Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Funktionieren Online-Kaffeefahrten immer noch?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
entroserv
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019, 13:59

Beitrag von entroserv » 08.10.2019, 15:29

Hallo,

ich sehe immer noch neue "Online-Marketer" mit Webinarselling viel Geld verdienen. Dabei wird ein angebliches Live-Webinar angeboten. Man kann zwischen mehreren Terminen auswählen. Meist ist einer der Termine in den nächsten 15 min. Man registriert sich mit E-Mail-Adresse und schon ist man im E-Mail-Funnel. Da gibt es dann auch den Link zum Webinar. Da läuft ein aufgezeichnetes Video ab, aber mit einer Chat-Box wird der Eindruck vermittelt, es sei live. Man soll schreiben, wie man heißt und woher man kommt. Die Angaben einiger der angeblichen 376 Teilnehmer werden vom Vortragenden vorgelesen. Man selbst ist natürlich nicht dabei. Man kann selbst die Chatnachrichten nicht sehen. Der Vortragende weist darauf auch hin. Manche Webinare werden jedoch auch mit Chatfenster, in dem man die anderen Nachrichten sehen kann, angezeigt. Dort laufen dann sehr viele Fake-Nachrichten durch, damit der eigene Beitrag untergeht. Meist wiederholen sich dann belanglose Dialoge mehrmals.

Diese Webinare haben den Zweck Zeitdruck zu erzeugen und gleichzeitig Vergleichbarkeit zu erschweren. Dort wird dann ein Online-Kurs für 297 € statt 997 € angeboten, aber das Angebot ist angeblich nur während der Laufzeit des Seminars gültig. Angeblich sei der Mehrwert des 2-stündige Videokurs 8888 € wert. Damit der Kunde kauft, wird während des Webinars noch darauf Bezug genommen: "Teil des angebotenen Online-Kurses ist ein Arbeitsheft in Form eines PDF-Formulars. Dort können wir während des Webinars deine Ziele und Milestones bereits eintragen. Dazu kommen wir noch im Teil 4 des Webinars. Du kannst den Kurs inzwischen auf Digistore24 über folgenden Link erwerben: ..." Während des Webinars wird immer wieder auf den Verkaufsprozess eingegangen. Der Vortragende sagt zwischen "3 haben sich den Kurs bereits gesichert." Danach wird auf den Chat eingegangen: "Hier schreibt gerade Max aus W.: 'Ich habe den Kurs gekauft, weiß aber nicht, wie ich darauf zugreife.' - Du hast den Link und das Passwort bereits per E-Mail erhalten."

Falls man sich den Kurs kauft, erfährt man darin, wie man mit Webinarselling Geld verdient. Man erfährt wie man aufgezeichnete Webinar live aussehen lässt und welche NLP-Verkaufspsychologie einbauen muss. Dann wird noch gezeigt, dass man mit einem aufgezeichneten Webinar dazu gebracht wurde diesen Kurs zu kaufen.

Mittlerweile hat sich das "Online-Marketing-Business" soweit entwickelt, dass die Tricks ganz offen in kostenlosen Videokursen beschrieben und empfohlen werden.

Wie gut funktioniert denn so etwas? Kann man mit diesen Verkaufstricks immer noch in wenigen Jahren Millionär werden?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1624
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 08.10.2019, 15:55

entroserv hat geschrieben:
08.10.2019, 15:29
Wie gut funktioniert denn so etwas? Kann man mit diesen Verkaufstricks immer noch in wenigen Jahren Millionär werden?
Super Beschreibung, entspricht dem was ich gehört habe.
Sicher kann man noch immer damit Millionär werden nur die Ausgaben Seite wird wesentlich höher sein.
Es gibt sicherlich so einige 10 tausende die sich locken lassen, davon werden ca 25% das Geld haben die Kurse zu kaufen.
(Reine Schätzungen)
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5136
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 08.10.2019, 19:44

Leichtgläubige die vom schnellen Geld ohne viel Arbeit und Blaupausen für den Reichtum träumen sterben nicht aus. Das große Geld macht man damit aber sicher nicht mehr so schnell wie früher, die Anzahl der Anbieter die sich da tummeln ist gigantisch. Zudem kennen inzwischen viele potentielle Opfer solche Taschenspielertricks. Was dazu kommt: Muss man der Moral entsagen, um Geld zu verdienen? Gehts nur indem man andere über den Tisch zieht? Eindeutig nein.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4087
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 08.10.2019, 21:14

Ich verfolge das nicht aktiv, aber mein eindruck ist dass sich diese masche auf andere kanaele wie instagram, whatsapp und andere kanaele verlagern die ein vorwiegend junges publikum haben. Also 18-jaehrige die man beeindrucken kann indem man mit einem geliehen spotwagen rumprollt und mit sonnenbrille, goldkettchen und zuhaelter-look was vom schnellen geld erzaehlt.
Auf dem youtube kanal Strg-F gab es mal ein paar beitraege dazu.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 08.10.2019, 22:06

> Wie gut funktioniert denn so etwas? Kann man mit diesen Verkaufstricks immer noch in wenigen Jahren Millionär werden?

Binäre Optionen, Crypto Coins, Affiliate Marketing, Digitale Infoprodukte, ... und jede Menge mehr. Es wird jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

Nein Millionär wirst du nicht. Wenn man Erfolg haben will macht man es einfach und fragt nicht in Foren nach den Chancen für ein Business. Und selbst dann hast du nur den Bruchteil einer Chance. Aber es ist sicher möglich.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4087
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 09.10.2019, 04:07

staticweb hat geschrieben:
08.10.2019, 22:06
Binäre Optionen, Crypto Coins, Affiliate Marketing, Digitale Infoprodukte, ... und jede Menge mehr. Es wird jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben.
...
Und selbst dann hast du nur den Bruchteil einer Chance. Aber es ist sicher möglich.
Ich glaube hier verwechselst du was. Bei sowas handelt es eigentlich immer um pyramidensysteme oder scams wo die teilnehmer die verlierer sind; es gibt keine menschenfreunde die fuer viel geld werbung schalten um DICH reich zu machen.

Bei binaeren optionen verdiehnt der veranstaler an den transaktionsgebuehren, ganz egal ob der teilnehmer gewinnt oder verliert.

Bei crypto currencies werden wertlose, selbst erfundene currencies verkauft wovon der "erfinder" 50% der currencies einbehaelt, und irgendwann ueber nacht wenn der kurs dank vieler anleger hoch ist alles verkauft und sich mit dem echtgeld aus dem staub macht, wahrend der inflationaere zulauf der cryptowaerung den wert ins bodenlose drueckt. Die "investoren" verlieren jede menge geld.
Was viele leute nicht kapieren wollen: auch bei crypto currencies wir kein geld/wert geschaffen, sondern es wird nur bestehendes geld in crypto boersen umverteilt. Eine boerse fuer krupto-currencies kann insgesamt nicht mehr geld auszahlen, als alle teilnehmer vorher eingezahlt haben - ganz egal welche currency dabei gehandelt wird.

Bei "digitalen produkten" lernt man fuer geld nur, wie man selbst "digitale produkte" verkauft um damit geld zu verdiehnen. Frueher gab es das noch als zeitungsanzeige: schick mir 10 mark umd zu erfahren wie du mit zeitungsanzeigen viel geld verdiehnst!

Unterm strich sind es aber IMMER die selben bekannten maschen in neuer verpackung.

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 953
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel5959 » 09.10.2019, 04:25

Hallo,

da die realen Kaffeefahrten mit ihren überteuerten Waren immer noch funktionieren, wie auch die Home-Shopping-Sender mit ihrem teureren Ramsch&Co. und bekanntlich die Dummen niemals aussterben, kann man auch mit Webinarselling (oder was auch immer) Millionär werden - aber nur Wenige können Leute "über den Tisch ziehen" und massenhaft Billiges teuer verkaufen.

daniel5959 :)

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6254
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 09.10.2019, 15:15

Funktioniert sehr gut, wenn man es richtig macht.
Meine Welt ist es nicht, habe da mal einige Versuche gestartet.
Der Traffic über Facebook ist meiner Meinung nach sehr fragwürdig, geiz ist geil, schlimmer als über Forenuser.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.10.2019, 16:27

> Der Traffic über Facebook ist meiner Meinung nach sehr fragwürdig ...

Stichwort: Walled Gardens

FB und G sehen es halt nicht gern wenn ihre Schäfchen einen Ausflug machen.

entroserv
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019, 13:59

Beitrag von entroserv » 10.10.2019, 16:54

swiat hat geschrieben:
09.10.2019, 15:15
Funktioniert sehr gut, wenn man es richtig macht.
Meine Welt ist es nicht, habe da mal einige Versuche gestartet.
Der Traffic über Facebook ist meiner Meinung nach sehr fragwürdig, geiz ist geil, schlimmer als über Forenuser.

Gruss
Wie macht man es richtig?

Warum ist es nicht deine Welt?

Was ist denn der beste Traffic dafür?

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6254
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 10.10.2019, 18:02

Wie macht man es richtig?

Warum ist es nicht deine Welt?

Was ist denn der beste Traffic dafür?
1: Da fragst du leider den falschen.

Tipps findest du hier zb:

https://www.youtube.com/user/produktionwien

https://www.youtube.com/channel/UCxwreC ... psoHorWhYA

https://www.youtube.com/channel/UCm7dBZ ... Gy2_uMEHhA

https://www.youtube.com/user/krisstelljes1
2: Diese Leute arbeiten nur mit Facebook und Istagram

3: Meine Welt ist Google, von facebook usw, hab ich noch nie viel gehalten, vermutlich auch besser so....

In Kürze werde ich weiter testen, was andere können, sollte ich auch schaffen.... :D
Zuletzt geändert von swiat am 10.10.2019, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

entroserv
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 01.09.2019, 13:59

Beitrag von entroserv » 10.10.2019, 18:17

Mein Eindruck ist immer, dass insbesondere Minderjährige angesprochen werden. Das sehe ich besonders bei Samuel Winter. Haben die denn überhaupt genügend Geld um für 297€ eine Kurs zu kaufen?

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6254
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 10.10.2019, 20:01

Haben die denn überhaupt genügend Geld um für 297€ eine Kurs zu kaufen?
Bei Digistore kann man Ratenzahlung einstellen, da gibts dann zb Leute, die einen Kurs für 69 Euro in drei Monaten abezahlen....
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

CEOSam
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 214
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 11.10.2019, 00:24

entroserv hat geschrieben:
10.10.2019, 16:54
swiat hat geschrieben:
09.10.2019, 15:15
Funktioniert sehr gut, wenn man es richtig macht.
Meine Welt ist es nicht, habe da mal einige Versuche gestartet.
Der Traffic über Facebook ist meiner Meinung nach sehr fragwürdig, geiz ist geil, schlimmer als über Forenuser.

Gruss
Wie macht man es richtig?

Warum ist es nicht deine Welt?

Was ist denn der beste Traffic dafür?
Ich dachte das wurde dir in dem Videokurs beigebracht. Vielleicht solltest du ihn dir mal besser anschauen, verstehen und umsetzten oder hat der Kurs nichts getaugt?
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag