Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Infinite Scrolling und SEO?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Artur_A.
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 14.01.2020, 00:00

Beitrag von Artur_A. » 14.01.2020, 00:14

Guten Abend!

Mein Name ist Artur und ich bin neu hier im Forum! Ich bin 32 Jahre alt und betreibe mit meiner Frau mehrere Online-Shops.

Bei meiner Frage geht es um diesen Shopware Shop hier: geburtstagsdeko.at (hoffe ich darf das so posten :wink: )
In diesem Shop haben wir Kategorien mit sehr wenigen Artikeln und Kategorien mit "relativ" vielen Artikeln. Wir verwenden eigentlich seit Anfang an das "Infinite Scrolling" im kompletten Shop.
Da der Shop, meiner Meinung nach, im Groben schon "relativ" gut Suchmaschinen optimiert ist, konzentriere ich mich nun auf viele kleineren Punkte, die noch verbessert werden könnten und müssen.

Über Infinite Scrolling habe ich im Internet vieles gefunden (viele ältere Beiträge und ein paar neue). Eigentlich kann man nur sagen, dass die Entscheidung ob man es verwendet sehr individuell ist.
Meine Frage an euch Experten ist nun, ob das Infinite Scrolling für unseren Shop aus SEO und Kunden Sicht, empfehlenswert ist, oder nicht.

Über ein paar Antworten und Meinungen würde ich mich sehr freuen!

Anzeige von:





Erfolgreiche und optimale Nutzung mit Shopware Shopsystemen! Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung für Shopware und lassen Sie sich beraten!


Lesen Sie die wichtigsten Shopware-Optimierungsmaßnahmen oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4167
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 14.01.2020, 01:45

Infinite scrolling wird eigentlich ueberall dort angewendet, wo die besucher lange an deiner seite festkleben und moeglichst viele ad-impressions (jedes x-te post im feed ist werbung) erzeugen sollen, und du ihnen viel bilder/artikel zum stoebern anbieten kannst.

Bei einem shop waere ich vorsichtig damit. Idealerweise soll der besucher ja nur sachen die sie gerade brauchen in den warenkorb legen und dann zum checkout gehen. Dazu muss deine navigation zielfuehrend sein, und sollte den besucher nicht mit 100 unrelevanten produkten (die der besucher sehen wird nachdem er 2 seiten durchgescrollt hat) ablenken die er in dem moment gar nicht kaufen will.
Wenn du es uebertreibst verlierst du sales, weil die kunden nach 10 minuten vergessen haben was sie eigentlich bei dir wollten und die seite schliessen.

Idealerweise solltest du bei dir A-B test mit und ohne infinite scrolling machen, und dann schauen wie sich conversation rate und warenkorb wert entwickeln.

Artur_A.
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 14.01.2020, 00:00

Beitrag von Artur_A. » 15.01.2020, 14:49

Danke für deine Antwort!

Das bei Shops eher darauf verzichtet wird (weil Besucher bestimmte Produkte suchen) habe ich auch schon gelesen.
Da es hier aber um Geburtstagsdeo und Partydeko geht, die verkauft wird, sehe ich das etwas anders. Der Besucher durchstöbert die Kategorien und legt mehrere Produkte in den Warenkorb (meistens spontan, was ihn anspricht).

An einen A-B Test habe ich auch schon nachgedacht. Zur Zeit wachsen die Conversions im Shop stark an, daher denke ich, dass ein Test keine realistischen Resultate ergibt.
Sollte ich den A-B Test erst machen, wenn der Shop kontinuierlich läuft?

Antworten