Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Inwieweit macht Pinterest 2017 noch Sinn?

In diesem Forum geht es um Social Media Maßnahmen & Content-Marketing Strategien zur Steigerung der Reichweite und Offpage-Signale durch gezieltes Bewerben und Präsentieren spannender Inhalte nah der Zielgruppe.
ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 14.09.2003, 21:46

Beitrag von ErwinRommel » 02.08.2017, 20:51

Pinterest macht eher aus Trafficsicht Sinn, als aus SEO-Sicht. Aber: wenn der Traffic konvertiert, ist es letztlich egal woher er kommt, Hauptsache er kommt überhaupt.

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


PhilippOM
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2018, 16:07

Beitrag von PhilippOM » 01.03.2018, 16:21

Besonders die Amerikaner sind sehr aktiv auf Pinterest, es ist dort wirklich sehr beliebt. Also wenn man alles in Englisch hat könnte das sehr gut laufen.

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag von ElCattivo » 02.03.2018, 07:32

Ist es eigentlich sinnvoll, Pinterest "Teilen" Buttons auf Unterseiten, die jeweils einen bestimmten Gegenstand sehr genau beschreiben und ein Bild dessen beinhalten, zu setzen?

Ich habe (auch hier im Forum) einiges über Pinterest gelesen, aber immer noch nicht geschnallt wofür Leute das in diesem Kontext benutzen könnten - das Thema der entsprechenden Seite ist jetzt auch nicht sooo hip (Hauptzielgruppe so 30-40, vll max. 50).

Selber werde ich Pinterest whs nie benutzen, komme ja nichtmal dazu einen Twitter-Acc zu erstellen und zu pflegen, welcher meiner Meinung nach wesentlich sinnvoller wäre. Die obige Frage bezieht sich also nur darauf, ob man so passiv "was mitnehmen" kann.

BTW "Teilen" Buttons würden datenschutzgerecht per c't Shariff eingerichtet werden.

Viele Grüße
ElCattivo

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6554
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 02.03.2018, 12:29

PhilippOM hat geschrieben:Besonders die Amerikaner sind sehr aktiv auf Pinterest, es ist dort wirklich sehr beliebt. Also wenn man alles in Englisch hat könnte das sehr gut laufen.

hier die userstatistiken von meinem account:
Country Audience
Germany (Deutschland)
30,545
Austria (Österreich)
1,956
Switzerland (Schweiz)
1,331
United States
1,145
Italy (Italia)
358

Language Audience
German 33,536 English 3,440 Spanish 574 French 394 Russian 300

Gender Audience
Female 25,681 Male 11,485 Unspecified 2,690

Avg. monthly viewers
41,082
Avg. monthly engaged
1,478

account zeigt primaer deutsches zeug, deutsche motive u. deutsche sprache.

deine eingangsthese ist also schlichtweg falsch.
gruß

PhilippOM
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2018, 16:07

Beitrag von PhilippOM » 02.03.2018, 15:38

Bei den Amerikaner soll Pinterest sehr beliebt sein, wenn du eine Seite in Englisch hast macht das doch Sinn. Haben schon bei mehreren Amerikanern gesehen und gehört das sie Pinterest lieben oder aus Videos und Angeboten von 13,000 $ per month with pinterest etc. etc. etc.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6554
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 02.03.2018, 19:46

PhilippOM hat geschrieben:Bei den Amerikaner soll Pinterest sehr beliebt sein, wenn du eine Seite in Englisch hast macht das doch Sinn. Haben schon bei mehreren Amerikanern gesehen und gehört das sie Pinterest lieben oder aus Videos und Angeboten von 13,000 $ per month with pinterest etc. etc. etc.

sehr schoen, nur belegen mir meine zahlen, dass auch andere menschen als "amerikaner" pinterest geil finden.
also bitte ...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag