Google Insights: Ulrike Di Carlo in Mountain View

Ulrike Di Carlo  Ulrike Di Carlo in ABAKUS am 10. Dezember 2018

Ich möchte heute mal einen privaten, kurzen Einblick in meinen Urlaub im November 2018 ins Silicon Valley geben. Ich hatte das Glück, dass mich mein alter Jugendfreund Mark Striebeck eingeladen hat, mich auf einen Besuch ins Innerste von Google mitzunehmen.

ABAKUS Besuch bei Google 2018

Einen Tag vorher habe ich Facebook in Menlo Park und Apple in Cupertino noch einen Besuch abgestattet. Gern hätte ich mehr gesehen, denn das Valley bietet unendlich viele Sehenswürdigkeiten für Geeks oder zumindest digital und technisch Interessierte wie mich, aber die Zeit war am Ende knapp. Das echte Highlight war also die persönliche Führung von Mark, heute Engineering Director bei Google, durch den Googleplex.

Da ich bei Freunden in Mountain View für die Zeit im Silicon Valley untergekommen war, ging es schnell und unkompliziert mit UBER zum Google Headquarter, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. Die erste Überraschung war, dass im Vorgarten  die Hummingbirds (Kolibris) als Begrüßungskomitee wild herumflogen. Was für ein Zufall 😉

ABAKUS Besuch bei Google 2018 TRex

Ein Eichhörnchen kletterte gelassen auf „Stan“ herum, eine T-Rex Skelettstatue inmitten des Parks zwischen den ersten und ältesten Gebäuden, die von Google seit über 15 Jahren genutzt werden. Ein riesengroßer Komplex mit über 60 Gebäuden, dessen Ausmaß nicht zu erfassen war. Die komplette Atmosphäre kam tatsächlich entspannt rüber.

Der Googleplex bietet nämlich nicht nur coole Arbeitsplätze und -bedingungen mit fortschrittlicher Philosophie, er bietet auch Lebensraum: Unzählige Restaurants, Sportmöglichkeiten drinnen und draußen, Espressobars, bequeme Sitzgelegenheiten und Massagesessel, Indoor-Spielplätze für Erwachsene, Kindergarten, Pools und E-Bikes machen das Arbeiten bei Google angenehm. Es gibt außerdem die Möglichkeit eigene, kreative Projekte auszustellen. Keiner wird gezwungen irgendetwas davon zu nutzen, entgegen einiger Stimmen, die Vorbehalte gegenüber der Community haben. Wer neu und fremd ist, hat dadurch viele Möglichkeiten echte menschliche Kontakte zu finden und zu pflegen.

In der Lobby konnte man auf einem Monitor gefilterte, weltweite Suchanfragen verfolgen. Das ist für mich als stellvertretende Leiterin des OffPage-SEO-Teams natürlich besonders spannend gewesen. In der Lobby bekam ich einen Besucherausweis und dann führte mich Mark schon durch Google.

Durfte ich in den Außenanlagen und im Eingangsbereich noch fotografieren, war es dann in den „heiligen Hallen“ verboten. Diese bargen allerdings auch „nur“ Büros: Großraumbüros und kleinere Büros, Mini-Konferenzräume mit Hightech Smartboards, Namen auf Schildern an den Türen aus allen Ländern der Welt. Auffällig waren auch die schallgedämpften Teppiche und offene Decken im Industriestyle, wobei das ja heute wieder modern ist und bei Google einfach von Beginn an so war…

Besuch bei Google 2018 SpaceShipOne

Mark, bereits seit 13 Jahren bei Google, erzählte von der Entstehungsgeschichte von Google, Mitarbeiterzahlen, Annehmlichkeiten und Anekdoten. Er war dort sogar schon Al Gore auf der Herrentoilette begegnet. Allerdings kein guter Ort, um Gespräche zu führen 😉

Larry Page hatte übrigens in einer Nacht-und-Nebel-Aktion eine Kopie des SpaceShipOne über die Treppe im Hauptgebäude hängen lassen. Dafür musste eigens die Decke abgenommen werden und keiner hat von seiner Aktion geahnt, bis das Raumschiff einfach dort hing.

Ein nettes Gimmick waren auch die Smartflowers, in die man hinein lächelte oder grimmig schaute und diese dann ihre Farbe veränderten. Kunstblumen, die Emotionen erkennen, da kommt man aus dem Staunen kaum heraus!

ABAKUS Besuch bei Google 2018 SmartflowersZum Schluss ging es durch den großen Konferenzsaal wieder nach draußen. Hier finden Meetings statt, die quasi „alle Mitarbeiter“ (online) verfolgen können.

Eine schöne finale Überraschung war dann die Fahrt mit dem TESLA ins nahegelegene San José, zum Essen in den Capital Club. Ich bin sehr froh, diesen Eindruck gewonnen zu haben. Vielen Dank, Mark, für die Führung und meine ganz persönlichen Google Insights.

Abschließend kann ich sagen, dass sich die Reise natürlich auch noch aus vielerlei anderer Hinsicht gelohnt hat. Leider war es aber auch die Woche, in der die California Wildfire furchtbar gewütet haben. Hunderte von Menschen sind obdachlos geworden, viele Menschen sind sogar ums Leben gekommen. Die Bay Area war verraucht von San Francisco bis hinter San José. Unsere Augen brannten, die Sicht war stark eingeschränkt.

Ulrike DiCarlo besucht Google 2018Wer weiß es? Warum ist das Google Logo in rot, blau, gelb, grün gestaltet?

Als die Gründer von Google, Larry Page und Sergey Brin, 1998 an der Universität von Stanford in Palo Alto ihre eigenen Home-PCs miteinander verbunden haben und daraus den ersten Server mit Suchmaschine bauten, sollte dieser geschützt werden. Sie griffen ganz unkonventionell zu „bunten“ Legosteinen, die ohnehin in der Nähe lagen.

>> Und welchen Tech-Riesen möchten Sie mal besuchen?



Beitrag kommentieren

EINE ANTWORT HINTERLASSEN

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.



Ulrike Di Carlo

Über Ulrike Di Carlo

Stellvertretende Leitung SEO OffPage Team
Ulrike Di Carlo ist Online Marketing Managerin und stellvertretende Leiterin des SEO OffPage Teams bei ABAKUS Internet Marketing. Mit fachlicher Expertise und optimaler Strategie berät und unterstützt sie Kunden aus E-Commerce und E-Business in der OffPage Optimierung.
Alle Artikel von:

Verwandte Beiträge

ABAKUS bringt SEO auf die HANNOVER MESSE 2019

An der HANNOVER MESSE 2019 nahmen vom 1. bis zum 5. April 215.000 nationale und internationale Besucher teil. Mit 23 Messehallen, diversen Sonderausstelllungen und verschiedenen Vorträgen ist die Messe eine der führenden Veranstaltungen im Bereich der Industrie im deutschsprachigen Raum. Gleichzeitig stärkt die HANNOVER MESSE die Landeshauptstadt als Industriestandort. Laut der Deutschen Messe AG präsentierten

> WEITERLESEN …

 
ABAKUS Jahresrückblick 2018
Der ABAKUS Internet Marketing Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 war ein spannendes und schönes Jahr für ABAKUS Internet Marketing. So kurz vor dem Jahresende möchten wir es noch einmal Revue passieren lassen. Google Search Console und Medic Update Seit Anfang des Jahres beschäftigte uns die neue Google Search Console. Unser SEO Philipp Ehring hat diese für unsere Leserinnen und Leser immer

> WEITERLESEN …

 
ABAKUS Besuch bei Google 2018
Google Insights: Ulrike Di Carlo in Mountain View

Ich möchte heute mal einen privaten, kurzen Einblick in meinen Urlaub im November 2018 ins Silicon Valley geben. Ich hatte das Glück, dass mich mein alter Jugendfreund Mark Striebeck eingeladen hat, mich auf einen Besuch ins Innerste von Google mitzunehmen. Einen Tag vorher habe ich Facebook in Menlo Park und Apple in Cupertino noch einen

> WEITERLESEN …

 
ABAKUS stellt sich vor: SEO-OffPage-Team

In unserer Rubrik „ABAKUS stellt sich vor“ geben wir einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Teams. Heute wollen wir das SEO-OffPage-Team vorstellen. SEO-OffPage-Team? Hieß das nicht mal anders? Richtig! Die Abteilung ist nicht neu, sondern hat sich kürzlich umbenannt. Der alte Name „Linkteam“ ist den vielfältigen Aufgaben des Teams einfach nicht mehr gerecht geworden.

> WEITERLESEN …