Online Marketing Forum Deutschland
 
ABAKUS Online Marketing Forum
Suchmaschinenoptimierung
+ABAKUS
ABAKUS bei Google+
Facebook
ABAKUS bei Facebook
Google+ SEO Community von ABAKUS
Google+
SEO Community

   

ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Forum
 

google macht pr nicht mehr öffentlich

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 Greift Google härter durch ? Links der Unterseiten  
manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 14:28    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 14:28
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

tach!

ich hab grad mal n bisschen in der sonne rumgelegen und mir ein kleines seo-zukunftsszenario ausgedacht, für die nahe zukunft:
ausgangspunkt: google muss etwas gegen den boomenden linkhandel und -tausch unternehmen. wenn sie das nicht tun, wird das ganze bewertungsprinzip der linkpop bald seine berechtigung verlieren. wer's zahlen kann, wird gut gelistet. gutes beispiel: kelkoo. die kaufen im großen stil links und es macht sich offensichtlich sehr gut bezahlt.
was kann google dagegen tun?

a) die gewichtung von linkpop im ranking verringern.
klar, das ginge, aber wo ist die alternative? ich sehe keine. mal abgesehen von sachen wie hilltop, aber das ist ja auch nur eine sonderform der linkpop.

b) den pr und die gewerteten backlinks nicht mehr öffentlich anzeigen.
was bringt das? weniger berechenbarkeit, und das ist meiner meinung nach, kein schlechtes argument. was würden linktauscher und -käufer dann machen, um die qualität und der wert einer seite zu bewerten? vermutlich alltheweb benutzen, aber das wäre ziemlich ungenau.
kann man denn auf die öffentliche anzeige von pr und backlinks verzichten? ich denke ja, denn das nutzen sowieso nur seos.

also ich könnte mir vorstellen, dass sie das machen. oder was habt ihr sonst für ideen, wie könnte google den linkhandel noch bekämpfen?

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
ABAKUS


: Werbung 




Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de

Jörg

pr


: 03.07.2003
: 1168



: 31.05.2004, 14:47    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: Jörg
Jörg
00 31.05.2004, 14:47
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Ich halte es für wahrscheinlich, dass Google beide Strategien fährt: weitere Kriterien erkunden sowie neue Algorithmen entwickeln, anhand derer man die Relevanz von Webseiten ermitteln kann, und zumindest die Qualität der öffentlichen Backlink- und PR-Anzeige verschlechtern. Letzteres ist denk ich auch schon geschehen, früher liefen Ranking-Update einerseits und PR- ud Backlink-Update andrerseit ja noch synchron, heute zeitlich versetzt, womit letztere nicht mehr ganz so scharfe Messinstrumente für SEOs sind. Und ob sie die PR-Anzeige in der Toolbar ganz abschalten? naja mal schaun, lassen wir us überraschen, für völlig ausgeschlossen halte ich es nicht, wenn das mit dem PR- und Linkpop-Handel weiter so zunimmt

Suchmaschinenoptimierte Forensoftware ::: Webmaster-Forum
00
Nach oben
Jörg Private Nachricht senden WWW
sean

pr


: 05.01.2004
: 3396
: Leipzig/Karlsruhe


: 31.05.2004, 15:31    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: sean
sean
00 31.05.2004, 15:31
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Ich sehe da keine Gefahr für Google. Ein bischen Transparents tut ihrem Ruf ja auch gut.

Der PR ist die absolute Verführung für Schnellstarter und Ahnungslose, die mal eben loslegen und sich aufs PR sammeln stürzen. Lass sie doch, das bringt so gut wie nichts im Ranking.

Die Backlink Anzeige schadet Google wohl auch nicht. Lass die Leute doch wissen wieviele Links auf eine Page zeigen. Dieses Linktauschgetrickse fällt doch eh auf. Und wenn Google alle paar Monate mal eine Linktauschplattform abschießt, wirkt das auch schon. Ich habe mal ein paar Monate bei den Linktausch Börsen reingeschaut. Ich habe nicht eine Webseite gefunden mit der ich mich verlinken will. Das Niveau dort ist meist unterste Schublade, und ich denke das weiß auch Google. Zudem fehlt den "unechten" Kontent Webseiten oft das Geld für teure Links.

Vermutlich wird Google in ihrem Algo eher berücksichtigen, wie die Verhältnisse von PR und Backlinks zum Kontent sind. Wenn das ins Ranking einfließt, kann einer mit 50 Worten auf der Homepage ruhig 100 Backlinks haben und PR 6. Wenn dann die Seite erst 2 Monate online ist, ist ja wohl alles klar. Wachstumsprozesse kann G. ja auch leicht auswerten.

Webseiten mit Kontent hingegen sollen ja Partern finden, und ich denke da will Google auch helfen. Das ist wie im richtigen Leben, wenn einer gut ist, freuen sich alle wenn er weitere Kontakte knüpft. Google sagt ja auch in den Webmaster hinweisen, dass man Links sammeln soll. Wohl wissentlich dass es nicht so einfach ist gute Backlinks zu bekommen.

:
was würden linktauscher und -käufer dann machen, um die qualität und der wert einer seite zu bewerten?


Ich schau mir immer die Webseiten an. Auf den Kontent kommt es an. Wenn der gut ist, kann die Seite PR 0 haben und 0 Backlinks und ich schalte gerne einen Link. Es ist ja wohl nicht schwer einzuschätzen ob sich eine Webseite in den nächsten 6 Monaten entwickeln wird oder nicht.

Manute, stell dir vor deine Fun Seite hätte PR 0 und 0 Backlinks. Ich würde trotzdem verlinken weil ich mir sicher bin dass Du in den nächsten Wochen schon mehrere Backlinks bekommen wirst und das dein PR auf jeden Fall steigen wird. Wenn ich mir andere Webseiten mit PR 6 anschaue und 100 Backlinks und der Kontent ist Käse, weiß ich genau dass die Webseite gute Chancen hat in den nächsten Monaten abzustürzen. Da las sich die Finger von.

Ich habe es schon öfter erlebt, dass ein potentieller Partner nur auf meine Homepage schaut und sagt: Passt! Keine weiteren Fragen. Linpop und PR kennt er zudem gar nicht

Schau dir zudem die Inhalte von Linktauschbörsen an. Ein paar hundert Webseiten sidn da drin. Toll. Es gibt über 4 Milliarden. Ich würd mir auch nicht die Arbeit machen da was gegen zu entwickeln. Da schau ich lieber ab und zu in die serps und schmeiße wen raus wenn er sich hochgespammt hat.

Wow, riesen Roman. Hier scheint leider die Sonne nicht, vielleicht deswegen

sean

Die besten Adwords Anzeigen
00
Nach oben
sean Private Nachricht senden WWW
ABAKUS


: Werbung 




Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de

manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 16:22    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 16:22
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Dieses Linktauschgetrickse fällt doch eh auf.

vielleicht in dem wirklich unprofessionellen rahmen, den du erlebt hast. da gibt es aber auch noch ganz andere sphären...

:
Vermutlich wird Google in ihrem Algo eher berücksichtigen, wie die Verhältnisse von PR und Backlinks zum Kontent sind. Wenn das ins Ranking einfließt, kann einer mit 50 Worten auf der Homepage ruhig 100 Backlinks haben und PR 6. Wenn dann die Seite erst 2 Monate online ist, ist ja wohl alles klar. Wachstumsprozesse kann G. ja auch leicht auswerten.

ich glaube kaum, dass sowas funktionieren kann. es gibt immer ausnahmen: http://alltheweb.com/search?cat=web&cs=utf8&q=link%3Awww.sackhaar.de&_sb_lang=pref

:
Da schau ich lieber ab und zu in die serps und schmeiße wen raus wenn er sich hochgespammt hat.

das ist ja wohl kaum eine option für google.

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
viggen

pr


: 12.05.2003
: 6249



: 31.05.2004, 17:45    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: viggen
viggen
00 31.05.2004, 17:45
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Ich denke mal PR Anzeige bleibt , alleine schon wegen dem PR (diesmal Public Relation). Immerhin ist die PR Anzeige im Google Toolbar einer der Gründe warum dieser so populär ist.

mfg
viggen
00
Nach oben
viggen Private Nachricht senden E-Mail senden
manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 17:49    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 17:49
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Immerhin ist die PR Anzeige im Google Toolbar einer der Gründe warum dieser so populär ist.

genau das bezweifle ich. populär ist sie deswegen bei seos, aber interessiert den durchschnittsuser dieser grüne balken? ich glaube kaum.

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
ABAKUS


: Werbung 




Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de

rocker

pr


: 14.01.2004
: 169
: Hamburg


: 31.05.2004, 18:20    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: rocker
rocker
00 31.05.2004, 18:20
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Das Google den PR nicht mehr öffentlich macht glaube ich nicht.
Ich kann mir aber vorstellen das Google die Intervalle vergrößert,
um den Linkhandel, besonders der kleinen, zu erschweren.
Hatte nicht G-Guy schon einmal behauptet PR Update kommt nur noch alle 3 Monate?

Die 'nicht SEOs' die ich kenne und die Toolbar benutzen,
machen das übrigens wegen des Pop-up-Blockers und der einfachen Möglichkeit zur Hervorhebung der Suchbegriffe.
Die erweiterten Funktionen haben die nicht aktiviert.

Grüße Daniel
00
Nach oben
rocker Private Nachricht senden
stuijts

pr


: 27.03.2003
: 968
: Kerken, NRW Deutschland


: 31.05.2004, 18:23    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: stuijts
stuijts
00 31.05.2004, 18:23
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Nicht nur bei SEO's, bestimmt aber auch bei viele Webdesigner/Webagenturen und Marketingmenschen...
Und der Toolbar ist oft nur wegen den PR-Tool installiert, und dies wiederum führt Zu eine höhere NutZung von Google...

Interessant ist dein Gedankengang aber schon!

Feiertagliche Grüsse,
Birthe

http://www.ranketing.de/
Siggi für SEOKanzler http://www.sabbelfeld.de/seokanzler.htm
http://www.alike-media.de/
00
Nach oben
stuijts Private Nachricht senden WWW
manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 18:31    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 18:31
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Nicht nur bei SEO's, bestimmt aber auch bei viele Webdesigner/Webagenturen und Marketingmenschen...

ja aber die machen es trotzdem nur aus irgendwelchen business-gründen. ich will doch darauf hinaus, dass der durchschnittsuser keinen pr braucht.

:
Und der Toolbar ist oft nur wegen den PR-Tool installiert, und dies wiederum führt Zu eine höhere NutZung von Google...

ja aber wiederum nur von seos und die machen irgendwas in richtung 0,00001 % der google-nutzer aus...

:
Hatte nicht G-Guy schon einmal behauptet PR Update kommt nur noch alle 3 Monate?

wohl ein gerücht: nachdem er das gesagt hatte, kam es gleich 2x mit nicht mal 4 wochen abstand.

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
stuijts

pr


: 27.03.2003
: 968
: Kerken, NRW Deutschland


: 31.05.2004, 18:36    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: stuijts
stuijts
00 31.05.2004, 18:36
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

manute hat Folgendes geschrieben:
:
Und der Toolbar ist oft nur wegen den PR-Tool installiert, und dies wiederum führt Zu eine höhere NutZung von Google...

ja aber wiederum nur von seos und die machen irgendwas in richtung 0,00001 % der google-nutzer aus...

Ich weiss nicht manute, denn es ist doch irgendwie ein Kreis: Google _will_ daß Menschen (auch wenn das in erste linie nur SEO, Marketing, Webdesigner sind) die Toolbar installieren, weil sie durch den Toolbar auch interessante Daten bekommen. Und wenn die dafür den PR einblenden müssen...

Auch weiss ich nicht, ob der Anteil wirklich so klein ist. Eigentlich durfte der PR jedem interessieren, der eine Homepage hat. Und ich könnte mir vorstellen, daß gerade für "Anfänger" der PR ein nettes SpielZeug ist...

Grüsse,
Birthe

http://www.ranketing.de/
Siggi für SEOKanzler http://www.sabbelfeld.de/seokanzler.htm
http://www.alike-media.de/
00
Nach oben
stuijts Private Nachricht senden WWW
manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 18:43    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 18:43
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Auch weiss ich nicht, ob der Anteil wirklich so klein ist. Eigentlich durfte der PR jedem interessieren, der eine Homepage hat.

nein, so weit hat sich seo sicher noch nicht rumgesprochen. sonst hätte dieses forum hier nämlich nicht 1500 sondern 150000 mitglieder.
die große mehrheit der privaten webseitenbastler ist doch unkommerziell, die interessiert kein google ranking.

:
Ich weiss nicht manute, denn es ist doch irgendwie ein Kreis: Google _will_ daß Menschen (auch wenn das in erste linie nur SEO, Marketing, Webdesigner sind) die Toolbar installieren, weil sie durch den Toolbar auch interessante Daten bekommen. Und wenn die dafür den PR einblenden müssen...

solche toolbars sind für durchschnittsuser praktisch, dass sie einfach suchen können. ich denke, ursprünglich war die toolbar für diesen zweck gemacht und dafür wird sich auch von relativ vielen genutzt.
dass heute auch sehr viele seo- und marketingleute sie benutzen, wegen des pageranks, ist wohl von google so nicht geplant worden.
und dass die durch die tb gesammelten daten für google ne besonders große rolle spielen, denke ich auch nicht.

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
eNNeXXL

pr


: 02.07.2003
: 134
: Berlin


: 31.05.2004, 19:35    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: eNNeXXL
eNNeXXL
00 31.05.2004, 19:35
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Gute Idee. Ich finde es auch sinnvoll die Pagerank Anzeige abzuschalten. Der Nutzen dieses Balkens für Ottonormalsurfer strebt gegen Null. Bei SEOs führt er nur zu unnatürlicher Verlinkung und Geschäftemacherei. Mehr nicht!

Das gesamte Konzept des Pagerank und der Linkpop ist natürlich gut und soll bleiben. Nur die Anzeige soll abgeschaltet werden. Von mir aus auch gerne die Anzeige der Verweisseiten.

Die Schätzung der Nutzer die Pagerank interessiert (0,00001 %) ist imo genau richtig. Ich kenne sehr viele Informatiker und Webdesigner die alle die Toolbar als PopUpBlocker und schnellen Zugriff auf die Suche nutzen. Allerdings hat keiner von Ihnen eine Ahnung was der grüne Balken anzeigt. Wie sieht das in Eurem Umfeld aus wenn Ihr die SEOS abzieht.

eNNeXXL
00
Nach oben
eNNeXXL Private Nachricht senden WWW
eNNeXXL

pr


: 02.07.2003
: 134
: Berlin


: 31.05.2004, 19:47    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: eNNeXXL
eNNeXXL
00 31.05.2004, 19:47
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Nachtrag Schätzung:

Wenn 10000 Leute in DE Pagerank interessiert sind das über den Daumen 0,001% Prozent

eNNeXXL
00
Nach oben
eNNeXXL Private Nachricht senden WWW
stuijts

pr


: 27.03.2003
: 968
: Kerken, NRW Deutschland


: 31.05.2004, 19:49    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: stuijts
stuijts
00 31.05.2004, 19:49
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

manute hat Folgendes geschrieben:
und dass die durch die tb gesammelten daten für google ne besonders große rolle spielen, denke ich auch nicht.

Dies muss ich widerlegen - denn wenn ich eine Seite mit dem Toolbar absurfe, der noch nicht im Google-Datenbank ist, ist garantiert ein paar Tage später drin! Also glaube ich nicht, daß der Toolbar bzw. die Daten für Google keine Rolle spielen...

Bzgl. Toolbar-Nutzung und PR-Bekanntheitsgrad: leider ist mein Umfeld recht "abgefärbt" - ich habe wirklich kein fundiertes Gefühl darüber, wie verbreitet die Nutzung ist...

PageRank abschaffen: wird Google wohl nicht. Und die Tatsache, daß es irgendwann ein Yahoo Webrank geben wird, die öffentlich ist (zumindest wie es jetzt aussieht), wird Google eher auch davon abhalten, den PageRank "geheim" zu halten...

Ich denke die Bekämpfung der Linkgeschichte wird eher auf technische Ebene zu finden sein. Wenn viele Links in drei Zeilen nah beieinander zu finden sind, (footer-links zum Beispiel), ist doch davon auszugehen, daß Linktausch gemacht wird - und nicht wegen den Inhalt...

Und was sollte Google eigentlich den Link-Handel interessieren? Ist doch gleich zu setzen wie Bannerhandel oder sonstige Werbeschaltungen, oder?

Grüsse,
Birthe

http://www.ranketing.de/
Siggi für SEOKanzler http://www.sabbelfeld.de/seokanzler.htm
http://www.alike-media.de/
00
Nach oben
stuijts Private Nachricht senden WWW
manute

pr


: 22.07.2003
: 3010
: Hamburg


: 31.05.2004, 19:57    : google macht pr nicht mehr öffentlich
Von: manute
manute
00 31.05.2004, 19:57
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Dies muss ich widerlegen - denn wenn ich eine Seite mit dem Toolbar absurfe, der noch nicht im Google-Datenbank ist, ist garantiert ein paar Tage später drin!

1. stimmt das so nicht. ich habe das auch ausprobiert mit internen seiten, die ich regelmäßig mit der toolbar besuche, die aber nicht verlinkt sind. sie sind bis heute nicht vom bot besucht worden.
2. kommt google auch über verlinkung schnell genug an neue seiten.

:
PageRank abschaffen: wird Google wohl nicht.

das sage ich auch nicht, im gegenteil: google könnte die öffentliche anzeige des pr einstellen, gerade um ihn als bewertungskriterium für das ranking zu schützen, zu stärken und zu erhalten.

:
Ich denke die Bekämpfung der Linkgeschichte wird eher auf technische Ebene zu finden sein. Wenn viele Links in drei Zeilen nah beieinander zu finden sind, (footer-links zum Beispiel), ist doch davon auszugehen, daß Linktausch gemacht wird - und nicht wegen den Inhalt...

so einfach ist es nicht. es gibt viele sehr sinnvolle linklisten, die auch ziemlich lang sind...

:
Und was sollte Google eigentlich den Link-Handel interessieren? Ist doch gleich zu setzen wie Bannerhandel oder sonstige Werbeschaltungen, oder?

absolut nicht. google will relevante seiten in den serps anzeigen, und nicht die, die sich am meisten links kaufen können.
linkpop ist ein geniales rankinginstrument, das allerdings immer mehr durch linktausch und -miete seine ursprüngliche berechtigung zu verlieren droht.

Das Social Network nur für SEOs
00
Nach oben
manute Private Nachricht senden WWW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Forum

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 





Ähnliche Beiträge
Thema Online Marketing Forum Antworten
Google Searchconsole Google Searchconsole arnego2 Google Forum 1 18.05.2019, 11:05 Google Searchconsole
Subdomain aus den Google Ergebnissen entfernen Subdomain aus den Google Ergebnissen ... HighFlyer47 Ich hab' da mal 'ne Frage 2 16.05.2019, 12:48 Subdomain aus den Google Ergebnissen entfernen
Neues Projekt hat keine Sichtbarkeit in Google Neues Projekt hat keine Sichtbarkeit ... nc-icdenisu@netcologne.de Google Forum 13 15.05.2019, 00:00 Neues Projekt hat keine Sichtbarkeit in Google
Überschrift auch in Beschreibung bei Google-Ergebnissen Überschrift auch in Beschreibung bei ... Sparkiller Ich hab' da mal 'ne Frage 6 10.05.2019, 23:06 Überschrift auch in Beschreibung bei Google-Ergebnissen
Googlebot findet x-robots Header Noindex - ist aber nicht! Googlebot findet x-robots Header Noin... supervisior Google Forum 27 10.05.2019, 16:01 Googlebot findet x-robots Header Noindex - ist aber nicht!
Doppelter Inhalt bei Google Doppelter Inhalt bei Google Dak Ich hab' da mal 'ne Frage 6 10.05.2019, 08:42 Doppelter Inhalt bei Google
Google Ads wird für Desktop Version nur manchmal geschaltet Google Ads wird für Desktop Version n... Jonix Google Adwords & Facebook Ads, Yahoo!, Microsoft adCenter 8 09.05.2019, 16:14 Google Ads wird für Desktop Version nur manchmal geschaltet


SEO Wetter von www.seowetter.de

Startseite der SEO-Agentur ABAKUS | SEO Blog | SEO Online Tools | SEO Angebote | Modulare SEO Seminare

Impressum | Datenschutz

google macht pr nicht mehr öffentlich google macht pr nicht mehr öffentlich - Österreich google macht pr nicht mehr öffentlich - Schweiz

Dieses SEO Forum läuft unter phpBB.


Sie lesen gerade: google macht pr nicht mehr öffentlich