Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

InstaLOC "Themenwelten-Datenbanken und Datenauszüge Hom

In diesem Forum geht es um Social Media Maßnahmen & Content-Marketing Strategien zur Steigerung der Reichweite und Offpage-Signale durch gezieltes Bewerben und Präsentieren spannender Inhalte nah der Zielgruppe.
hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 25.09.2018, 17:53

Hi Leute.
Ich habe gestern ein wenig mit unseren Datenbanken herum gespielt u. weil mich jmd. um Datenauszüge zu "Haus" u. "Hausbau" gebeten hatte, liegen die modifizierten Rohdatenbanken unter:

https://www.pontipix.de/instaloc-etabli ... me-living/

Die CSV-Dateien haben die Struktur: Tagwolke|Likes|Coments|Location(Geocode+ID+Titel)|Erstellzeitstempel und beziehen sich auf den Instagram-API-Endpoint

https://www.instagram.com/developer/end ... ags_search

Viel Spaß beim Experimentieren und Testen.
Johannes

swinkel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 66
Registriert: 21.09.2009, 14:04

Beitrag von swinkel » 29.09.2018, 10:50

Hallo Hannes,
danke erstmal, dass Du die Daten öffentlich bereit stellst. Da ich mal etwas neugierig war, habe ich mir die Daten heruntergeladen und angesehen. Ich weiß natürlich, dass Du jetzt keinen großen Support dafür anbietest. Eine Frage hätte ich allerdings.

In welchem Zusammenhang stehen die Wörter der Tagwolke, die jeweils in einer Zeile zusammengefasst sind? Das ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar.

Würde mich freuen, wenn du das kurz erläutern könntest.


Gruß
Sascha

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 29.09.2018, 15:55

swinkel hat geschrieben:Hallo Hannes,
danke erstmal, dass Du die Daten öffentlich bereit stellst.
nix zu danken
swinkel hat geschrieben: In welchem Zusammenhang stehen die Wörter der Tagwolke, die jeweils in einer Zeile zusammengefasst sind? Das ist mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar.
das ist eigentlich recht simpel. ich hole die daten via instagram-tagsearch-endpoint ab u. speichere folgendes posturl|username(codiert)|tagwolken-post|filter(fotofilter)|location+geocodes|erstellzeitstempel|likes+comments(zahl)

die worte der tagwolken stehen in einem zusammenhang, der von den aktiven u. erfassten accounts halt vorgegeben wird u. ich beantworte bei unseren analysen folgende fragen:

(a) was gibt es rund um einzelkws/tags?
(b) an welchen locations wird da gepostet?
(c) welche accounts sind besonders aktiv?
(d) wieviele likes+comments "produziert" welche tagwolken?

beim projekt:
https://www.pontimania.de/feuertaufe-fu ... h-beendet/

wurde geprüft, wieviele personen sich bspw. zu zwei modemarken in zwei europ. großstädten äußern, wie beliebt das geäußerte ist u. daraus wurde abgeleitet:
-> plakataufhängungen
-> konkrete wordings in den produktbeschreibungen
-> konkrete strategien zur anzeigenschaltung auf den socials u. google
-> markt für produkte vorhanden? (ableitung aus postzeitstempel zu postings zu accounts mit >5 Postings an verschiedenen orten innerhalb der analysierten stadt)

so in der art musst du dir das vorstellen u. wenn du mehr diskutieren möchtest, kannst du hier gern fragen stellen u. ich muss / werde mich dann entscheiden, wieviel support ich im forum leiste u. ggf. kannst du mich privat anschreiben, weil wir im november wieder ein projektmeeting/stammtisch in leipzig machen.

lg

swinkel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 66
Registriert: 21.09.2009, 14:04

Beitrag von swinkel » 30.09.2018, 11:53

Alles klar, danke dir für die Erklärung. Klingt recht spannend, was man da alles "rauslesen" kann. Ich werde mir die Daten mal anschauen und mich ggf. nochmal melden.

Gruß
Sascha

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 30.09.2018, 12:31

swinkel hat geschrieben:Alles klar, danke dir für die Erklärung. Klingt recht spannend, was man da alles "rauslesen" kann. Ich werde mir die Daten mal anschauen und mich ggf. nochmal melden.

Gruß
Sascha
wandel mal bei dir die CSV in SQLite / SQL um und dann wird vieles klarer, wenn du mit den statements arbeitest.

lg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 08.10.2018, 16:45

swinkel hat geschrieben:Alles klar, danke dir für die Erklärung. Klingt recht spannend, was man da alles "rauslesen" kann. Ich werde mir die Daten mal anschauen und mich ggf. nochmal melden.

Gruß
Sascha
ich habe unter:
https://www.pontipix.de/instaloc-freiga ... omeliving/

ein paar unverschlüsselte datenauszüge freigegeben. ggf. kann für dich (1), (2) u. (4) aus der liste interessant sein.

swinkel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 66
Registriert: 21.09.2009, 14:04

Beitrag von swinkel » 09.10.2018, 13:36

Werde mir das am Wochenende mal in Ruhe anschauen. Passt im Moment wie die Faust aufs Auge, da ich gerade ein Artverwandtes Projekt plane und mich diesbezüglich mit Instagram auseinandersetze.

Falls Du mal Hilfe bei irgendwelchen eCommerce Themen (Shopplattformen etc.) brauchst, kannst Du gerne Bescheid sagen. Dann kann ich mich vielleicht etwas revanchieren.

Gruß
Sascha

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 09.10.2018, 17:14

swinkel hat geschrieben:Werde mir das am Wochenende mal in Ruhe anschauen. Passt im Moment wie die Faust aufs Auge, da ich gerade ein Artverwandtes Projekt plane und mich diesbezüglich mit Instagram auseinandersetze.

Falls Du mal Hilfe bei irgendwelchen eCommerce Themen (Shopplattformen etc.) brauchst, kannst Du gerne Bescheid sagen. Dann kann ich mich vielleicht etwas revanchieren.

Gruß
Sascha
mh. im moment suche ich eine gute erklärung zur logik der geocodierung. ich will bspw. nachvollziehen können, ob man mit einer bestimmten geocode-angabe bspw. "sachsen" oder "bayern" als komplette einheit beschreiben kann. wenn ich das herausgefunden habe, lässt sich über die DBs der vergleich komplexer areale anstellen u. dann wird die nummer noch viel interessanter. ^^

lg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 18.10.2018, 19:20

hi leute.
hier ein paar datenauszüge aus dem themenkomplex "urlaub"
https://www.pontipix.de/instaloc-zwisch ... tourismus/
ich denke, dass die locationgewichtungen u. die tagwolkengewichtungen "nach useranzahl" ggf. interessant sein könnten.
lg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 16.12.2018, 21:00

hallo in die runde.
ich habe das o.g. projekt in der version 1.0 abgeschlossen u. konnte das geocodierungsproblem via querverbindung auf openstreetmap (final, ca. 2.5mio locations mit einbindung v. 93 metadaten aus openstreetmap analysierbar) lösen. die ergebnisse u. ersten eindrücke sind sauber u. praktikabel für mind. rechercheaufgaben. wer hier mit mir über diese geschichte diskutieren möchte u./o. spannende - sagen wir mal - "forschungsfragen" hat, kann sich gern privat an mich wenden.
gruß.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag