Kosten für temporäre, redaktionelle Vertretung Ihrer Social Media Auftritte

Social Media kennt keine Öffnungs- oder Schließzeiten – 24 Stunden und 7 Tage die Woche sind alle sozialen Netzwerke rund um den Globus erreichbar. Unternehmen sollten daran denken, dass ihre Kunden den Urlaub nicht mit dem des Unternehmens abstimmen – Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest werden auch (oder gerade) in der Urlaubszeit rege frequentiert.

Daher ist es ratsam, sich schon vor der Urlaubszeit darüber Gedanken zu machen, wer die Social Profile während der Abwesenheit des Social Media Managers betreuen kann.

Vertretung für die Social Media Profile

Ausfall des zuständigen Social Media Managers

Krankheiten sind nicht vorhersehbar. Auch die Abwesenheit des zuständigen Social Media Managers ist nicht immer planbar. Aber was ist, wenn dieser nun für längere Zeit ausfällt? Wer übernimmt dann die Betreuung der sozialen Profile?

Und wer kümmert sich eigentlich um die sozialen Netzwerke, wenn der zuständige Mitarbeiter in seinen wohl verdienten Urlaub geht und es keine Vertretung gibt? Machen die Unternehmensprofile dann auch einfach Urlaub?

Besser nicht, denn gerade in der Urlaubszeit sind die Social Media Nutzer sehr aktiv. Sie haben endlich Zeit, sich in Ruhe über die sozialen Netzwerke zu informieren, denn in der Arbeitswoche kommt das häufig zu kurz. Darüber hinaus sind sie im Urlaub auch eher dazu bereit, ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit anderen zu teilen und sich darüber auszutauschen.
Und wir alle kennen das Phänomen: Im Urlaub nehmen wir uns häufig vor, endlich mit Unternehmen XY in Kontakt zu treten, um die eine wichtige Angelegenheit zu klären – und da das so einfach via Social Media geht, kontaktieren wir das Unternehmen direkt dort.

Es würde nun keinen guten Eindruck machen, wenn das Social Media Profil des Unternehmens nicht gepflegt wird, auf Nachrichten und Kommentare gar nicht reagiert wird.

Vertretung für die Social Media Profile

Es lohnt sich durchaus und ist definitiv sehr hilfreich, wenn es im Falle eines Falles eine Vertretung für den Social Media Manager gibt. Im besten Fall wird sich natürlich schon vor dem Ausfall um eine Vertretung bemüht.

Sollte es intern keine weitere geeignete Person geben, die sich um die Social Profile kümmern kann, kann eine Social Media Agentur die Vertretung übernehmen. Diese übernimmt alle Profile des Unternehmens aktiv, kontinuierlich und professionell.

Auf eine schöne Urlaubszeit!

Sie lesen gerade: Kosten für temporäre, redaktionelle Vertretung Ihrer Social Media Auftritte