Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Vermutlich Deranking-Penalty erhalten: was tun?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 21.01.2019, 19:20

Liebe Schwarmintelligenz,

meine Site hat scheinbar (unverschuldet) eine Deranking-Penalty erhalten. Als Grund vermute ich mehrere tausend DoFollow-Backlinks einer High-DA-Site (Suchmaschine), die ich vor etwa 2 Monaten erhalten habe. Es gab daher auch ein kurzes "Hoch", nun jedoch ging es seit etwa einem Monat stark bergab - täglich verliere ich Rankings ans SERP-Nirwana. Mittlerweile gehen die organischen Aufrufe sogar gen 0...

Ich möchte die Backlinks der High-DA-Site eigentlich ungern entwerten, da diese (auch wenn es in den Augen des Algorithmus vielleicht nicht so aussehen mag) auf natürliche Art und Weise (Aufnahme in Suchmaschine dank hochwertigem Content) entstanden.

Nun meine Frage an euch: wie lange dauert so ein Deranking für gewöhnlich? Und vor allem - wird sich die Seite erholen, ohne dass ich etwas ändere? Ich habe mir die Sache zwar schon zum Anlass genommen, alle möglichen sonstigen Spam-Links zu entwerten, aber sehe in dieser Aktion eher wenig Erfolgschancen...

Vielleicht hat jemand von euch ja schonmal etwas Ähnliches erlebt und kann ein paar Tipps geben.

Danke!

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 786
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 21.01.2019, 19:35

Derartige Backlink-Schwemmen von einer einzelnen Seite gibt es sehr häufig, werden von Google in aller Regel richtig interpretiert und sind daher meist unschädlich. Das bedeutet: Ziehe andere Ursachen für deinen Absturz in Erwägung.

Solltest du dir aber trotz allem sicher sein, gibt es gar keinen Grund, mit der Entwertung der linkgebenden Seite zu warten!

Sorry, aber irgendwie misstraue ich deiner Selbstanalyse...

RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 21.01.2019, 19:40

Hi Rasputin,

danke für die schnelle Antwort. Hmm... ja ich zweifle mittlerweile auch schon an mir selbst :p Ich muss mir nochmal alles genau anschauen. Aber bis jetzt habe ich noch keine anderen Ursachen ausfindig machen können, da lag das am ehesten nahe.

RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 27.01.2019, 20:42

Kurzes Update: nach etwa 1 Woche im Nirwana ist die Site wieder am Start. Ich habe keine Ahnung woran es gelegen haben könnte - alles was ich getan habe, war ein paar ominöse Links von offenkundigen Spam-Sites per disawow-tool zu entwerten...

MarkiMA
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 30.09.2014, 03:19

Beitrag von MarkiMA » 27.01.2019, 22:35

RaysnZero hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung woran es gelegen haben könnte
RaysnZero hat geschrieben:alles was ich getan habe, war ein paar ominöse Links von offenkundigen Spam-Sites per disawow-tool zu entwerten
Du antwortest Dir doch selbst :)

RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 05.02.2019, 18:01

MarkiMA hat geschrieben:
RaysnZero hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung woran es gelegen haben könnte
RaysnZero hat geschrieben:alles was ich getan habe, war ein paar ominöse Links von offenkundigen Spam-Sites per disawow-tool zu entwerten
Du antwortest Dir doch selbst :)
Sieht ganz so aus... ich hätte nur nicht gedacht, dass das Google nicht von allein checkt und so ein "harmloses" Rum-Gespamme von anderen Sites derart schwere Folgen haben kann...

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6214
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 06.02.2019, 13:21

RaysnZero hat geschrieben:
MarkiMA hat geschrieben:
RaysnZero hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung woran es gelegen haben könnte
RaysnZero hat geschrieben:alles was ich getan habe, war ein paar ominöse Links von offenkundigen Spam-Sites per disawow-tool zu entwerten
Du antwortest Dir doch selbst :)
Sieht ganz so aus... ich hätte nur nicht gedacht, dass das Google nicht von allein checkt und so ein "harmloses" Rum-Gespamme von anderen Sites derart schwere Folgen haben kann...
Ein falscher Link kann schon reichen um eine Seite zu schädigen.
Von selbst merkt Google gar nichts ....

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag