Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

online zahlung / checkout script

Ajax, Hijax, Microformats, RDF, Markup, HTML, PHP, CSS, MySQL, htaccess, robots.txt, CGI, Java, Javascript usw.
mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2832
Registriert: 23.07.2009, 16:29

Beitrag von mano_negra » 06.08.2019, 16:05

Ich bin auf der Suche nach eine payment checkout script oder wie immer man das nennt.
Ich möchte kein Online-Shop, kein WP-Plugin ala Woocomerce oder dergleichen. sondern nur den letzten Schritt der Zahlung für eine manuell programmierte Website.
Nach der Preisberechnung soll die Zahlungsmöglichkeit, zumindest mit Visa und Mastercard, eingebunden werden.
Nach meiner Recherche wäre es wohl das einfachste die API von paypal zu nehmen (wo man zum zahlen auch kein paypal-Konto benötigt).

Gibts da noch andere Möglichkeiten oder Anbieter? Hat jemand Tipps wie man das am besten realisieren kann? Danke

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1692
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 06.08.2019, 16:28

mano_negra hat geschrieben:
06.08.2019, 16:05
Gibts da noch andere Möglichkeiten oder Anbieter? Hat jemand Tipps wie man das am besten realisieren kann? Danke
Ich glaube Skrill Business macht es ebenfalls, Stripe wenn es genug ist eventuell auch uphold.
Berichte was du findest, wäre nett :)
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2832
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 06.08.2019, 17:17

arnego2 hat geschrieben:
06.08.2019, 16:28
Ich glaube Skrill Business macht es ebenfalls, Stripe wenn es genug ist eventuell auch uphold.
Danke, Skrill und stripe sieht schon mal interessant aus und sind anscheinend auch günstiger als paypal.
Muss mir das ganze aber noch genauer ansehen...

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4101
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 07.08.2019, 00:50

Wahrscheinlich ist stripe fuer dich der ideale anbieter.

Vorsicht; Online payments sind nicht trivial. Du musst bei sowas die PCI standards einhalten wenn die kunden die zahlungsdaten bei dir auf der seite eingeben (z.b. wenn du die daten spaeter per api zum anbieter schickst).
Ein mir bekannter shop welcher lizenzcodes fuer die eigene software online verkauft hat, hatte immer das problem dass kriminelle versucht haben mit gestohlenenen kreditkartennummern einzukaufen, um die lizenzen dann woanders gegen "sauberes" geld weiterzuverkaufen. Der shopanbieter hatte aerger mit der bank bekommen, weil bei ihm zuviele "gestohlene karten" verwendet wurden.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2832
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 09.08.2019, 16:20

ja, ich glaub ich werde stripe nehmen. mit den preisen hab ich mich zwar geirrt aber stripe hat einen userfreundlicheren bezahlvorgang als paypal und mehr zahlungsmöglichkeiten.
danke für den hinweis über die PCI standards. wegen gestohlener kreditkarten mach ich mir weniger sorgen, in dem fall kann man da nicht viel damit anstellen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1551
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.08.2019, 16:37

> danke für den hinweis über die PCI standards. wegen gestohlener kreditkarten mach ich mir weniger sorgen, in dem fall kann man da nicht viel damit anstellen.

All Stripe users must validate their PCI compliance annually.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3833
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 10.08.2019, 13:21

<quote>All Stripe users must validate their PCI compliance annually.</quote>
Ich nutze zur Zeit den Checkout gehostet bei Stripe für ein einziges Produkt, da fällt das gar nicht in Betracht. Oder noch schlimmer: die Funktion Rechnungen zu erstellen. LOL. Da sind nur die letzten paar Ziffern einer Kreditkartennummer im Stripe-Interface ersichtlich.
aber stripe hat einen userfreundlicheren bezahlvorgang als paypal und mehr zahlungsmöglichkeiten.
Für die Userfreundlichkeit musst/kannst Du aber selbst sorgen, weil Du hier Individualisiermöglichkeiten hast, aber Dich dann auch durch die guten Tutorials arbeiten musst. Und um die Installation der Stripe-Bibliothek und Eigenprogrammierung kommst nicht herum, um eben alle Funktionen über einen Checkout, den Du selbst hostest, nutzen zu können. Und dann spielt die PCI-Compliance natürlich eine Rolle. Da ist eine JS-basierte Lösung wie von Paypal für mich (noch) intuitiver, weil der Aufwand halt doch beschränkter ist. Allerdings bietet Paypal kein Sofort oder SEPA-Debit pi pa po.

Ich bin mich aber selbst noch am Einarbeiten (Produkte und Abos...). Bzw. mir Gedanken über eigene Bezahlmasken zu machen, wo die Abrechnung dann mittels Kommunikation über die Schnittstellen erfolgt. Dann müsste ich mich bestimmt mit PCI befassen.

Was bei Stripe das grosse Plus ist: da kommen keine versteckten Extragebühren (z.B. wenn ein Inder bezahlt, berechnet Paypal einen Aufschlag) und die Fixgebühr ist auch kleiner. Ich habe recht viele Zahlungen von Ausländern - auch in Fremdwährungen, Stripe kommt deutlich billiger als Paypal...
Zuletzt geändert von Rem am 10.08.2019, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1692
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.08.2019, 15:06

2checkout ist noch ein Kandidat.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3833
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 10.08.2019, 15:38

@arnego: Stripe wäre bei 1.4% für Europäische Kreditkarten + 0.25 EUR Zuzahlung, was deutlich unterhalb von www.2checkout.com/pricing/ liegt. Die Frage ist halt einfach, wie lange man für Stripe programmieren muss, damit man das realisiert hat, was andere vorfabriziert anbieten.

Wobei es für Stripe auch Drittanbieter-Plugins/Codes für CMS/Shops etc. gibt...

Soweit ich die Stripe-Code-Demos überblicke, sollte ein guter Programmierer recht schnell Lösungen zu Stande bringen. Übrigens ist der Support dort 1A. Und Stripe entwickelt sich ja noch weiter...
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1692
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.08.2019, 17:23

Rem hat geschrieben:
10.08.2019, 15:38
Soweit ich die Stripe-Code-Demos überblicke, sollte ein guter Programmierer recht schnell Lösungen zu Stande bringen. Übrigens ist der Support dort 1A. Und Stripe entwickelt sich ja noch weiter...
Bei beiden ist die Integration nicht so hart. Die Firmen bemühen sich aus gutem Grund es einfach zu halten.
Ich glaube bei 2checkout gibt es gestaffelte Preise je nach Sparte. Kundendienst ist bei beiden gut. IMHO
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3833
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 11.08.2019, 11:34

Ok! Ich schau mir die Option auch an!
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag