Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Kleine Korrektur meiner Aussagen

Alles zum Thema Google Adsense.
hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 27.08.2018, 18:24

Lyk hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:lyk.
ich kann aus dem eingangsbeitrag nicht erkennen:
- was hat der TE drauf
- zahlen, daten, referenzen, kund_innen
- umsatz
interessiert doch keinen.

seine schlussfolgerungen und ansätze sind falsch, daran sieht man schon wer was drauf hat ;)
dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 27.08.2018, 18:36

hanneswobus hat geschrieben: dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^
ziehmlich oberflächlich oder meinste nicht?
umsatz interessiert mich nicht die bohne, kunden auch nicht, hat alles nichts mit seo/sem zu tun.

die beobachtungen und schlussfolgerungen von dessen sind es, was zählt.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3817
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 27.08.2018, 18:57

Mir hat Google die Klickrate auf dem grössten Projekt von einem auf den anderen Tag um einen Drittel verringert. Ein paar Wochen später hatte ich alle Adsense-Anzeigen entfernt. Daher würde ich mal so sagen: es ist googles Recht lieber Esteemer, dir jeden Scheiss einzublenden, den sie wollen. Es gibt keinerlei Verpflichtung seitens von Google, Dir passende Anzeigen einzublenden oder Dir einen "Durchschnittlichen Verdienst" zu garantieren.

Deine Seite arbeitet für Google und nicht für Dich. Inklusive der Möglichkeit, dass Google die hochpreisigen Anzeigen auf YT und in der Google Suche nutzt und Dir den übriggebliebenen Plunder zuwirft. Deine Seite arbeitet erst für Dich, wenn Du die Seite selbst vermarktest.

...oder zumindest herausfindest, ob es Alternativen gibt, die besser monetarisieren...

Alles andere ist nur Phlegma, und hält Dich davon ab, falls es wirklich keine Alternativen gibt, einen richtigen Job zu suchen.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1702
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 27.08.2018, 19:06

Alternativen gibt's nun wirklich genug. Ich kann empfehlen: Adflare, Carambola und Criteo. Teste jetzt noch Yieldlove. Zumindest mit Adflare und Carambola verdiene ich deutlich mehr als mit AdSense.

Lollipop
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 620
Registriert: 05.07.2009, 11:08

Beitrag von Lollipop » 27.08.2018, 20:07

@Hanzo: Ist Carambola auch für deutschsprachigen Content interessant? Ich sehe da nur englischsprachige Partnerlogos.



P.S. Sorry fürs OT

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 27.08.2018, 20:20

Lyk hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben: dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^
ziehmlich oberflächlich oder meinste nicht?
umsatz interessiert mich nicht die bohne, kunden auch nicht, hat alles nichts mit seo/sem zu tun.

die beobachtungen und schlussfolgerungen von dessen sind es, was zählt.

das hat zwar nix mit diesem forum zu tun, kommt aber fuer mich durchaus in frage, wenn ich kompetenzen anzweifle. es wird doch immer erzaehlt, dass umsatz und die anderen g-vergleichsmetriken eine aussage zu "erfolg" oder "kompetenz" treffen koennen.

zu den beobachtungen u. schlussfolgerungen habe ich eine pragmatische einstellung.

halte ich fest:
der TE beschreibt hier beobachtungen, ningelt ein wenig herum u. du steigst mit einer "schraegen" vermutung zum zustand des TE ein. ich finde nicht, dass sich darin eine schlussfolgerung zur beobachtung des TE befindet. wir sind aber erwachsene menschen u. ich bin ein freund des prinzips "austausch" oder "meinung" u. daher lass ich mal deine position so stehen.

nun bin ich aber jmd., der sehr weit neben der SEA / adwords steht u. sowas gar nicht anfasse(n) (muss). mich fasziniert jedoch gerade die darstellungen aus dem eingangsbeitrag u. ich wuerde mich schon dafuer interessieren, auf welcher basis denn der g-algo zu welcher zeit u. anhand welcher metriken denn auf blog/webseite-xyz diese anzeigen ausspielt u. wie man denn da im detail das ganze beeinflussen kann.

hier wurde die these in den raum gestellt, dass google gefuehlt "allmaechtig" agiert u. "aus-gruenden" u. "irgendwas" da halt ausspielt. mit der begruendung / vermutung kann ich nicht unbedingt leben u. genau DA befindet sich meine momentane verwirrung. du legst zwar wert auf "beobachtung" u. "schlussfolgerung", tust aber sehr viel dafuer, dass es gar nicht zu einer "schlussfolgerung" kommt, weil du vorhin eben die kompetenz des TE angezweifelt hast.

also ... ich klammere mal die "kappelei" / den schlagabtausch zwischen dir u. dem TE aus.

lg

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 27.08.2018, 20:23

Rem hat geschrieben: Deine Seite arbeitet für Google und nicht für Dich. Inklusive der Möglichkeit, dass Google die hochpreisigen Anzeigen auf YT und in der Google Suche nutzt und Dir den übriggebliebenen Plunder zuwirft. Deine Seite arbeitet erst für Dich, wenn Du die Seite selbst vermarktest.

...oder zumindest herausfindest, ob es Alternativen gibt, die besser monetarisieren...

Alles andere ist nur Phlegma, und hält Dich davon ab, falls es wirklich keine Alternativen gibt, einen richtigen Job zu suchen.
ich gebe dir in dem teil recht, wo du beschreibst, dass man sich halt um die vermarktung selbst zu kuemmern hat. ich kritisiere auch diese komische u. unlogische fixierung auf google. ich gehe aber nicht mit dir, wenn es darum geht, phlegma zu begutachten u. zu bewerten, wenn um die diskussion von beobachtung xyz gebeten wird.

ich meine ... natuerlich gibts zig vermarktungsvarianten ... ^^

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 27.08.2018, 22:40

hanneswobus hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben: dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^
ziehmlich oberflächlich oder meinste nicht?
umsatz interessiert mich nicht die bohne, kunden auch nicht, hat alles nichts mit seo/sem zu tun.

die beobachtungen und schlussfolgerungen von dessen sind es, was zählt.

das hat zwar nix mit diesem forum zu tun, kommt aber fuer mich durchaus in frage, wenn ich kompetenzen anzweifle. es wird doch immer erzaehlt, dass umsatz und die anderen g-vergleichsmetriken eine aussage zu "erfolg" oder "kompetenz" treffen koennen.

zu den beobachtungen u. schlussfolgerungen habe ich eine pragmatische einstellung.

halte ich fest:
der TE beschreibt hier beobachtungen, ningelt ein wenig herum u. du steigst mit einer "schraegen" vermutung zum zustand des TE ein. ich finde nicht, dass sich darin eine schlussfolgerung zur beobachtung des TE befindet. wir sind aber erwachsene menschen u. ich bin ein freund des prinzips "austausch" oder "meinung" u. daher lass ich mal deine position so stehen.
lg
der beschreibt schon einige monate irgend was, was auch nur er verstehen kann...
zumal er immer davon ausgeht, dass der fehler bei google liegt und sie ihr system ändern müssten. anstatt den fehker bei sich zu suchen. spricht man das an, wirds ins lächerliche gezogen.

fehler immer bei anderen suchen, andere webmaster, weil sie besser sind als blackhats zu verunglimpfen zeugt nicht gerade was von "ahnung" haben.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 27.08.2018, 23:17

Lyk hat geschrieben:
der beschreibt schon einige monate irgend was, was auch nur er verstehen kann...
zumal er immer davon ausgeht, dass der fehler bei google liegt und sie ihr system ändern müssten. anstatt den fehker bei sich zu suchen. spricht man das an, wirds ins lächerliche gezogen.

fehler immer bei anderen suchen, andere webmaster, weil sie besser sind als blackhats zu verunglimpfen zeugt nicht gerade was von "ahnung" haben.

verstehe. aber vmtl. bietet das forum eh keinen raum für tiefergehende u. extrem technische analysen. ich versteh schon - nach deinen infos - deine reaktion.

blackhat ist ein böses wort? ^^
lg

Esteamer
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 119
Registriert: 30.07.2017, 10:44

Beitrag von Esteamer » 27.08.2018, 23:17

Eigentlich wollte ich hier gar nicht mehr antworten, aber diese Äußerungen zwingen mich förmlich dazu.
Lyk hat geschrieben:der beschreibt schon einige monate irgend was, was auch nur er verstehen kann...
Falsch Ötzgür!
Es gibt hier einige, die mich sehr gut verstehen. Andere liefern zumindest konstruktive Kritik und/oder bieten Gedanken-Anstöße - was meiner Meinung nach auch Sinn und Zweck eines Forums ist.
Lyk hat geschrieben:fehler immer bei anderen suchen, andere webmaster, weil sie besser sind als blackhats zu verunglimpfen zeugt nicht gerade was von "ahnung" haben.
Falsch Ötzgür!
Du nimmst hier unterschiedliche Phrasen aus meinen Posts willkürlich auseinander und setzt sie völlig falsch zusammen. Ich verunglimpfe keine Webmaster als Blackheads (oder wie du es nennst: blackhats), weil sie gute Leistungen erzielen, sondern ich kritisiere manche Ergebnisse in den Google-Serps, die außer 2-3 Affiliate-Links keinen Content haben. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge!
Lyk hat geschrieben:zumal er immer davon ausgeht, dass der fehler bei google liegt und sie ihr system ändern müssten. anstatt den fehker bei sich zu suchen.
Das Google sehr wohl Systemfehler aufweist, ist keine wage Vermutung von mir selbst, sondern wurde schon des öfteren aufgedeckt und inzwischen auch offiziell eingeräumt. Ja, ich vertrete offen die Meinung, dass sich das Adsense-System verschlechtert hat (aus unterschiedlichen Gründen). Hierzu zählt auch die Philosophie.
Dass ich selbst keine Fehler mache, habe ich nie behaupet.
Lyk hat geschrieben:spricht man das an, wirds ins lächerliche gezogen.
Die Frage ist ja: Wie spricht man es an?
im umkehrschluss bedeutet das, dass dein content schlecht ist
Woher kennst Du meinen Content? Was legitimiert dich zur Beurteilung?
wenn man keine ahnung hat so wie du, kommt das einem komisch vor
Bißchen Pöbeln ist genau Dein Style, wa, diggah?
ich kann nichts dafür dass du ein null-checker bist
Warum ein paar fundierte Erkenntnisse vom Stapel lassen, wenn man auch weiter pöbeln kann?

So... und nun kannst Du Dich wieder Deinen SEO-Erfolgen mit Keyword-Domains widmen, denn richtige Profis, die richtig Ahnung haben, machen das halt so. Kleiner Tipp mit integriertem Seitenhieb: Wenn Du einen günstigen Lektor suchst, der die rund 300 Fehler aus deiner Webseite eliminiert und zudem die fachlich falschen Insights mit einem Post-It etikettiert, dann melde Dich bei mir.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 28.08.2018, 01:17

so falsch wie du mein namen geschrieben hast, so falsch sind auch deine erkenntnisse hier.
und nein, benötige keine hilfe für so seltsame dinge wie insights mit post-it und so. schon mal was von cms gehört?

je nachdem, welche Webseite du von meinen 80 gefunden hast sind die rechtsschreibfehler extra eingefügt worden und den rest darfste behalten, stehe ich drüber, kein thema und beschwere mich ja auch nicht drüber. nicht ich habe probleme und benötige hilfe ;)
Esteamer hat geschrieben:Kleiner Tipp mit integriertem Seitenhieb: Wenn Du einen günstigen Lektor suchst, der die rund 300 Fehler aus deiner Webseite eliminiert und zudem die fachlich falschen Insights mit einem Post-It etikettiert, dann melde Dich bei mir.

Esteamer hat geschrieben:Woher kennst Du meinen Content? Was legitimiert dich zur Beurteilung?
dein content brauch ich im detail nicht zu kennen, die angaben von dir haben gereicht um das problem einzugrenzen. das ist der unterschied zwischen einem hobby-seo und einem profi-seo.

aber was schreib ich hier, bei dir ist hopf und malz verloren.

die unpassenden anzeigen kommen, weil du ein contentproblem hast und deswegen sinken auch die einnahmen und letztendlich auch die rankings.

contentprobblem im dem sinne, dass du zum hauptkeyword die falschen verwandten suchanfragen benutzt und somit google erschwerst dein content richtig zu kategorisieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag