Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Webdesign Berlin unter die TOP10 bringen...

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 11:41

@ Lyk....ich kann Dir jetzt sofort & min.
10 SEO TOP5 Referenzen meiner Kunden nennen nur aus 2019 :)

Und Du so?

ABAKUS Anzeige
Wohnort: Berlin

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 19.09.2019, 12:03

> ... eine TOP5 Platzierung einen Marktanteil ihv. 3 -5 % abgreifen sollte. ...

Das kann man überhaupt nicht verallgemeinern, auch wenn mancherorts derartige Statistiken aufgestellt werden.

Vor allem kannst du bei einer local Suche davon ausgehen, dass der prozentuale Anteil tiefer liegt. Deshalb ist es auch sinnvoller dort mehr Energie in Google Business zu investieren.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 19.09.2019, 12:12

@stephan
ich hatte dich auch mal wegen den zielgruppenanalysen vollgeseiert. gehe mal davon aus, dass dein gedankenspiel mich so neugierig gemacht hatte, dass ich mir eben pot. zielgruppen zu der o.g. phrase angeschaut habe. ich gehe hier über öffentliche kommunikation u. sigma u. fand nix spannendes. ich würde - wäre die phrase MEINE entscheidung - daher nicht auf diese phrase optimieren. das hat aber nix damit zu tun, dass ein pot. kunde völlig legitime u. andere ansichten / wünsche / whatever hat.
ich denke auch anders bzgl. der suchanfragentheorien. die sind schön u. sicherlich logisch, aber mich interessiert der suchgrund, der ort wo die suche abgesetzt wird u. die touchpoints in zusammenhang mit der suche u. daher sehe ich keinerlei belastbaren zusammenhang zwischen suchvolumen u. einem echten + kalkulatorisch sauberen interesse an der auslösung v. projekten auf basis von "webdesign berlin".
müsste ich also zwingend notwendig irgendeinen potenten seo-job auslagern, würde ich genau die o.g. überlegungen bei mittleren vierstelligen monatssummen selbstverständlich da einfordern. schau mal ... es gibt definitiv genug nutzbare lücken im seo-system, die rel. schmerzfrei solche positionen organisierbar machen u. dafür braucht man max. 2-3 nerds, aber keine agentur. eine agentur braucht mal allerdings für die mafo, für die texte, für die zielgruppenansprachen.
gruß

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 19.09.2019, 12:13

staticweb hat geschrieben:
19.09.2019, 12:03
> ... eine TOP5 Platzierung einen Marktanteil ihv. 3 -5 % abgreifen sollte. ...

Das kann man überhaupt nicht verallgemeinern, auch wenn mancherorts derartige Statistiken aufgestellt werden.

Vor allem kannst du bei einer local Suche davon ausgehen, dass der prozentuale Anteil tiefer liegt. Deshalb ist es auch sinnvoller dort mehr Energie in Google Business zu investieren.
korrekt.

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 15:24

@ Static & Hannes,

ich lerne dazu. Durch Euch. Und das ist wirklich toll.

@ Static: Ich hatte damals mit einem Freund und ehemaligen Mitkommilitonen nen kurzen Plausch. Der warf irgendwas von 3-4/5% Marktanteil in den Raum. Ausgehend von der Position des Ladens = Webseite + Besucherfrequenz = Laufkundschaft = Suchanfragen...Aufmachung + Reputation = Referenzen + Eigene "Schönheit" / Einfachheit der Seite....

Meine Erfahrung hat gezeigt [2 Firmen // Beide mit vielen TOP5 Rankings] konträr meiner wirtschaftlichen Analyse gehen.

Katze ausm Sack: Ich ranke mit Webdesign Berlin auf P4. Mit der anderen Firma mit dem dort regional populärsten SW sogar auf P2.

Allerdings lassen die Abschlüße / Verkäufe keine Kausalität [Betreff meiner vorh. Aussage] zur Besucheranzahl geschweige denn zur allg. Suchanfragenzahl zu. Keine 5, keine 4 ...noch nicht mal 1 % !....Und das ist ernüchternd...

Was denkt Ihr wie viele Besucher ich im Monat habe [Webdesign]?

LG
Stephan

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 15:30

Oder anders:

Ich wünschte mir das diese verflixten % Marktanteil stimmen würde. Denn dann wären auch nur 1% ne ganze Menge Aufträge...und das sogar von einem bereinigtem Suchanfragen Volumen [-eigene IP, - Google Crawlbots, - Konkurrenten...]....

Aber Träume sind Schäume...

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 19.09.2019, 15:53

stephan.
dass du unter dem genannten begriff gut gelistet bist, konnte ich schon irgendwo nachvollziehen ...
wieviele besucher du im monat hast, kann ich nicht sehen / nachvollziehen u. möchte auch nicht raten ... das ist ohnehin keine sinnvolle zahl. interessanter sind reale kund_innen.
übrigens:
ich hatte erst vor kurzem ein schwanzvergleichsrankingexperiment analog zu "webdesign berlin" gemacht, das experiment stand sogar auf #1 u. es kam nix rum ... trotz volumina u. extrem hoher adword-kosten.
gruß

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 16:05

Hannes,

genau das ist das Problem. 3600 Suchanfragen. 1300 - 1500 Besucher / Monat = keine Anfrage über die eigene Seite. Daher beziehe ich meine Kunden von woanders. Was ich sehr schade finde.

Meine andere Unternehmung hat wesentlich weniger Suchvolumen (~800 - 1300) wirft aber viel mehr echte Kontakte ab.....

schon alles sehr komisch...

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 19.09.2019, 16:40

stephan.
besser: wenn jmd. über suchphrase xyz zu uns kommt, ist da meistens ein uninteressantes budget u./o. seltsame vorstellungsgedöns im raum. es gibt ausnahmen, die aber sehr selten sind. deswegen optimiere ich hier gar nichts mehr u. fokussiere die eigenwerbung über richtig gute kontakte.
dir würde ich bspw. den weg über die kunst empfehlen, das ist u.u. besser für den direkten zugang zu relevanten zielgruppen, die auch geld haben u. bei ausstellungseröffnungen (ich mache ja fotos...) eher in laberlaune sind. ^^

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 19.09.2019, 16:51

stephan.
du darfst auch nicht vergessen, dass bei webdesigngedöns der markt halt auch irgendwo anstrengend dicht ist u. ohne alleinstellungsmerkmal funktioniert da nix. ^^

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1624
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 19.09.2019, 18:19

StephanBerlin hat geschrieben:
19.09.2019, 16:05
Hannes,

genau das ist das Problem. 3600 Suchanfragen. 1300 - 1500 Besucher / Monat = keine Anfrage über die eigene Seite. Daher beziehe ich meine Kunden von woanders. Was ich sehr schade finde.

Meine andere Unternehmung hat wesentlich weniger Suchvolumen (~800 - 1300) wirft aber viel mehr echte Kontakte ab.....

schon alles sehr komisch...
Was ist daran komisch? Die Besucher die du auf der Seite hast sind eventuell nicht dein Kundenmaterial. Du kannst 100 000 Besucher haben am Tag und nicht einer fragt über das was du anbietest. Alternativ kann deine Seite aber auch so gemacht sein das sie keinem gefällt. Retortenbilder ala Pixabay sind nicht sehr bindend. Das nur als Beispiel.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 19:06

Hallo Hannes,

jupp, das ist mir nun langsam auch bewusst. Der Markt ist voll von Designern.

Ich bin immer davon ausgegangen das wenn man als Interessent nach einem Webdesign/er sucht, maximal die erste Seite der Suchmaschine durchforstet. Und dann reden wir von Anzeigen + Maps + organische Treffer von 15~16 Anbietern.

Ich habe das immer so verglichen: Eine Einkaufsstraße mit mehreren Handyläden bzw. einer Shopping Mal. Hier ist ja auch auf begrenztem, überschaubaren Gebiet jedes Angebot ersichtlich. Der Käufer kann wählen.

Und wie es aussieht muss man auch unter den 15 der sein, der mit einem FirstMover überzeugt. Aber ganz ehrlich: Das haben die anderen auch nicht wirklich. Was die hälfte der ersten Seite [organisch] haben sind:

Bekannte Referenzen + Marken. + Keine Preise auf der HP...

LG nach Leipzig
Stephan

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 19:14

arnego2
Wenn also jemand Webdesign Berlin eingibt, dann ist das ja schon eine Art Absichtserklärung keinen Baukasten oder ferner nen Dachdecker zu suchen. Webdesign Berlin ist implizit auch der Wunsch nach einer Webseiten Gestaltung etc.

Also: Könnte nur noch letzter Punkt zutreffen. Und da ist es so wie man in der urbanen Umgangssprache sagt:
Über Geschmack lässt sich....

Und logo, Pixabay bilder sind zwar ein probates Mittel als relativ gutes Bild- & Füllmaterial. Aber eigene, gute Aufnahmen sind wesentlich besser. Sorgen aber beim "unwissenden" Dachdecker zu keinem großen Erstaunen oder OHA Effekt. Weil der erkennt den Unterschied nicht.....

StephanBerlin
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 18.09.2017, 18:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von StephanBerlin » 19.09.2019, 19:17

Und vielleicht war komisch auch der falsche Begriff, beachtenswert, ja das ist es. Normaler Weise sollte eine bestimmter Suchbegriff mit einem bestimmten Suchvolumen sowie einer bestimmten Besuchermenge mit positiver Abschlussrate korrelieren.

Es sei denn man hat es mit einer 2009 1&1 Baukasten Seite irgendwie unter die Top10 geschafft. Dann lässt sich wirklich nicht mehr über Geschmack streiten :)

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1624
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 19.09.2019, 19:28

StephanBerlin hat geschrieben:
19.09.2019, 19:14
arnego2
Wenn also jemand Webdesign Berlin eingibt, dann ist das ja schon eine Art Absichtserklärung keinen Baukasten oder ferner nen Dachdecker zu suchen. Webdesign Berlin ist implizit auch der Wunsch nach einer Webseiten Gestaltung etc.
Nicht der Wunsch sondern die Neugierde. Internet ist Copy and paste. 50% der Leute suchen Anregungen.
Die Zeiten haben sich geändert früher war Internet nicht so einfach erreichbar, jetzt hat es fast jeder im Handy.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag