Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Organisatorische Trennung von einzelnen Projekten

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
alfre
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2014, 15:08

Beitrag von alfre » 19.04.2014, 15:21

Hallo zusammen,

ich habe da einige Fragen, die sich im Grunde genommen auf die Auffindbarkeit/organisatorische Trennung von Seiten, auf denen Google Analytics und evtl. Google Adsense eingesetzt wird, beziehen. Nachdem heutzutage einige Seiten jegliche Analytics/Adsense IDs spidern und aggregiert wiedergeben, ist es ja mittlerweile kinderleicht, z.B. alle Seiten herauszufinden, die unter der gleichen Adsense ID laufen. Nun habe ich Seiten, die ich einfach organisatorisch voneinander trennen will und natürlich auch vor Unfug schützen möchte. Dazu stellen sich mir folgende Fragen:

1. Bei Adsense darf ich doch nur über maximal einen Account verfügen, Google Analytics Accounts hingegen darf ich ja mehrere haben?
2. Wenn ich zwar ausschließlich eigene Seiten habe und auch selbst nur auf die Analytics Daten zugreifen muss, diese aber logisch und organisatorisch voneinander trennen möchte, würdet ihr dann eher zwei Analytics Accounts betreiben oder innerhalb eines Accounts mehrere Konten mit unterschiedlicher UA ID anlegen?
3. Wenn ich innerhalb eines Google Analytics Accounts ein neues Konto mit neuer UA ID anlege, anstatt innerhalb eines bestehenden Kontos eine weitere Property anzulegen, dann lassen sich ja keine weiteren Seiten mit diesem Google Analytics Account direkt in Verbindung bringen!? Voraussetzung natürlich, ich lasse in dem neu angelegten Konto keine weiteren Seiten mitlaufen, lege also keine weiteren Properties mit gleicher UA ID an. Sehe ich das richtig? Rein auf Google betrachtet, andere Faktoren wie gleiche IP oder whois Daten, etc. lasse ich mal außen vor.
4. Jemand stößt auf eine Seite, auf der lediglich Analytics aktiv ist und keine Adsense Anzeigen geschalten sind. Diese Seite setzt eine einzigartige Analytics UA ID ein, für die keine weiteren Seiten mit der gleichen UA ID existieren. Kann dieser jemand, falls Analytics und Adsense miteinander in einem Account gekoppelt ist und er rein über diese eine Google Analytics ID verfügt, Dummheiten damit anstellen, die bis zu einer Sperrung des Adsense Accounts führen könnten? Eigentlich doch nicht, oder? Ich möchte damit einfach verhindern, dass jemand, der z.B. auf meine Firmenwebsite stößt, auf der nur Analytics in Gebrauch ist, automatisch und ganz einfach eine Verbindung zu anderen Projekten meiner Firma, auf denen Adsense aktiv ist, herstellen kann und dort Dummheiten wie z.B. zigmal auf den gleichen Banner klicken, anstellen kann.

Ich will also neben anderer Faktoren wie IP/whois versuchen, Seiten auch hinsichtlich Google Analytics/Adsense so gut wie es geht auseinanderzuhalten, um damit möglichen Unfug zu unterbinden.

Wie geht ihr in solchen Fällen vor?

Vielen Dank im Voraus!

Anzeige von: