Merchantday 2019 Recap

Anna Pianka  Anna Pianka in Veranstaltungen am 15. Mai 2019

Am 03.05.2019 fand zum dritten Mal die inzwischen etablierte Marketplace- und E-Commerce Veranstaltung Merchantday in Hannover statt. Im letzten Jahr gab es im ABAKUS Blog ein sehr umfangreiches Recap zum Merchantday 2018 mit Tipps zum Brandbuilding, Ebay-, AMAZON SEO und Google SEO.

Grafik/Siegel "Auszeichnung zur besten AMAZON Konferenz 2018"

Der Event gab den Besuchern auch in diesem Jahr wieder drei grundlegende Möglichkeiten, ihre Kenntnisse zu erweitern und sich zu informieren:

  1. 23 Aussteller im Foyer
  2. Fachliche Vorträge im Saal 1 und Saal 2
  3. Networking unter den Teilnehmenden

Grafik des Merchantday 2019 in Hannover Recaps von ABAKUS

Als Location hat sich das Convention Center auf dem Messegelände bewährt, dort fand der Event bereits im Jahr 2018 statt. Architektonisch erinnert der futuristische Gebäudekomplex an parkende UFOs. Dabei waren die Vorträge doch recht bodenständig. Produktbezogen aus dem Rahmen fiel lediglich der Orion Versand.

KPI-gesteuerte Online Marketing Maßnahmen

Das Unternehmen erklärte anhand ihrer eigenen Unternehmens- und Marketingentwicklung, was an der Online Strategie geändert werden musste, um weiterhin erfolgreich auf dem Markt zu sein. Dabei sorgten einige Präsentationsfolien auch für Schmunzler bei den Zuschauern. Bezüglich der Onlineshop-Entwicklung stand Orion in Vergangenheit vor der schwierigen Frage, wie sich das Unternehmen moderner und digital präsenter entwickeln kann. Dies führte unter anderem zu einem neuen Slogan und zur Zusammenarbeit mit Influencern.

Bei allem was Orion im Online Marketing ausprobiert, steht die Erfolgsmessung inzwischen noch stärker im Vordergrund als früher. Dazu werden Kennzahlen betrachtet, messbare Ziele festgelegt und geprüft, ob diese erreicht wurden. Die KPI-Steuerung wird zudem für die  verschiedenen Marktplätze angewendet. Beispieltabelle:

Die Folie einer Präsentation zeigt die KPI Steuerung der Marktplätze der Firma Orion

Facebook-Ads Basics

Der in Deutschland bekannteste Speaker der Veranstaltung war vermutlich Björn Tantau. Die Zuschauer erhielten in seinem Vortrag zu Facebook-Ads einen umfassenden Einblick in die Basics des Aufbaus von FB-Werbeanzeigen und der Zielgruppen-Einstellungen zu Customer Audiences und Lookalike Audiences. Generell kann man sagen, dass mehr Interaktionen mehr Reichweite bedeuten und das besonders Interessante für den Advertiser dabei ist, dass der Anzeigenpreis folglich sinkt. Einen ähnlichen Vortrag von Björn hatte ich bereits vor drei Jahren auf der Up-Date Konferenz 2016 gehört. Selbstverständlich waren die Folien überarbeitet, der Kern war derselbe. Für die Teilnehmer, die mit Facebook als Marketing Kanal noch nicht viel zu tun hatten, boten die Informationen einen soliden Einstieg in das Thema.

Eine Folie zeigt eine Tabelle der Einnahmen aus Werbeanzeigen bei Facebook

“Facebook Ads sind so wie Kinder, hin und wieder muss man gucken was sie machen, sonst machen sie Quatsch.”

Instagram für Online Shops

In einem anderen Vortrag wurde auf Facebooks andere soziale Plattform, Instagram, eingegangen. Manfred Gottschling stellte einige Funktionen für Werbetreibende vor und appellierte an die Shopbetreiber, sich einzigartig zu machen, um interessanter auf Kunden zu wirken. Das hört man zwar auf jeder Online Marketing Veranstaltung, aber wahr ist es trotzdem und wird von vielen nicht beachtet.

Künstliche Intelligenz im E-Commerce

Warum der Einsatz von künstlicher Intelligenz zum Gamechanger im E-Commerce wird, erklärte Daniel Höhnke in seinem Vortrag. Hier wird sich die Bilderkennung deutlich verbessern und Texte werden programmseitig besser interpretiert und übersetzt werden können. Außerdem wird die 24/7 Kundenkommunikation zukünftig zielführender von Bots erledigt werden. Was mit Chat Bots als Trend begonnen hat, entwickelt sich langsam weiter.

Eine Folie zeigt wie KIs repetitive Aufgaben übernehmen werden

Etwas beeindruckend fand ich, dass Pixup Media einen eigenen Alexa Skill erstellt hat, welcher täglich mit drei News aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz befüllt wird. Der Aufwand war nach eigener Aussage des Vortragenden ziemlich gering. Diesen Skill kann man in die tägliche Zusammenfassung der Neuigkeiten integrieren. Die Inhalte sind dynamisch und werden vom Anbieter täglich aktualisiert. Der Alexa Befehl zum Abruf über den Echo Dot wäre zum Beispiel: “Alexa, meine tägliche Zusammenfassung”.

So sieht die tägliche Zusammenfassung aus, wenn diese im entsprechenden Bereich auf AMAZON aufgerufen wird. In der Regel wird der Bereich meistens lediglich für die Wiedergabe der Tagesschau und den Wetterdienst genutzt. Es gibt jedoch viele weitere Skills, die für die Nutzung in diesem Bereich angeboten werden. Übrigens gibt es auch schon die ersten Meetups in dem Bereich, wie das AMAZON Alexa Meetup in Dresden.

Ein Screen zeigt die Anzeige von Alexa auf AMAZON zur "täglichen Zusammenfassung"

Google Shopping News und Google Lens

Google war bei dem Merchantday 2019 mit einem Vortrag von Patrick Chardon zu Google Shopping vertreten. Falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte: Inzwischen gibt es Google Shopping Anzeigen in der ersten Reihe der Bildersuche zu sehen.

Screenshot von Suchergebnissen aus der Bildersuche zum Thema Brotkasten: Die erste Bilderreihe besteht aus Anzeigen

Weiter gibt es Showcase Ads, die ein Format zu cost per engagement ermöglichen. Dabei entstehen keine Kosten, wenn die Anzeige weniger als zehn Sekunden betrachtet bzw. gezeigt wird. Die Kosten entstehen nach zehn Sekunden und / oder nach einem Klick auf die Anzeige. Diese Art der Google Shopping Anzeigen ist noch nicht in vielen Ländern verfügbar. Aktuell funktionieren sie zum Beispiel in Deutschland, Frankreich, UK und Australien. Geplant ist die baldige Ausweitung auf die Niederlande und Schweden.

Die Google Lens ist natürlich auch ein Thema, welches nicht unbeachtet bleiben sollte. So lassen sich über die Google Lens Gegenstände scannen, erkennen und mit Google Shopping Google Lens LogoAnzeigen verknüpfen.

Ich habe die Google Lens auf der OMR am Google Stand selbst mehrfach getestet und gesehen, dass der Fokus auf den organischen Suchergebnissen liegt. Hiervon profitieren vor allem die URLs der Suchergebnisse von informationsorientierten Suchanfragen, das ist für den SEO Bereich nicht uninteressant.

Die Entwicklung der Google Lens ist für den SEO Bereich relevant, weil sich die Suche mit der Zeit verändert und Neuerungen im Nutzerverhalten in die Suchmaschinenoptimierung einfließen müssen.

Die mobile Geschwindigkeit einer Website spielt im Onlineverkauf eine große Rolle. Google bietet hierzu mit Test My Site einen eigenen Dienst an, um die mobile Website-Geschwindigkeit zu testen.

Ein Folienscreen zeigt das "Test My Site" Tool von Google

Networking auf dem Merchantday

Viele der Besucher kamen aus Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Waren über AMAZON zu verkaufen. Nicht wenige betreiben zusätzlich einen marketplace-unabhängigen Online Shop, wie zum Beispiel Masoud Ghorbani mit dem Orientbasar24, den er bereits seit fast 20 Jahren führt. Parallel dazu bietet er über 2000 Produkte als AMAZON-Händler “DAT ELMER HUS” an.

International tätige Unternehmer, die ihren Firmensitz im Ausland haben, nutzten die Gelegenheit, um ihre Partner persönlich zu treffen und sich mit Interessenten über Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen.

Weniger im Bereich Marketplace erfahrene und relativ neue Unternehmen profitieren von den Flur-Gesprächen mit Sellern, die schon lange in der Branche tätig sind.

Es gab die Möglichkeit, mit den Speakern nach ihrem Vortrag oder mit einigen auch zwischendurch zu sprechen, Fragen zu stellen oder sich auszutauschen.

Am Stand der Shopagentur Solution 360 konnten sich Onlineshop-Betreibende zur Einbindung und Nutzung von Technologien wie JTL-Software, Shopware, Shopify und Alexa Voice informieren.

Das Bild zeigt den Stand von Solution 360 mit Anna Pianka

Der Schauspieler Antoine Monot, Jr., vielen auch als die ehemalige Werbefigur “Tech-Nick” bei Saturn bekannt, interessiert sich ebenfalls für Online Marketing.

Das Bild zeigt Antoine Monot Jr. und Anna Pianka auf dem Merchantday

Die Referenten sprechen über den AMAZON Live Hack auf der Merchantday Bühne

Der offizielle Teil der Veranstaltung endete mit dem Highlight des AMAZON Live Hacks. Hier konnten Händler ihr zu prüfendes AMAZON-Produkt einreichen und von den Experten auf der Bühne, die aus fünf Speakern des Tages bestand, analysieren lassen (unter anderen von Susan Fulczynski von bonprix). Der Teil der Veranstaltung war besonders spannend, weil auch die Merchants die Beweggründe preisgaben, warum sie ihr Produkt auf ihre Art anbieten und welche Probleme sie ggf. mit dem Verkauf des Produktes haben. Die Bewerter gingen auf die Besonderheiten der Produkte ein und versuchten die Merkmale möglichst positiv für die Kunden herauszustellen. Es wurden Tipps zur Darstellung der Bilder gegeben sowie Empfehlungen zur Anpassung der Texte.

Merchantday 2019 - Saal: AMAZON Live Hacks

Die ersten Speaker für den Merchantday 2020 stehen bereits fest. Außerdem gibt es fast kein einziges Launchticket für das nächste Jahr mehr. Wer im Jahr 2020 für 99,00 Euro dabei sein möchte, sollte sich wirklich beeilen, der reguläre Preis beträgt später 299,00 Euro.

Tipp: Es gibt ein kostenloses Merchantday Meetup in Hannover und in anderen deutschen Städten, welches mehrmals im Jahr stattfindet. Hier können AMAZON Seller und andere Merchants nicht nur untereinander Netzwerken, sondern auch wertvolle Impulse in den wechselnden Vorträgen mitnehmen.

Fazit: Meine Erkenntnis aus dieser Veranstaltung ist, dass mit dem Verkauf von Ware auf Marketplaces rechtlich vieles beachtet werden muss und durch Unwissen unnötig Probleme auftauchen können. Der Merchantday eignet sich hervorragend für Merchants zum Netzwerken. Für uns als Agentur für Suchmaschinenoptimierung bieten solche Veranstaltungen eine gute Möglichkeit, um über den Tellerrand zu schauen und Rückschlüsse in unserem Bereich zu ziehen.

Frage an unsere Leser: Wie hat Ihnen der Merchantday 2019 gefallen?

 

Beitrag kommentieren

EINE ANTWORT HINTERLASSEN

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.



  • Sammy Zimmermanns

    15.05.2019, 15:09 Uhr

    Hey, danke für die Erwähnung unseres kleinen Alexa MeetUp in Dresden. :_D

  • Ronny Marx

    15.05.2019, 16:20 Uhr

    Tolles Recap zum merchantday 2019! Ich schließe mich deinem Fazit 100-prozentig an: Die Konferenz wird von vielen Teilnehmern als Wissens- aber auch Networking-Plattform genutzt und das seit dem es sie gibt.

  • Marie-Christine Gößl

    16.05.2019, 08:21 Uhr

    Wir, Solution 360 (https://www.solution360.de/), waren das erste Mal beim merchantday dabei und kommen sehr gerne wieder. Spannende Gespräche, das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten, interessante Vorträge und eine sehr coole Location sprechen für diese Kombination aus Messe und Konferenz. Aus Ausstellersicht möchte ich hervorheben, dass die Organisation im Vorfeld sehr angenehm war. Zusammengefasst: Für uns war der merchantday ein voller Erfolg.

  • 03.05.2019 Merchant Day Hannover – Rückblick – Plus 1 Dienstleistungen

    19.05.2019, 19:44 Uhr

    […] Liebe Grüße an Melanie Huber, die mir 2010 geduldig die Grundlagen von SEO erklärte und heute in der Schweiz bei Digitec Galaxus im Marketplace Business Development arbeitet. Ausserdem grüße ich die Anna Pianka von Abakus, die sich neben ihrer Arbeit im Bereich SEO Offpage auch für das Thema Alexa interessiert. Ihren Rückblick vom Merchant Day Hannover gibt es hier. […]

Anna Pianka

Über Anna Pianka

Leitung SEO OffPage Team
Anna Pianka treibt als Teamleitung den Linkaufbau bei ABAKUS voran. Die gelernte Mediendesignerin ist seit 2011 leidenschaftlich im Online Marketing tätig und berät namhafte Kunden zum nationalen und internationalen Linkbuilding. Außerdem ist sie eine gefragte Speakerin zum Thema OffPage-Optimierung.
Alle Artikel von:

Verwandte Beiträge

IHK Hannover Seminar mit ABAKUS – SEO von A bis Z: Suchmaschinenoptimierung professionell am 21.11.2019

Was sind die derzeit bedeutendsten Ranking-Faktoren für Suchmaschinen? Wie lassen sich passende Keywords finden? Warum sind Links wichtig? Was bringt die interne Verlinkung einer Webseite? Diese und viele weitere Fragen werden am 21. November 2019 von Alan Webb, Geschäftsführer der ABAKUS Internet Marketing GmbH, im Rahmen des bereits ausgebuchten IHK-Hannover  Seminars rund um das Thema

> WEITERLESEN …

 
Mit ABAKUS-Rabatt günstiger auf der FiBloKo 2019 aufschlagen 🎾

Die Veranstaltung FiBloKo 2019 findet am 23. und 24. November 2019 zum dritten Mal statt. Sie richtet sich an (Sport- und Fitness-)Blogger und lädt zur Teilnahme an Workshops, Vorträgen und zum Netzwerken ein. ABAKUS begleitet diese Veranstaltung bereits von Anfang an und hat in den letzten beiden Jahren mit Programmpunkten rund um das Thema SEO

> WEITERLESEN …

 
ABAKUS ist Medienpartner der Marketing Underground 2019

Am 3. Dezember 2019 bekommt Berlin, was es verdient. Eine Marketing Convention, die den kreativen Geist der Stadt widerspiegelt und mit frischen Ideen einlädt, seinen Horizont in der gesamten Bandbreite des Marketings zu erweitern. Auch ABAKUS wird auf der Konferenz vor Ort sein. Sie auch? Schreiben Sie uns! Die Zukunft des Marketings ist bunt, emotional,

> WEITERLESEN …

 
EMO 2019
EMO Hannover 2019 – SEO für Unternehmen aus der Industrieproduktion

ABAKUS besuchte die weltweit größte Fachmesse für Metallbearbeitung, um Kunden und Geschäftspartner zu treffen und sich mit Startups auszutauschen. Die Werkzeugmaschinen-Weltausstellung EMO (Exposition Mondiale de la Machine Outil) fand vom 16. bis zum 21. September 2019 in Hannover statt. Auf der Messe boten sich für Besucher Gelegenheiten, um an Expertenvorträgen teilzunehmen und sich umfassend über

> WEITERLESEN …