Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Basics für Erotik-Webmaster Anfänger?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Seo.gy
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 218
Registriert: 10.10.2010, 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Seo.gy » 07.04.2015, 06:36

Hallo,
Andy hat ein gutes Forum zum Thema: https://www.no-limits.biz/
Wenig sinnvolle Diskussionen - im Moment die "Nr.1" in .de: https://webroyals.net/forum/

@seonewbie: Bitte PN`s ansehen ....

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6215
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 07.04.2015, 09:05

Wer sowas unbedingt machen will, sollte sich da auch US Foren ansehen.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

andreaescort
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2017, 10:56

Beitrag von andreaescort » 28.02.2017, 11:09

Hallo, was ich bei dem ganzen SEO getuhe bei Erotikseiten (Escorts) nicht so ganz verstehe ist - warum ? warum soll man sich bei der Eröffnung eines Escorts das ganze antun ?

warum soll man eine SEO Agentur beautragen ( kostet monatlich ca. 1.000 € )
warum soll man einen Webmaster mit der Pflege der Homepage beauftragen ( montlich ca. 200- 300 €)
warum soll man sich eine Homepage erstellen lassen ? ( 1.500 - 4000 €uro )

Schließt doch einfachen einen Lizenzvertrag mit einer bestehenden Agentur ab !

Dann haste den Bekanntheitsgrad !
Eine bestehende Homepage inkl. Pflege
SEO ist auch schon inklusive.

Wir von andere Escort haben 84 Großstädte in Deutschland schon beworben (goggle gelistet und schon gerankt). Andrea Escort ist seit 25 Jahren am Markt. Unsere Seite wird natürlich mit SEO versorgt.

Info´s zu unseren Lizenzen gibt es unter https://www.andrea-escort-frankfurt.de oder einfach einmal Anrufen 0162-5225313

Gruß Andrea Escort Team

Steppke030
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 210
Registriert: 22.04.2014, 14:42

Beitrag von Steppke030 » 29.04.2019, 00:42

Die hier genannten Adult-Foren sind alle mehr oder weniger tot.

Gibt es dazu nichts mehr im deutschsprachigen Raum?

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6215
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 29.04.2019, 17:12

andreaescort hat geschrieben:Hallo, was ich bei dem ganzen SEO getuhe bei Erotikseiten (Escorts) nicht so ganz verstehe ist - warum ? warum soll man sich bei der Eröffnung eines Escorts das ganze antun ?

warum soll man eine SEO Agentur beautragen ( kostet monatlich ca. 1.000 € )
Mit 1000 Euro im Monat, kommst du in diesem Bereich gar nicht weit, bestenfalls regional.
Die hier genannten Adult-Foren sind alle mehr oder weniger tot.

Gibt es dazu nichts mehr im deutschsprachigen Raum?
Nein, da dieser Bereich fast nur noch von Ausländer oder großen Firmen bearbeitet wird.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 29.04.2019, 17:30

swiat hat geschrieben: Mit 1000 Euro im Monat, kommst du in diesem Bereich gar nicht weit, bestenfalls regional.
Kommt wohl darauf an wo die SEO Firma sitzt.
In Indien rennen sie dir die Tür ein für 1000 Euro. Was man dafür bekommt ist allerdings oft fraglich.

Ich nehme allerdings an das andreaescort nicht mehr im Forum verkehrt denn Steppke030 hat den Faden aus dem Jahre 2017 wiederbelebt.
Arnego2 <Web & Content>

Steppke030
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 210
Registriert: 22.04.2014, 14:42

Beitrag von Steppke030 » 29.04.2019, 17:53

Der Diskussionsstrang wurde schon 2005 begonnen.

--------------------

Da die genannten Erotik-Foren praktisch tot sind, stelle ich die Frage mal hier.

Ich betreibe ein Projekt (Callgirls/Escortübersicht) und habe mittlerweile zwischen 5000 und 6500 Besucher täglich. Ich selbst bin keine Agentur und vermittle auch keine Callgirls/Modelle/etc.

Ich stelle nur das Webprojekt zur Verfügung. Bei mir kann sich jeder kostenlos anmelden, Normaluser wie auch Privatmodelle, Agenturen, Bordelle etc.

In anderen Bereichen könnte man mit 5000 und 6500 Besuchern täglich schon etwas anfangen aber leider habe ich mit dem Monetarisieren des angesprochenen Projektes sehr große Probleme.

Relativ zu den großen Platzhirschen bin ich noch zu klein, Werbung will niemand so recht schalten. Das Extra-Hervorheben von Profilen als "VIP" in der Suche, was kostenpflichtig ist, wird nicht wirklich angenommen.

Auch das Bewerben von Erotik-Webcams läuft überhaupt nicht. Alle zwei Monate gibt mal jemand 10 Euro bei den Webcams aus, davon bekomme ich dann 4 Euro ab.

Ein Witz!

Auch das Bewerben von Sexdates/Seitensprüngen über Partnerprogramme läuft überhaupt nicht (obwohl das thematisch sehr gut passt).

Im Endeffekt spiele ich im Monat nur die Serverkosten ein.

Von Woche zur Woche steigt die Anzahl der Besucher um weitere 200 pro Tag mehr an. Wenn ich heute (Montag) 6400 Besucher habe, sind es nächsten Montag knapp 6600 usw. - die Zugriffszahlen und Besucherzahlen wachsen stetig. Bei Google ranke ich mittlerweile bei verschiedensten (schweren) Suchbegriffen ziemlich gut.

In diesem Projekt steckt extrem viel Arbeit (Aufbau, SEO, Pflege & Co.). Trotzdem bekomme ich das nicht monetarisiert. Es ist zum verzweifeln.

Was tun?

Hat jemand eine Idee?

P.S. Die Domain will ich nicht nennen - auch nicht per PN (sorry).
Zuletzt geändert von Steppke030 am 29.04.2019, 18:22, insgesamt 7-mal geändert.

odpdenis
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 60
Registriert: 19.08.2008, 10:23

Beitrag von odpdenis » 29.04.2019, 17:54


Steppke030
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 210
Registriert: 22.04.2014, 14:42

Beitrag von Steppke030 » 29.04.2019, 18:10

odpdenis hat geschrieben:https://webroyals.net/forum/
Das Forum ist praktisch auch tot. Schau Dir mal das Datum der letzten Posts in den verschiedenen Kategorien an.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 29.04.2019, 19:22

Steppke030 hat geschrieben:In diesem Projekt steckt extrem viel Arbeit (Aufbau, SEO, Pflege & Co.). Trotzdem bekomme ich das nicht monetarisiert. Es ist zum verzweifeln.
.


Sicher vergiss nicht das der Markt immer größer wird. Es gibt immer mehr Seiten jedes Themas. Dabei hast du eventuell den Vorteil das deine Kunden wahrscheinlich außer einer Unterklasse kommen. Da könnte der Traffic dazugekauft werden. Ob es was bring, naja kann man nicht wissen.
Arnego2 <Web & Content>

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3809
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 29.04.2019, 22:17

Ich stelle nur das Webprojekt zur Verfügung. Bei mir kann sich jeder kostenlos anmelden, Normaluser wie auch Privatmodelle, Agenturen, Bordelle etc.
Sorry. Das ist das einfachste der Welt: "kostenlos" streichen und dann Sedcard, Tagespass etc verkaufen. Also nicht die Besucher zahlen, sondern diejenigen, die damit Geld verdienen...

Ich schick Dir per PN die URL der Konkurrenz.

Ansonsten und generell zur Monetarisierung: der Markt ist einfach durch Youporn und Xhamster kaputt. Die Verdienen mit den Mio an Besuchern. Die 5000 Besucher von irgendwelchen Kleinprojekten notgeiler Schüler sind da nur noch Mumpitz... Meine Meinung. Das das Thema ausgelutscht ist, zeigen ja die kaputten "Adult Webmasterforen" deutlich auf.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

odpdenis
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 60
Registriert: 19.08.2008, 10:23

Beitrag von odpdenis » 29.04.2019, 23:04

Das stimmt aber Bissl läuft da immer was gerade im Ero-Bereich.

Schau mal was ich dir geschickt habe, vlt. hilft es ja!!

Umbalabob
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2019, 10:13

Beitrag von Umbalabob » 30.04.2019, 10:39

Steppke030 hat geschrieben:Der Diskussionsstrang wurde schon 2005 begonnen.

--------------------

Da die genannten Erotik-Foren praktisch tot sind, stelle ich die Frage mal hier.

Ich betreibe ein Projekt (Callgirls/Escortübersicht) und habe mittlerweile zwischen 5000 und 6500 Besucher täglich. Ich selbst bin keine Agentur und vermittle auch keine Callgirls/Modelle/etc.

Ich stelle nur das Webprojekt zur Verfügung. Bei mir kann sich jeder kostenlos anmelden, Normaluser wie auch Privatmodelle, Agenturen, Bordelle etc.

In anderen Bereichen könnte man mit 5000 und 6500 Besuchern täglich schon etwas anfangen aber leider habe ich mit dem Monetarisieren des angesprochenen Projektes sehr große Probleme.

Relativ zu den großen Platzhirschen bin ich noch zu klein, Werbung will niemand so recht schalten. Das Extra-Hervorheben von Profilen als "VIP" in der Suche, was kostenpflichtig ist, wird nicht wirklich angenommen.

Auch das Bewerben von Erotik-Webcams läuft überhaupt nicht. Alle zwei Monate gibt mal jemand 10 Euro bei den Webcams aus, davon bekomme ich dann 4 Euro ab.

Ein Witz!

Auch das Bewerben von Sexdates/Seitensprüngen über Partnerprogramme läuft überhaupt nicht (obwohl das thematisch sehr gut passt).

Im Endeffekt spiele ich im Monat nur die Serverkosten ein.

Von Woche zur Woche steigt die Anzahl der Besucher um weitere 200 pro Tag mehr an. Wenn ich heute (Montag) 6400 Besucher habe, sind es nächsten Montag knapp 6600 usw. - die Zugriffszahlen und Besucherzahlen wachsen stetig. Bei Google ranke ich mittlerweile bei verschiedensten (schweren) Suchbegriffen ziemlich gut.

In diesem Projekt steckt extrem viel Arbeit (Aufbau, SEO, Pflege & Co.). Trotzdem bekomme ich das nicht monetarisiert. Es ist zum verzweifeln.

Was tun?

Hat jemand eine Idee?

P.S. Die Domain will ich nicht nennen - auch nicht per PN (sorry).
Servus Steppke,

einer unserer Affiliates hat mir deinen Post geschickt. Ich bin seit 9 Jahren im Adult Bereich tätig. Davon ca. die hälfter der Zeit mit Fokus auf DACH. 6k Unique täglich auf ner Escort Relevanten Seite ist eigentlich schon super. Da deine Seite nicht bekannt ist nur mal paar Gedanken was Probleme sein können und auch einige Lösungsvorschläge:
Problemchen:
-Du rankst auf Keys die ein sehr geiziges oder junges Publikum anziehen
-Viele Bots
-Falsche Partnerprogramme
-Offers die nicht zur Zielgruppe passen
-Nicht alle Bewerbungsmöglichkeiten werden ausgeschöpft
Lösungen:
-Verkaufe den Traffic über CPM - Escorts Sites haben nen guten Ruf, ich kann dir einen Broker oder Netzwerke empfehlen
-Baue verschiedene Extra Tabs ein z.B. Dating, Cams, VR, Amateure
-Bau dir ne Push Liste auf.
-Du scheinst Cams auf Revshare zu bewerben. Wechsel zu PPL besser für junges und geiziges Publikum. (Eigenwerbung, ich biete das an)
-Besorg dir ein Whitelabel für Dating dass deine Zielgruppe anspricht
-Nutze Nischen Traffic, wir vermarketen auch ein Portal zu verschiedenen Micro Nischen. Dort gibt es jeden Fetisch abseits des Mainstreams, vom Harnröhren dehnen, Omas über 90, aber auch Klassiker wie Füsse. So etwas bekommst du nirgends umsonst. Da musst du blechen.

Du machst wahrscheinlich schon einiges davon, hoffe aber trotzdem dass du etwas input bekommen hast der hilft. Für weitere infos ticker mich auf Skype an s.muehli oder email stefan@brokerbabe.com
Unsere Affiliate Netzwerke:
<br />Mainstream www.glize.com
<br />Adult www.brokerbabe.com

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag