Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

hreflang: Verständnisfrage

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
clark
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 28.11.2005, 13:45

Beitrag von clark » 28.03.2019, 10:44

Auf einer Domain, die bisher nur für den Deutschland-Markt ausgerichtet ist, habe ich auch Besucher aus Österreich. Manche Inhalte (Unterseiten) nützen aber diesen Besuchern nichts. Deshalb will ich diverse Unterseiten für Österreich-Besucher alternativ anbieten.

Folglich muss ich die Seiten mit hreflang ausweisen.

Bisher ist die Struktur der Domain so:

domain.com/index.html
domain.com/seite1.html
domain.com/seite2.html
domain.com/verzeichnis1/seite1.html
usw.

Die Struktur für AT würde ich über ein Verzeichnis aufbauen:
domain.com/at/index.html
domain.com/at/seite1.html
usw.

Folglich müsste ich bei domain.com/seite1.html folgendes einbinden:
[code]<link rel=“alternate” hreflang=“de-de” href=“https://domain.com/seite1.html”/>
<link rel=“alternate” hreflang=“de-at” href=“https://domain.com/at/seite1.html”/>[/code]

Bei domain.com/at/seite1.html wäre das dann genauso einzubinden:
[code]<link rel=“alternate” hreflang=“de-de” href=“https://domain.com/seite1.html”/>
<link rel=“alternate” hreflang=“de-at” href=“https://domain.com/at/seite1.html”/>[/code]

1. Ist das so korrekt?


2. Jetzt will ich aber nicht für jede Unterseite eine AT-Version anbieten. Was mache ich dann bei den Unterseiten, für die keine alternative AT-Version erstellt wird? Also zum Beispiel ist die Seite domain.com/verzeichnis1/seite1.html in deutsch, soll aber für DE, AT... in gleicher Weise gelten.

3. In der GSC ist die domain.com für deutsch/Deutschland eingetragen. Wie mache ich es, dass dann das Verzeichnis domain.com/at/ für Österreich gilt?

Anzeige von: