Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Rückgang der Besucherzahlen nach Ladezeitenoptimierung

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
BorisK
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2015, 11:03

Beitrag von BorisK » 06.11.2019, 12:00

Hallo liebe Mitstreiter,

ich habe in den Sommermonaten (Bereich Juni, Juli, August und ein Stück in den September hinein) 3 meiner Internetseiten auf Ladezeiten optimiert, darunter

- JS und CSS jeweils zusammengeführt, minified
- Anzahl der Requests stark reduziert
- Rendering Time der Above the Fold verbessert
- Bilder komprimiert (waren sie vorher schon, aber nicht optimal)
- altes CSS, was direkt in den Beiträgen stand, entfernt
- Quellcode aufgeräumt
- Lazy Loading implementiert
- teilweise IMG ALT und TITLE Tags eingefügt weil fehlend / verkürzt (ALT aufs Wesentliche), optimiert (Keywords)
usw.

Die Ladezeiten haben sich laut gtmetrics (ySlow und Pagespeed) sowie Google Page Speed Insights drastisch verbessert.

Davon habe ich mir natürlich erhofft, dass sich das auf meine Suchmaschinenposition positiv auswirkt.
Doch laut Beobachtung der letzten Wochen ist eher das Gegenteil der Fall.
Die a.) Clicks b.) Platzierung haben eher abgenommen (schwankend -10 bis -20%).

Ist jemandem bekannt, dass das ein bekanntes Phänomen ist, wenn eine Webseite stark verändert wird?
Sagt sich Google jetzt sowas wie "sieht aus, wie neu, also erstmal beobachten und neu bewerten"?

Mir ist das Ganze schleierhaft.

Hat jemand einen Rat?

Dank und Gruß
Boris

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5150
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 06.11.2019, 17:49

Wäre ungewöhnlich, wenn sich technisch und inhaltlich nichts ganz Grundsätzliches ändert, ist eine Neubewertung eher unwahrscheinlich. Wenn sich die Titles geändert haben, schon eher.

Ganz allgemein klingt das alles nach sinnvollen Verbesserungen, also so lassen. Im Rahmen von Updates gibt es ständig Rankingveränderungen und auch wenn im ersten Moment durch das zeitliche Zusammenfallen eine Kausalität gegeben zu sein scheint, muss das nicht so sein. Vielleicht ist genau das Gegenteil der Fall, Ihr hättet ohne die Verbesserungen nicht 10-20%, sondern mehr verloren.

Gerade seit die Core Updates am Start sind, gibt es oft Schwankungen und Rankingveränderungen, für die auch Experten keine echte Erklärung parat haben. Wirkt teilweise etwas gewürfelt, es ist nicht auszumachen wie genau Google denn nun Expertise, Autorität, Trust oder ganz allgemein Relevanz, definiert. Die offziellen Aussagen sind schwammiger denn je, Allgemeinplätze ohne konkrete Anhaltspunkte.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1691
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 06.11.2019, 19:32

Das nach untern gehen lässt sich auch mit neu aufgenommenen Seiten erklären. Wenn du sonst nichts dazu gefügt hast dann ist es auch möglich das andere Seiten ihr Volumen erhöht haben. Die Schreiber haben ja Hochsaison z.Zt.

Als Gegenrezept schreib neue Artikel mit Bildern und verbreitere oder Spezialisiere deine Seite weiter. Dazu ein paar Links, kann nicht schaden.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Scubi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 960
Registriert: 22.08.2003, 20:38

Beitrag von Scubi » 06.11.2019, 23:16

Vermutlich werden deine Seiten jetzt mehr im Mobilen Bereich ausgespielt. Mobile User handeln anders als Desktop Nutzer.

Evtl. einfach mal überprüfen. Bei mir haben sich die Klickzahlen auch verschoben, nachdem ich meine Seite extrem schneller gemacht habe. Die Rankings in der Desktop Suche und der Mobilen Suche sind bei mir auch unterschiedlich.

Ein Problem ist es, wenn deine Zielgruppe eher am Desktop unterwegs ist.

Zumindest ist das ein Ansatz, den ich verfolgen würde.

BorisK
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2015, 11:03

Beitrag von BorisK » 07.11.2019, 08:52

Guten Morgen zusammen,

habt zunächst Dank für eure Rückmeldungen :-)

Ich erkläre gerne einmal genauer, was ich mache und was ich zusätzlich zu den Geschwindigkeitsoptimierungen getan habe (deswegen ist eine Erklärung wichtig).

Seit 2008 betreibe ich ein sogenanntes GPS Trackingportal, was umgangssprachlich auch als GPS Tracking Plattform oder GPS Tracking Software bezeichnet wird.
Die Nutzung der Plattform ist im Basiszugang kostenlos.
Technisch gesehen kann damit jeder Nutzer, der einen GPS Peilsender besitzt oder anschafft, diesen online auf meiner Plattform orten, überwachen und verfolgen, gefahrene Routen aufzeichnen lassen, Alarmierungen erhalten, etc. und damit Fahrzeuge und andere bewegliche Objekte überwachen.

Von 2008 bis 2012 gab es nur eine kostenpflichtige Version, die unter einer anderen Domain lief.
Seit 2012 verwende ich eine neue Domain, auf der ich das kostenlose Produkt bewerbe.
Deswegen hängt an der Domain auch mein "Herz", schon allein wegen des Domain-Alters.

Das Thema GPS Ortung hat natürlich unzählige Anwendungsgebiete (Baumaschinenortung, LKW-Ortung, und noch viele mehr).
Deswegen habe ich ebenfalls im Sommer (parallel zur Geschwindigkeitsoptimierung) diverse neue Beiträge verfasst (~20 Beiträge), in denen ich die verschiedenen Anwendungsgebiete der GPS Überwachung von Fahrzeugen näher erkläre. Inhaltlich sind diese immer ähnlich, da GPS Ortung bei LKW nicht anders abläuft, als GPS Ortung für Baumaschinen.
Dennoch habe ich für jeden einzelnen Beitrag neue Texte geschrieben und neue Bilder angefertigt, damit jeder Beitrag "unique" ist, inhaltlich sind diese natürlich dennoch ähnlich. Weiterhin habe ich viele alte Beiträge aufgeräumt (CSS entfernt, strong-Tags eingebaut, Überschriften optimiert usw.).
Da die Seite aus mittlerweile über 250 Beiträgen besteht, habe ich zunächst nur die wichtigsten Beiträge optimiert, es geistern also noch zahlreiche Beiträge auf der Seite herum, die die H-Überschriften falsch verwenden, inline CSS - oder kurzum, die noch total vermüllt sind.
Diese bereinige ich gerade nach und nach.

Ich kann euch natürlich ein paar Links zeigen, da ich euer Forum aber nicht als "Werbeplattform" missbrauchen möchte, frage ich lieber erst einmal nach, bevor ich in euren Kühlschrank greife ;-)

Habt Dank,

Boris

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1049
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag von elmex » 07.11.2019, 20:15

Wir sind dankbar wenn bei Fragen die URL genannt wird, das macht es irgendwie einfacher :)

Du musst diese ja auch nicht unbedingt verlinken und könntest z.b. so schreiben: d o m a i n PUNKT d e

johen
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 07.12.2012, 23:28

Beitrag von johen » 08.11.2019, 11:18

Ja, was du da beschreibst ist mir bekannt.
Du hast zuviel geändert!

Ich würde das mit den H Überschriften und strong usw. im Nachhinein weglassen.
Schreib erstmal neue Artikel wo du es richtig machst und dann kannst du die alten Artikel dahingehend auch abändern.

Bilder ALt /Title Tag Optimierung hatte ich auch ne Zeit lang mit Probleme...

Wenn dir die Einnahmen wichtig zum leben sind, dann lass das laufende Portal so... Gibt sonst nur Existenzängste...
2TB LIFETIME CLOUD-SPEICHER >>> 2TB Cloud-Speicher für einmalig 350€ <<<

BorisK
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2015, 11:03

Beitrag von BorisK » 10.11.2019, 10:23

Guten Morgen zusammen,

auch hier wieder: Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Neben den technischen "Optimierungen" habe ich in den Sommermonaten auch neue Inhalte geschrieben.
Dabei habe ich mir Mühe gegeben, diese natürlich zu schreiben, ich habe in den Beiträgen (außer in mancher H-x Headline sowie den alt / title Bild Attributen) fast keine Keyword Optimierungen vorgenommen. Ich habe vielfach gelesen, dass Keyword Optimierungen immer mehr an Bedeutung verliert. Deswegen habe ich mir das erspart (Fehler?).

Hier ein Beispiel, ein Beitrag über die Ortung von Autos:

https://www.my-gps.org/357-gps-tracker-fuer-autos

Weitere Beispiel: Baumaschinenortung:

https://www.my-gps.org/273-baumaschinenortung

Das sind beides recht neue Beiträge, in denen ich möglichst organisch geschrieben habe.
Inhaltlich sind sich solche Beiträge immer ähnlich (da Ortung immer irgendwie gleich ist).

Das ist jetzt 3 Monate her, aber irgendwie kommen die Beiträge nicht aus dem Quark.

Also habe ich gestern zwei weitere Maßnahmen ergriffen.

a.) Thema Disavow

Das letzte Mal, dass ich die Datei geupdatet und gepflegt habe, war irgendwann 2018.
In meinen eingehenden Links konnte ich sehen, dass dort gut 50 neue Domains gelistet waren, die mir ziemlich abstrus aussahen. Link Farmen, Seiten die nur einen 500er Server Fehler lieferten, Viagra, CashCasino Müll, Titten Krams, aber auch viele "tote" Domains. Also Disavow Datei auf Stand gebracht.

Allerdings spiele ich da mittlerweile auch alle Foren ein, in denen über meine Seite gesprochen wird.

b.) Strong Tags

Ich habe es wohl mit den Strong Tags etwas übertrieben.
Ein 1000 Wörter Beitrag von mir hatte durchaus mal 60 oder 70 Strong Tags.
Ich befürchte, dass Google das als Spam betrachten könnte. Also einen MySQL Replace Befehl über die DB geschickt, alles, was Strong war, ist nun nicht mehr Strong.

Aber insgesamt steht meine Seite, was die Besucherzahlen betrifft, eher durchschnittlich da.
Meiner Ansicht nach sollte ich deutlich mehr Besucher haben, aber wenn ich nach relevanten Begriffen google, stehe ich manchmal erst auf Seite 2 oder 3.

Ich bin kein SEO / SuMa Profi, aber ich denke, das habt ihr aus meinen Beiträgen schon herausgelesen.

Habt ihr noch Tips? Oder fällt euch etwas auf, was euch als "Worst Case Fehler" auf meiner Seite bekannt ist?

Dank und Gruß
Boris

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 10.11.2019, 11:19

> Platzierung haben eher abgenommen (schwankend -10 bis -20%).

Deine Seite hat eine wilde Vergangenheit, wenn man den SI betrachtet. Nach deiner Optimierung ging es etwas nach oben, bis es nach dem September Core Update wieder nach unten ging.

BorisK
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2015, 11:03

Beitrag von BorisK » 12.11.2019, 10:38

staticweb hat geschrieben:
10.11.2019, 11:19
> Platzierung haben eher abgenommen (schwankend -10 bis -20%).

Deine Seite hat eine wilde Vergangenheit, wenn man den SI betrachtet. Nach deiner Optimierung ging es etwas nach oben, bis es nach dem September Core Update wieder nach unten ging.
Leider ja, und ich weiß bis heute nicht, warum das so ist / war.

Ich hatte vor einigen Jahren erheblich(st)e Einbrüche in den Besucherzahlen (falls es das ist, was du meinst).
Dazu hatte ich seinerzeit einen entsprechenden Beitrag gepostet:

viewtopic.php?f=3&t=136548&p=999021#p999021

Ich verschwand aus dem Index, war wieder da, verschwand wieder. Das ganze passierte 3 Mal. Und immer kam die Seite wieder, ohne, dass ich etwas dazu beigetragen habe.

Wie würdet ihr denn den aktuellen Stand der Seite bewerten (SEO, "auf den ersten Blick, etc.)?
Sind dort offensichtliche Fehler vorhanden, bei denen man sagen kann "das solltest du schleunigst ändern"?

Oder ist der Content einfach Scheiße? ;-)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1547
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 12.11.2019, 11:26

> Leider ja, und ich weiß bis heute nicht, warum das so ist / war.

Weil du in diverse ALGO Updates reingeraten bist.

> Und immer kam die Seite wieder, ohne, dass ich etwas dazu beigetragen habe.

Dass du ohne dein Zutun wieder in den Index kommst, würde mich wundern.

Warum hast du denn früher deine Startseite auf Unterseiten weitergeleitet?

fragichmich
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 28.05.2019, 13:52

Beitrag von fragichmich » 12.11.2019, 12:39

BorisK hat geschrieben:
12.11.2019, 10:38
Oder ist der Content einfach Scheiße? ;-)
Das kann ich technisch nicht beurteilen. Auch möchte ich keine Äpfel (GPS-Ortung) mit Birnen (Medizin-Websites) vergleichen. Interessant ist aber, dass Leute mit recht "gestandenen" Webseiten ähnliche unerklärbare Situationen mit Auf und Ab verzeichnen. Lies mal hier:

https://www.tagseoblog.de/google-und-di ... achterbahn

Es löst zwar nicht das Problem, kann aber beruhigen. Und, es ist nur eine Feststellung und individuelle Meinung.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag