Fortsetzung: SEO für effizientes Marketing

Internet vor allem zur speziellen Informationsbeschaffung
Dieser Denkansatz schränkt jedoch die Möglichkeiten ein, auch neue Kunden über das Internet zu gewinnen. Er berücksichtigt nicht eine der Hauptursachen, die für das rasante Wachstum der Internetnutzung verantwortlich sind: Viel mehr als zur Informationsverbreitung wird es heutzutage zur Informationsbeschaffung genutzt. Zu nahezu jedem Spezialthema können inzwischen hochqualitative Inhalte im Internet gefunden werden; so z. B. im Baubereich:

  1. Datenbanken mit Produktinformationen und Bildbeispielen
  2. Übersichten regionaler Fördergelder für die Sanierung des privaten Eigenheims
  3. Anwendungsbeispiele und Anleitungen für Do-it-yourself-Produkte

Eine Recherche über das Internet erfolgt inzwischen oft vor der eigentlichen Wirtschaftshandlung. Dies gilt zum Beispiel bei

  1. Kaufentscheidungen für ein Produkt oder Dienstleistung
  2. Bewerbungen bei potentiellen Arbeitgebern
  3. Suche nach möglichen Kooperationspartnern

Wird ein Unternehmen bei der Onlinesuche nach bestimmten Themen, Produkten und Begriffen nicht gefunden, so kommt es gar nicht erst zu einer Kontaktaufnahme und vorhandene Stärken können überhaupt nicht präsentiert werden. Unternehmer haben gerade im regionalen Bereich die große Chance, sich in den Focus der „suchenden“ Internetnutzer zu rücken. Schließlich liegt es nahe, dass ein nach Informationen zu „Umzug“ oder in seiner Nähe nach „Umzug Hannover“ suchender Internetnutzer dann eine Firma kontaktiert, die in den Suchmaschinen an oberer Stelle vertreten sind.

Immer mehr Inhalte im Internet
Täglich wächst die Flut der über das Internet abrufbaren Inhalte und inzwischen liefert die in Deutschland mit einem Marktanteil von ca. 90 Prozent am meisten genutzte Suchmaschine „Google.de“ nicht mehr überschaubare 8,8 Millionen Ergebnisse bei einer Suche nach „Umzug“.

Das Problem ist also Folgendes: Wird die eigene Webseite bei einer Internetsuche nicht gefunden, so ist aber der Mitbewerber nur einen Klick entfernt. Wie wichtig es ist, dass der eigene Internet-Auftritt gut gefunden wird, verdeutlichen die folgenden Zahlen:

  • 84 % aller Internetnutzer benutzen regelmäßig Suchmaschinen, um Informationen zu finden.
  • 87 % der Suchmaschinennutzer schauen nicht mehr als die erste Trefferseite an.
  • 76 % aller Internetnutzer halten Suchmaschinen für den wichtigsten Einstiegskanal.
  • 76 % aller Internetnutzer haben bei ihrer Suchmaschinensuche eine Kaufabsicht.
    Quellen: ARD/ZDF, TNS, Google.

Seite 2/3

Sie lesen gerade: Effizientes Marketing-2