Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Hoster fsk16 evtl 18 mit guter Privatsphäre gesucht

Forum rund um das Thema Hardware für Webmaster.
Neues Thema Antworten
Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 24.06.2019, 12:53

Hallo, ich suche einen Hoster, wo ich erotik hosten darf und wo meine daten sicher sind. Thema abmahnung in deutschland wegen nichtigkeiten, Server gerne in NL, lets encrypt sollte an board sein, meine domains wollte ich gern von namecheap umrouten ,die sollen da nämlich liegen bleiben und es sollte möglich sein, dass ich mehrere ips extra zukaufen kann. Geplant sind 3-8 Hosting projekte mit wordpress, gerne auch resellerspace. Plesk wäre wünschenswert, cpanel sagt mir mir den ganzen unterdomains und sudomains anlegen,wenn man ne domain addet, nicht so zu. Webspace ca. 30-40 gb, mehr geht immer und bitte kein webhoster, der nicht mehr lange dabei is... Sollte also schon länger dabei sein. Iwelche empfehlungen? Bitte nicht Kolido, die schalten ungern domains von fremden registraren auf und der speed ist sehr langsam. Wichtig ist, das abuse meldungen im müll landen und nicht daten rausgeben. Nich, weil ich was illgelaes machen will,sondenr weil in DE zuviel abgemahnt wird.
Zuletzt geändert von Nina86 am 24.06.2019, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6268
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 24.06.2019, 14:45

Das ist eine Grammatik....

Sehe dir das mal an: https://www.kolido.net

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Nina86
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2012, 17:19

Beitrag von Nina86 » 24.06.2019, 14:48

Grammtik? Eher tippfehler, oben steht aber, kein kolido.

edit: hab die 6 tippfehler jetzt extra für dich korrigiert...

heinrich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2855
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag von heinrich » 24.06.2019, 15:12

Nina86 hat geschrieben:6 tippfehler
nur sex? :oops:

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1716
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 25.06.2019, 17:06

Nina86 hat geschrieben:
24.06.2019, 12:53
Hallo, ich suche einen Hoster, wo ich erotik hosten darf und wo meine daten sicher sind. Thema abmahnung in deutschland wegen nichtigkeiten, Server gerne in NL, lets encrypt sollte an board sein, meine domains wollte ich gern von namecheap umrouten ,die sollen da nämlich liegen bleiben und es sollte möglich sein, dass ich mehrere ips extra zukaufen kann.
Was hältst du von Serveria?
Server mit eigenem Rechenzentrum was leider nicht alle Firmen von sich behaupten können.
VPS wäre eh das beste und gibt die mehr Unabhängigkeit. Stabiler Offshore Hoster https://serveria.com/ gibt es
seit 2009.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4112
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 01.08.2019, 01:46

Wie sieht denn dein rechtsverstaendniss fuer webseiten in NL aus? Nur weil du dort ueberhaupt nichts ueber die rechtslage weisst, heisst das nicht dass sie dir dort nicht auch auf die finger klopfen wenn du was machst was in der EU oder NL illegal ist.
Wenn deine webseite vorwiegend in deutsch ist und du selbst in deutschland wohnst, dann koennen richter trotzdem der auffassung sein dass du dich an deutsche kunden richtest und du demnach deutschem recht unterliegst; voellig egal wo der server steht.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1716
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 01.08.2019, 15:58

nerd hat geschrieben:
01.08.2019, 01:46
Wenn deine webseite vorwiegend in deutsch ist und du selbst in deutschland wohnst, dann koennen richter trotzdem der auffassung sein dass du dich an deutsche kunden richtest und du demnach deutschem recht unterliegst; voellig egal wo der server steht.
Dazu müssten sie erst mal wissen an wen sie sich wenden sollen.
Dazu ist Offshore ganz praktisch.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4112
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 01.08.2019, 22:22

arnego2 hat geschrieben:
01.08.2019, 15:58
Dazu müssten sie erst mal wissen an wen sie sich wenden sollen.
Dazu ist Offshore ganz praktisch.
Und du meinst irgendwelche hoster riskieren einen teuren rechtsstreit fuer einen einzigen kunden der vielleicht 10 euro/monat bezahlt? Entweder geben sie die daten raus oder kuendigen den webspace. Der hoster kann nichts gewinnen indem er die zusammenarbeit mit den behoerden verweigert.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1716
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 01.08.2019, 22:48

nerd hat geschrieben:
01.08.2019, 22:22
Und du meinst irgendwelche hoster riskieren einen teuren rechtsstreit fuer einen einzigen kunden der vielleicht 10 euro/monat bezahlt? Entweder geben sie die daten raus oder kuendigen den webspace. Der hoster kann nichts gewinnen indem er die zusammenarbeit mit den behoerden verweigert.
Mit meinen hat es wenig zu tun.
Du kannst ja mal zu einem Offshore Hoster gehen über VPS und dort einen Server mieten ohne deine eigenen Daten abzugeben.

Offshore heißt außerhalb der angreifbaren Zone. Meist also außerhalb der EU, USA.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag