Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Webdesign Berlin unter die TOP10 bringen...

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27

Beitrag von StephanBerlin » 13.09.2019, 18:06

Hallo liebe Mitstreiter & Verfechter des guten SEOptimierens....

Mal eine kleine Diskussion starten:

Wie schwer ist es das prominenteste Suchwort für einen Berliner Webdesigner: Webdesign Berlin unter die TOP10 zu ranken? Und 2. könnte man den der das schafft folglich als guten SEO bezeichnen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten...Und hallo schonmal HannesWobus ;)...

- Ungefähr 17.900.000 Ergebnisse (0,45 Sekunden)
- Um bei ADS oben zu stehen benötigt man einen CPC ihv: 6 - 8€
- ca. 3600 Suchanfragen / Monat

LG
Stephan

ABAKUS Anzeige
Wohnort: Berlin

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.09.2019, 18:50

> Wie schwer ist es das prominenteste Suchwort für einen Berliner Webdesigner: Webdesign Berlin unter die TOP10 zu ranken?

AdWords ist wohl auf die Dauer zu teuer geworden. :-)

> Und 2. könnte man den der das schafft folglich als guten SEO bezeichnen?

Willst du jetzt gelobt werden?

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 13.09.2019, 19:16

Hi Static,

Nee...das war jetzt gar nicht meine Intention...Aber ist schon ne heftige Nummer wenn Du man 1000 - 1500€ im Monat ausgeben müsste um seine Zielgruppe adäquat zu erreichen...

Und....wieso loben ? Das setzt voraus das du meine URL kennst und das ich ranke....

:)

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5136
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 17.09.2019, 19:06

StephanBerlin hat geschrieben:
13.09.2019, 18:06
könnte man den der das schafft folglich als guten SEO bezeichnen?
Rein im Sinne der Erreichung eines bestimmten Ziels vielleicht schon, immer die Frage was man als gut bezeichnen möchte.

Gerade bei Webdesignern ist es üblich, Links auf Kundenseiten unterzubringen. Prinzipiell nicht verwerflich, wenn der Kunde das weiß und ok findet, aber mit Blick auf die Google Richtlinien oft sehr grenzwertig, was Art (Keywordlinks) und Umfang angeht. Schau Dir die Backlinkprofile mal an, dann weißt Du, wie der Hase läuft.

Funktioniert und solange Google das durchgehen läßt, wäre man dumm es nicht zu machen, nur mit genereller fachlicher Kompetenz im SEO Bereich hat diese spezielle Art von Linkaufbau wenig zu tun.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 17.09.2019, 19:28

> Funktioniert und solange Google das durchgehen läßt, wäre man dumm es nicht zu machen, nur mit genereller fachlicher Kompetenz im SEO Bereich hat diese spezielle Art von Linkaufbau wenig zu tun.

100% ACK!

Habe gerade vor kurzem einen Post gelesen wo eine Theme Anbieter mit follow footer links vollständig aus dem google index geworfen wurde.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 17.09.2019, 20:16

StephanBerlin hat geschrieben:
13.09.2019, 18:06
Hallo liebe Mitstreiter & Verfechter des guten SEOptimierens....

Mal eine kleine Diskussion starten:

Wie schwer ist es das prominenteste Suchwort für einen Berliner Webdesigner: Webdesign Berlin unter die TOP10 zu ranken? Und 2. könnte man den der das schafft folglich als guten SEO bezeichnen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten...Und hallo schonmal HannesWobus ;)...

- Ungefähr 17.900.000 Ergebnisse (0,45 Sekunden)
- Um bei ADS oben zu stehen benötigt man einen CPC ihv: 6 - 8€
- ca. 3600 Suchanfragen / Monat

LG
Stephan
tach.
(1) mh. keine ahnung u. ich wüsste da umsetzbaren weg
(2) nein, da aus meiner sicht zu "seo" / "guter seo" die zielgruppenanalysen gehören u. ich bezweifle, dass zu "webdesign berlin" da viel geld herum kommt.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2933
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 18.09.2019, 06:35

StephanBerlin hat geschrieben:
13.09.2019, 18:06

Wie schwer ist es das prominenteste Suchwort für einen Berliner Webdesigner: Webdesign Berlin unter die TOP10 zu ranken?
so schwer, dass ichs in 3 monaten schaffen würde.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6254
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 18.09.2019, 13:21

Sehe ich auch kein Problem, kostet aber mehr wie einmalig 89,90 Euro.....
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 18.09.2019, 15:23

> Sehe ich auch kein Problem, kostet aber mehr wie einmalig 89,90 Euro.....

Dann sollte das Ergebnis aber auch über einen längeren Zeitraum "erhalten" bleiben.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 18.09.2019, 16:02

staticweb hat geschrieben:
18.09.2019, 15:23
> Sehe ich auch kein Problem, kostet aber mehr wie einmalig 89,90 Euro.....

Dann sollte das Ergebnis aber auch über einen längeren Zeitraum "erhalten" bleiben.
wäre bei der phrase zwar sinnlos, technisch jedoch natürlich machbar.
das mit dem preis kann ich soweit unterschreiben u. würde irgendwas vierstelliges / monat da ansetzen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 18.09.2019, 17:53

> wäre bei der phrase zwar sinnlos ...

Sinnlos das Ranking zu erhalten???

> das mit dem preis kann ich soweit unterschreiben u. würde irgendwas vierstelliges / monat da ansetzen.

Vielleicht meldet sich die Konkurrenz ja bei dir. :-)

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2933
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 18.09.2019, 19:10

hanneswobus hat geschrieben:
18.09.2019, 16:02

wäre bei der phrase zwar sinnlos, technisch jedoch natürlich machbar.
das mit dem preis kann ich soweit unterschreiben u. würde irgendwas vierstelliges / monat da ansetzen.
pro Monat? und wie lange?
würde einmalig 6-8k veranschlagen, je nachdem, wie der ist-zustand der webseite ist. bei einer ganz neuen webseite 10-12k und mindestens 12 Monate anlaufzeit.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 18.09.2019, 19:26

staticweb hat geschrieben:
18.09.2019, 17:53
> wäre bei der phrase zwar sinnlos ...

Sinnlos das Ranking zu erhalten???

> das mit dem preis kann ich soweit unterschreiben u. würde irgendwas vierstelliges / monat da ansetzen.

Vielleicht meldet sich die Konkurrenz ja bei dir. :-)

naja. ich sehe halt keinen spannenden wert in der phrase, würde das aber auf expliziten kundenwunsch u. nach beratungsgedöns natürlich bearbeiten,

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 18.09.2019, 19:30

Lyk hat geschrieben:
18.09.2019, 19:10
hanneswobus hat geschrieben:
18.09.2019, 16:02

wäre bei der phrase zwar sinnlos, technisch jedoch natürlich machbar.
das mit dem preis kann ich soweit unterschreiben u. würde irgendwas vierstelliges / monat da ansetzen.
pro Monat? und wie lange?
würde einmalig 6-8k veranschlagen, je nachdem, wie der ist-zustand der webseite ist. bei einer ganz neuen webseite 10-12k und mindestens 12 Monate anlaufzeit.
pro monat u. mind. 6 monate fix + kündbarkeit nach der zeit je monat.

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 11:39

Hallo Ihr Lieben,

na da ist ja doch noch ein wenig Schwung ins Thema gekommen.

Also lieber Hannes, zur Wertigkeit. [Wenn Du die materielle Perspektive aus Sicht des Designers nimmst]

In der Theorie, also in der Betriebswirtschaftlichen Theorie, kann postuliert werden das bei ~3600 Suchanfragen eine TOP5 Platzierung einen Marktanteil ihv. 3 -5 % abgreifen sollte. Also bei einem Median von 4 = ca. 144 Echte Interessen oder besser: Zahlende Kunden.

Hier gehen wir jedoch vom un bereinigtem Wert aus, und von der reinen Theorie. Die Wirklichkeit sieht anders aus, leider.

Aber, und da habt Ihr alle Recht: Das Geld, welches eine SEO Agentur dafür verlangen würde wäre locker 4 stellig. Da die genauso Betriebswirtschaftlich rangehen...Und Sie von einem Auftragsvolumen für den Designer von schlappen: 30000 - 60000 T € ausgehen. Falls Sie das so rechnen.

@ Lyk: Die Wette nehme ich an und halte dagegen: Du schaffst es nicht einmal innerhalb von 5 Monaten! ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag