Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

URL-Änderungen ohne die Möglichkeit von Htaccess-redirects

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Dschafaa
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2019, 12:09

Beitrag von Dschafaa » 09.08.2019, 12:26

Hallo zusammen,

ein Kumpel baut seine Website über das Baukasten-System von 1 und 1. Nun hat er die Struktur der Seite geändert, so dass einzelne rankende Seiten nun "Page not found" ausgeben. Die Rücksprache mit deren Service-Team ergab, dass ein Zugriff zur Htaccess nicht möglich ist. Die neue Seiten-Struktur ist aber sinnvoll. Die Seite steht noch relativ am Anfang, die Rankings entwickeln sich aber langsam.

Was ist in diesem Fall SEO best practice?
Gibt es einen workaround ohne htaccess(z.B. via webmastertools)?
In den sauren Apfel beißen oder alles zurück?

Vielen Dank für eure Hilfe
Dschafaa

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1213
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.08.2019, 13:30

> Was ist in diesem Fall SEO best practice?

Wer Baukastensysteme nutzt sollte sich darüber keine Gedanken machen.

> Gibt es einen workaround ohne htaccess(z.B. via webmastertools)?

meta refresh, falls verfügbar.

> In den sauren Apfel beißen oder alles zurück?

Besser jetzt als später.

Dschafaa
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2019, 12:09

Beitrag von Dschafaa » 09.08.2019, 13:51

Hi Staticweb,
besten Dank für die schnelle Antwort!
meta refresh kannte ich nicht, werden wir ausprobieren.
staticweb hat geschrieben:
09.08.2019, 13:30
> In den sauren Apfel beißen oder alles zurück?
Besser jetzt als später.
Meinstest du "besser jetzt in den sauren Apfel beißen" oder "besser jetzt zurück als später"?
Besten Gruß
Dschafaa

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 787
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 09.08.2019, 14:42

Dein Kumpel sollte erstens den Provider wechseln und zweitens ein CMS wie Wordpress nutzen. Das machen wir (fast) alle. Und wir wissen, warum.

Ich weiß, dass das nervt, denn mir ging es vor 13 Jahren mit meiner ersten Seite so ähnlich. Aber du brauchst auf jeden Fall Zugriff auf htaccess. Baukastensysteme sind eigentlich überflüssig, denn Wordpress erlaubt es mittlerweile auch Menschen mit sehr geringen Programmierkenntnissen (wie mir) gut rankende und ansehnliche Seiten anzulegen.

Dschafaa
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2019, 12:09

Beitrag von Dschafaa » 09.08.2019, 14:49

Hi Rasputin,
dank dir. Ja, meine Empfehlung an meinen Kumpel war auch so: wordpress + professionellles theme.
Erst Baukasten und später dann der unumgängliche Umzug ist mehr Arbeit, nicht weniger...
Aber jetzt haben wir halt den Baukasten und den (Url-)Salat. Vielleicht können wir ja die meta refresh-Option, die staticweb vorgeschlagen hat, zur Überbrückung einsetzen.
-> Hab meinem Kumpel den Link zur Diskussion hier geschickt - also vielleichr hört er ja das nächste Mal ;)
Besten Gruß
Dschafaa

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5113
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 09.08.2019, 14:52

Noch als Ergänzung: Ein PHP Header Redirect wäre auch eine Möglichkeit, damit lässt sich auch ein "echter" 301er bewerkstelligen.

Ansonsten kann ich mich Rasputin nur anschließen, lieber eine etwas längere Einarbeitung und dafür ein skalierbares System, als später Probleme zu bekommen. Dann ist der Aufwand im Nachhinhein viel größer, als bei einer soliden Lösung.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1213
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.08.2019, 15:01

> Meinstest du "besser jetzt in den sauren Apfel beißen" oder "besser jetzt zurück als später"?

Das erste habt ihr ja bereits gemacht, aber das zweite wäre empfehlenswert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag