Webkataloge: Hauptkataloge II/II

Fortsetzung von Webkataloge 3…

Kosten der Überprüfung: Standardeintrag 199,- € pro Jahr, Premiumeintrag 298,- € pro Jahr, Standard + Branchenbuch-Eintrag 398,- € , Premiumeintrag + Branchenbuch-Eintrag 497,- € pro Jahr.
„Webseiten“ Algorithmus: Es werden 10 Keywords angegeben. Keyword im URL plus als erstes Wort im Titel scheinen sehr gut anzukommen. Die Beschreibung scheint nicht sehr stark gewichtet zu werden.
Pay per Klick: Gibt es über Overture, Google AdWords und Espotting/ Miva, ein eigenes System gibt es nicht.
Suchergebnisse stammen von: Inktomi
Durchschnittliche Wartezeit für die Aufnahme: Die Dauer bis zur Aufnahme beträgt für alle Einträge nur 2 Tage.
Kosten der Überprüfung: Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Der kostenlose Eintrag wird 8-10 Wochen für die Aufnahme in Anspruch nehmen. Für 50 € wird Ihre Seite innerhalb von 8 Tagen aufgenommen werden. Falls nicht bekommen Sie den Betrag erstattet. Es gibt auch die Möglichkeit, für Ihre Platzierung zu bezahlen. Ein Platz 1 Positionierung kostet 500 €. Platz 6-10 kosten 100 € für 6 Monate. Weitere Details finden Sie hier.
„Webseiten“ Algorithmus: Als erstes erscheinen geordnet die Kategorien, dann die Ergebnisse je Kategorie. Es schein da kein Muster zu geben, allerdings können wir Ihnen sagen dass der Titel und die URL keine Rolle spielen. Die Katogorien selbst sind alphabetisch sortiert.
Pay per Klick: Es gibt keine Pay per Klick finanzierte Platzierungen in diesem Katalog.
Suchergebnisse stammen von: Es werden keine Ergebnisse von anderen Suchmaschinen herangezogen.
Durchschnittliche Wartezeit für die Aufnahme: 8-10 dauert die kostenlose Aufnahme. Für 50 € passiert dies innerhalb von 8 Tagen.

Die oben aufgeführten sind im Wesentlichen nur die grössten Kategorien. Es gint allerdings für praktisch jedes Thema viele regionale / kleinere Verzeichisse, in die Sie sich eintragen können. Wir empfehlen Ihnen eine Suche mir Ihrer bevorzugten Suchmaschine durchzuführen mit Ihrem Thema als Suchwort zuzüglich dem Wort verzeichnis oder webkatalog. Hier nun ein Beispiel für Google:

Um bei Google eine z.B. Liste von Webkatalogen über Versicherungen zu erhalten, suchen Sie wie folgt:

versicherungungen + webkatalog

Je mehr hochwertige Links auf Ihre Seite verweisen, desto mehr direkte Aufrufe und auch indirekte, die von der zunehmenden Linkpopularität stammen, werden Sie verzeichnen.

Machen Sie sich die Mühe, in so vielen Webkatalogen wie möglich gelistet zu sein. Insbesondere dann, wenn der Webkatalog sich mit Ihrem speziellen Thema befasst.

Sie lesen gerade: Webkataloge: Hauptkataloge II/II