Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Automatische Anzeigen - Völlige Kontrolle durch G.?!

Alles zum Thema Google Adsense.
Micha_Es
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 215
Registriert: 23.03.2008, 20:29

Beitrag von Micha_Es » 08.11.2019, 10:22

Ich für meinen Teil habe fast eine Verdoppelung der Anzeigen pro Seite (von durchschnittlich 2,6 auf 4,8 Anzeigen pro Seite). Ich konnte noch keine störende Werbung entdecken, doch die Platzierungen hätte ich so nicht ausgewählt.

Der Impression-RPM ging von 1,00 EUR auf 0,7 EUR runter - also nicht ganz die Halbierung, insofern etwas Gewinn, der aber in keinem Verhältnis zur Werbung steht. Nach der Testzeit habe ich es heute wieder deaktiviert.

Hab ihr die automatischen Anzeigen noch laufen, oder deaktiviert? Wie sind eure Erfahrungen?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3833
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 08.11.2019, 15:36

Zu meiner Hauptseite: Ich finde es mühsam, wenn Google "automatische Ads" als Preset laufen lässt. Denn ich weiss, an welchen Stellen ich meine selbstvermarkteten Anzeigen einbaue. Ich hätte auf der grössten Seite Google nur noch als "Füllmaterial" gesehen und nicht als Mitbewerber, der sich die besten Stellen für seine kleinpreisigen Anzeigen raussucht. Daher ist Google definitiv weg vom Fenster.

Bei den kleineren Seiten ist es mir leidlich egal, wo google etwas einbaut. Die Struktur der Seiten ist recht klar.

Nur so nebenbei, habe ich mir letzthin Gedanken gemacht, ob ich Werbung ähnlich wie Google einbauen kann. Also nicht den Code an einer bestimmten Stelle einbauen, sondern im Code definieren, dass nur in längeren Seiten die Anzeige beim 10ten <p> erscheint. Falls das jemand nutzen will, hier der JS-Code:

if (document.getElementsByTagName('p').length > 20)
{var text = document.getElementsByTagName("p")[10].innerHTML;
var modi = text + "</p><p>" + adcode;
document.getElementsByTagName('p')[10].innerHTML = modi;}

Funktioniert recht gut. Kann problemlos auf andere html-Elemente umgemünzt werden.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 08.11.2019, 15:59

> Funktioniert recht gut. Kann problemlos auf andere html-Elemente umgemünzt werden.

Nur zur Info:

"The P element represents a paragraph. It cannot contain block-level elements (including P itself)."

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1217
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 09.11.2019, 09:26

staticweb hat geschrieben:
08.11.2019, 15:59
> Funktioniert recht gut. Kann problemlos auf andere html-Elemente umgemünzt werden.

Nur zur Info:

"The P element represents a paragraph. It cannot contain block-level elements (including P itself)."
In der Theorie und gemäß Standardisierung vollkommen richtig. In der Praxis hält sich aber niemand daran, zumal es keine Konsequenzen hat. Diese Maßgabe ist schon deswegen fragwürdig, weil auch jeder Inline Tag, der auch keine Block Elemente beinhalten soll, durch CSS display:block zum Block Element wird. Diese HTML Konformität ist irgendwie 90iger.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.11.2019, 10:16

> In der Theorie und gemäß Standardisierung vollkommen richtig. In der Praxis hält sich aber niemand daran, zumal es keine Konsequenzen hat.

Bei letzterem wäre ich mir nicht so sicher.

> Diese Maßgabe ist schon deswegen fragwürdig, weil auch jeder Inline Tag, der auch keine Block Elemente beinhalten soll, durch CSS display:block zum Block Element wird.

HTML ist für die Struktur und CSS für das Layout zuständig. Das solltest du immer beachten.

> Diese HTML Konformität ist irgendwie 90iger.

Ja, und inzwischen weißt du ja was mit Browsern (IE) passiert ist, die das nicht beachtet haben.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1217
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 09.11.2019, 10:25

staticweb hat geschrieben:
09.11.2019, 10:16
> In der Theorie und gemäß Standardisierung vollkommen richtig. In der Praxis hält sich aber niemand daran, zumal es keine Konsequenzen hat.

Bei letzterem wäre ich mir nicht so sicher.
Dann erklär mir mal welche Konsequenzen es haben soll, wenn ich einen DIV Container in einen <a> Tag einschließe?
staticweb hat geschrieben:
09.11.2019, 10:16
> Diese Maßgabe ist schon deswegen fragwürdig, weil auch jeder Inline Tag, der auch keine Block Elemente beinhalten soll, durch CSS display:block zum Block Element wird.

HTML ist für die Struktur und CSS für das Layout zuständig. Das solltest du immer beachten.
Ja und? Es geht bei Deiner Anmerkung um HTML und CSS und wenn ich aus einem Inline Element ein Block Element mache, dann ist das auch CSS. Also was soll ich da nun beachten?
staticweb hat geschrieben:
09.11.2019, 10:16
> Diese HTML Konformität ist irgendwie 90iger.

Ja, und inzwischen weißt du ja was mit Browsern (IE) passiert ist, die das nicht beachtet haben.
Was Du da ansprichst, ist ein ganz anders Thema. M$dingensdirchen wollte seine eigenen Standards durchsetzen, wo aber niemand mitgespielt hat.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.11.2019, 11:11

> Dann erklär mir mal welche Konsequenzen es haben soll, wenn ich einen DIV Container in einen <a> Tag einschließe?

Kommt darauf an:

HTML 5 - Permitted content: Transparent, containing either flow content (excluding interactive content) or phrasing content

HTML 4.01 - Permitted content: inline elements

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1217
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 09.11.2019, 12:18

Und das nennst Du jetzt Konsequenzen?!

Micha_Es
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 215
Registriert: 23.03.2008, 20:29

Beitrag von Micha_Es » 11.11.2019, 12:56

Hey, ihr kommt vom Thema ab

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 11.11.2019, 14:06

> Hey, ihr kommt vom Thema ab

Nein, es geht um den validen Einbau von Anzeigen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag