops.
Nun würde ich gerne Folgendes anbieten:
Ich generiere Schnittstellen zu den Shops der Anbieter und integriere die gefundenen Produkte (Pflanzen) in meine Datenbank, genauso, wie ich das auch über Schnittstellen (CSV) zu den Partnern bei Awin mache.
Aber ich bin mir nicht sicher, wie das mit der Monetarisierung funktionieren könnte.
Die Händler wünschen verständlicherweise eine Erfolgsabhängige Provision und keine Kosten pro Klick.
Ich kann aber aus meinem Programm raus nicht verfolgen, welcher Klick zu einem Kauf geführt hat.
In einem anderen GEschäftsbereich habe ich mit einem Händler auf Gutscheinbasis gearbeitet. Dh. meine BEsucher bekammen einen Gutschein-Code, mit dem sie auch ein paar Prozente erhielten und ich bekam dann eine Provision, weil der Händler das über die Gutscheinnummer auf mich zuordnen konnte.
In dem Fall habe ich aber keine Kontrolle, ob der Händler korrekt abrechnet.
Gibt es da intelligente Methoden, die so eine Partnerschaft auf Provisions-Basis für beide Seiten transparent machen?

Anzeige von: