ABAKUS unterwegs: Wir erweitern unser Know-how!

Bonnie Küster  Bonnie Küster in Veranstaltungen am 5. April 2016

Um im Bereich SEO immer auf dem neusten Stand zu sein, ist es uns wichtig, dass wir uns stetig weiter bilden und unser Know-how erweitern. Denn nichts ist wichtiger, als für unsere Kunden die bestmögliche Arbeit zu leisten, was vor allem durch den bestmöglichen Kenntnisstand gewährleistet werden kann. Unser SEO Thomas Schaller war unterwegs und hat sein Know-how erweitert. Was er genau mitgenommen hat, hat er in einem Beitrag festgehalten:

8 Jahre Campixx und ich war bis auf 2014 jedes Mal dabei.

Ich kann mich noch an den Skype Chat erinnern wo Marco uns fragte, was wir so von dem Konzept hielten eine Art Barcamp für SEOs zu veranstalten. Aus Bedenken vor Rechtlichen Problemen, hat sich Marco dann auch noch für Campixx entschieden, weil es ja doch nicht ganz so wie ein Barcamp werden würde –> und so war es dann am Ende.

Aus einem Wochenende bei dem volltrunkene SEO Hanseln durch die altehrwürdigen Gänge des ehemaligen SED Bunkers torkelten, ist mittlerweile eine ganze Woche geworden, vollgepackt mit allem was die mediale Welt so zum Vorschein gebracht hat.

abakus-thomas-schaller

Auch dieses Jahr eröffnete Marco das SEO Wochenende mit einer Einleitung zu den Grundsätzen der Campixx, gefolgt von einer LED Show dreier Power Ranger. Nach bereits einer halben Stunde war das Spektakel auch schon durch und wir Teilnehmer konnten uns noch 45 Minuten dem Networking widmen, bevor es in die Workshops ging.

Mein erster Workshop wurde von Johannes Giesche zum Thema Crawling & Indexierung von großen Seiten abgehalten. In dem Vortrag zeigte uns Johannes wie bei Trust Agents eine Seite bezüglich Crawling und Indexierung analysiert wird und welche Tools und Maßnahmen dabei zum Einsatz kommen.

Die zweite Session fiel leider aus. Das haben wir dann kurz nach dem eigentlichen Beginn erfahren. Also schnell den Raum gewechselt und noch einen Stehplatz bei Stefan Fischerländers Ausführungen zu SEO 2016 ergattert. Aus dem Vortrag wurde für mich dann eher ein Hörspiel, da trotz des größten Raumes, kein Fleckchen mehr frei war. Fazit: SEO ist nicht Tot SEO ist viel größer, als nur SEO.

Allein durch das Machine Learning mit Googles Tochterunternehmen DeepMind, mit dessen AlphaGo es in 2016 erstmals gelungen ist als AI einen professionellen GO Spieler zu schlagen, wird deutlich, was bereits auch in der Verarbeitung von Inhalten möglich ist: Denn neben Computerspielen steht auch die Textanalyse auf DeepMinds Plan.

Bei den mobilen Inhalten wird es für die SEOs interessant, wenn das Thema AppStreaming weiter vorangetrieben wird. Also die Möglichkeit eine App zu testen/nutzen ohne sie auf dem eigenen Gerät zu installieren.

Letzten Endes müssen wir die gute Piechart überarbeiten die aussagt, Google hätte 90% Marktanteil in Deutschland bei den Suchmaschinen. 40% der Produktsuchen beginnen allein direkt schon bei Amazon und auch Youtube darf nicht mehr ausser acht gelassen werden, seitdem die mobilen Endgeräte mehr und mehr an Bedeutung gewinnen.

Nach dem Mittagessen, welches dieses Mal der Küche recht gut gelungen war, ging es in die zweite Runde der Panels. Angefangen mit „SEO mit dem Frosch“ brachte Gustav Kemter seinen Zuhörern zunächst die Grundlagen des Screaming Frogs nahe und zeigte dann, wie man aus den vielen Daten ein übersichtliches und auf die persönlichen Bedürfnisse angepasstes Dashboard zu erstellen.

Das nächste Panel widmete sich dem Href Lang Thema (Siehe Artikel: International SEO)und dessen korrekter Verwendung. Maximilian Bloch zeigte anhand einiger Beispiele wie die kreuz, quer, vor, zurück und auf sich selbst verweisenden Verlinkungen korrekt eingebunden werden müssen. Toller Vortrag der mir sehr viel Spaß bereitet hat.

Als letztes Panel Pagespeed: Erst messen dann optimieren stellte Daniel Reeh die Probleme des SEO Teams von meinestadt.de vor und wie sie die Chefetage und IT dann doch noch dazu gebracht haben, sich den Ladezeiten anzunehmen und diese zu beschleunigen.

Beitrag kommentieren

EINE ANTWORT HINTERLASSEN

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.



Bonnie Küster

Über Bonnie Küster

Bei Bonnie Küster laufen alle Fäden zum Thema Marketing und Außendarstellung zusammen. Sie sorgt schon seit mehreren Jahren dafür, dass ABAKUS weiterhin bekannt bleibt. Im Moment ist sie in Elternzeit und wir freuen uns auf ihre Rückkehr.
Alle Artikel von:

Verwandte Beiträge

ABAKUS ist Medienpartner der Contentixx und SEO Campixx 2020

Mit der ABAKUS Internet Marketing GmbH vergünstigt zur Contentixx und SEO Campixx 2020 in Berlin. Jetzt Einzeltickets mit 10% Vergünstigung für beide Events buchen. Auch in diesem Jahr freuen wir uns bei ABAKUS, dass wir die Contentixx (10. – 11. März 2020) und SEO Campixx (12. – 13. März 2020) in Berlin als Medienpartner unterstützen.

> WEITERLESEN …

 
Webmontag Hannover mit Live-Podcast und Podcast-SEO

Für Web-Experten ist digitale Vernetzung täglicher Arbeitsinhalt. Aber manchmal braucht es eben auch die analoge Variante, um Kontakte zu pflegen, Kooperationen auszuloten und neue Entwicklungen der Agentur-Szene mitzubekommen. Diesen Beitrag direkt anhören. Wohl deshalb war der Webmontag Hannover auch bei seiner 43. Ausgabe am 20.1.2020 mit gut 50 Gästen wieder sehr gut besucht und bleibt

> WEITERLESEN …

 
Erste TECHTIDE Konferenz – Niedersachsens Fachleute diskutieren die Zukunft der Digitalisierung

Wenn es um Digitalisierung geht, stehen sich Regierungen und Unternehmensverbände oft in kopfschüttelndem Unverständnis gegenüber. Den Unternehmen geht es nicht schnell genug. Sie  fordern von der Politik unterstützende Infrastrukturmaßnahme und ansonsten am besten pauschale Zustimmung und Nichteinmischung. Regierungen wittern zügellose Wildwest-Mentalitäten, befürchten soziale Verwerfungen und versuchen ihren Einfluss durch Regelungen zu sichern, die bei Erlass

> WEITERLESEN …

 
Welcome Back Netzwerktreffen Hannover 25.11.2019
„Digitalisierung ist jetzt!“ Event für Wiedereinsteigerinnen in den Beruf in Hannover vom 25.11.2019

Am 25.11.2019 lud die Region Hannover über die Koordinierungsstelle Frau und Beruf in das Haus der Region in Hannover ein, um unter dem Motto „Digitalisierung ist jetzt!“ berufliche Perspektiven und Strategien für Frauen aufzuzeigen und um den Austausch zu diesem Thema anzuregen. Es nahmen über 100 Frauen an der Veranstaltung teil, darunter Kooperationspartnerinnen und vor

> WEITERLESEN …

 

Besonderes ABAKUS Angebot: Hilfe zur Selbsthilfe

Ihre Online-Vermarktung muss nun mehr denn je in den Vordergrund rücken. Wir möchten in dieser Phase „Hilfe zur Selbsthilfe“ geben.

Mehr Informationen gibt’s hier