Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Google Ranking springt hoch und runter

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Snuweline
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2018, 16:12

Beitrag von Snuweline » 14.12.2018, 12:32

Hallo
ist das normal, dass das Google Ranking unter einem bestimmten Suchbegriff mehrmals am Tag hoch und runter springt? Mal ist die Seite aus den Top 100 ganz raus, dann auf ca. 70 dann ca. 50 und dann wieder raus. So geht das seit einigen Tagen. Mit anderen Suchbegriffen ist die Seite bis auf 1-2 Plätze stabil.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 14.12.2018, 13:20

Snuweline hat geschrieben:Hallo
ist das normal, dass das Google Ranking unter einem bestimmten Suchbegriff mehrmals am Tag hoch und runter springt? Mal ist die Seite aus den Top 100 ganz raus, dann auf ca. 70 dann ca. 50 und dann wieder raus. So geht das seit einigen Tagen. Mit anderen Suchbegriffen ist die Seite bis auf 1-2 Plätze stabil.
haste was am content geändert, ergänzt oder aktualisiert?

Snuweline
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2018, 16:12

Beitrag von Snuweline » 14.12.2018, 13:51

Zuerst nicht. Nach zwei Tagen hoch und runter hab ich etwas optimiert. Springt aber immer noch. Vielleicht liegt es daran, dass wir im Weihnachtsgeschäft tätig sind? Dann verstehe ich aber nicht, warum die anderen Suchanfragen stabil bleiben.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 14.12.2018, 17:51

Snuweline hat geschrieben:Zuerst nicht. Nach zwei Tagen hoch und runter hab ich etwas optimiert. Springt aber immer noch. Vielleicht liegt es daran, dass wir im Weihnachtsgeschäft tätig sind? Dann verstehe ich aber nicht, warum die anderen Suchanfragen stabil bleiben.
ohne die url gesehen zu haben tippe ich darauf, dass der content erweitert werden muss. der algo ist sich nicht sicher wo er euch einsortieren soll.

und ja, hat was mit weihnachten zu tun.

anscheinend wird dieses keyword häufig gesucht und da ist recht viel traffic. da wo traffic ist reagiert google genau so wies bei dir der fall ist.

D.Digital
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 16.12.2018, 10:41

Beitrag von D.Digital » 16.12.2018, 11:32

Lyk hat geschrieben:
Snuweline hat geschrieben:Zuerst nicht. Nach zwei Tagen hoch und runter hab ich etwas optimiert. Springt aber immer noch. Vielleicht liegt es daran, dass wir im Weihnachtsgeschäft tätig sind? Dann verstehe ich aber nicht, warum die anderen Suchanfragen stabil bleiben.
ohne die url gesehen zu haben tippe ich darauf, dass der content erweitert werden muss. der algo ist sich nicht sicher wo er euch einsortieren soll.

und ja, hat was mit weihnachten zu tun.

anscheinend wird dieses keyword häufig gesucht und da ist recht viel traffic. da wo traffic ist reagiert google genau so wies bei dir der fall ist.
Puh das macht aber mal gar keinen Sinn.

Weihnachtsgeschäft und Mehrtraffic spielen wenn dann nur ganz vorne eine Rolle wenn es um die Bewertung der CTR in den SERPs oder Direct-Typeins mit Brand + Keyword geht.

Ohne deine URLs zu kennen können es crawlingabhängige Technical SEO Probleme sein oder die Offpagebewertung ebenso abhängig von den Crawlings deiner Quellen (gut/böse nach Crawlingfunden temporär)

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 16.12.2018, 13:36

Dellas.Digital hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
Snuweline hat geschrieben:Zuerst nicht. Nach zwei Tagen hoch und runter hab ich etwas optimiert. Springt aber immer noch. Vielleicht liegt es daran, dass wir im Weihnachtsgeschäft tätig sind? Dann verstehe ich aber nicht, warum die anderen Suchanfragen stabil bleiben.
ohne die url gesehen zu haben tippe ich darauf, dass der content erweitert werden muss. der algo ist sich nicht sicher wo er euch einsortieren soll.

und ja, hat was mit weihnachten zu tun.

anscheinend wird dieses keyword häufig gesucht und da ist recht viel traffic. da wo traffic ist reagiert google genau so wies bei dir der fall ist.
Puh das macht aber mal gar keinen Sinn.

Weihnachtsgeschäft und Mehrtraffic spielen wenn dann nur ganz vorne eine Rolle wenn es um die Bewertung der CTR in den SERPs oder Direct-Typeins mit Brand + Keyword geht.

Ohne deine URLs zu kennen können es crawlingabhängige Technical SEO Probleme sein oder die Offpagebewertung ebenso abhängig von den Crawlings deiner Quellen (gut/böse nach Crawlingfunden temporär)
wer hat dich bot aktiviert?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6434
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 16.12.2018, 15:46

Snuweline hat geschrieben:Hallo
ist das normal, dass das Google Ranking unter einem bestimmten Suchbegriff mehrmals am Tag hoch und runter springt? Mal ist die Seite aus den Top 100 ganz raus, dann auf ca. 70 dann ca. 50 und dann wieder raus. So geht das seit einigen Tagen. Mit anderen Suchbegriffen ist die Seite bis auf 1-2 Plätze stabil.
prüfe das mal unter verschiedenen ip-adressen / orten u. melde dich dann noch mal.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 16.12.2018, 18:20

Lyk hat geschrieben:
haste was am content geändert, ergänzt oder aktualisiert?
Das interessiert mich auch. Inwiefern denkst du, dass geänderter oder stark erweiterter Content die Sichtbarkeit hin und her springen lassen kann?

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 16.12.2018, 19:37

Eric78 hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
haste was am content geändert, ergänzt oder aktualisiert?
Das interessiert mich auch. Inwiefern denkst du, dass geänderter oder stark erweiterter Content die Sichtbarkeit hin und her springen lassen kann?
weil die seite neu bewertet wird und währenddessen sie hin und her springt und auch mal ganz draußen sein kann.

und das hat auch nichts mit denken zu tun sondern ist ne tatsache.

ändere dochmal von irgend einer seite den content und beobachte dann mal was passiert.

das ist doch asbachuralt dieses vorgehen von google, was gibs da zu hinterfragen?

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 16.12.2018, 20:08

Lyk hat geschrieben:
Eric78 hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
haste was am content geändert, ergänzt oder aktualisiert?
Das interessiert mich auch. Inwiefern denkst du, dass geänderter oder stark erweiterter Content die Sichtbarkeit hin und her springen lassen kann?
weil die seite neu bewertet wird und währenddessen sie hin und her springt und auch mal ganz draußen sein kann.

und das hat auch nichts mit denken zu tun sondern ist ne tatsache.

ändere dochmal von irgend einer seite den content und beobachte dann mal was passiert.

das ist doch asbachuralt dieses vorgehen von google, was gibs da zu hinterfragen?
Ich habe nur gefragt, da es mich interessiert und mich selbst bei meinem Projekten betrifft. Es interessiert mich auch dahingehend, wieviel Content in Prozent in etwa geändert werden muss, um im Ranking hin und her zu springen. Ob schon ein Satz genügt oder mind. 25% oder andere Werte? Außerdem interessiert mich, ob Google diesen Content sozusagen von 0 wieder an bewertet, oder ob doch noch ein Rest-Trust vom alten Content mit einfließt in die neue überarbeitete Bewertung. Zudem würde ich gern wissen, in welchem Zeitraum sich dieser Google-Dance nach einer Aktualisierung des Inhaltes wieder stabilisiert.

D.Digital
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 16.12.2018, 10:41

Beitrag von D.Digital » 16.12.2018, 21:01

Eric78 hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
Eric78 hat geschrieben:
Lyk hat geschrieben:
haste was am content geändert, ergänzt oder aktualisiert?
Das interessiert mich auch. Inwiefern denkst du, dass geänderter oder stark erweiterter Content die Sichtbarkeit hin und her springen lassen kann?
weil die seite neu bewertet wird und währenddessen sie hin und her springt und auch mal ganz draußen sein kann.

und das hat auch nichts mit denken zu tun sondern ist ne tatsache.

ändere dochmal von irgend einer seite den content und beobachte dann mal was passiert.

das ist doch asbachuralt dieses vorgehen von google, was gibs da zu hinterfragen?
Ich habe nur gefragt, da es mich interessiert und mich selbst bei meinem Projekten betrifft. Es interessiert mich auch dahingehend, wieviel Content in Prozent in etwa geändert werden muss, um im Rankingen hin und her zu springen. Ob schon ein Satz genügt oder mind. 25% oder andere Werte?
Mal abgesehen von meiner ersten Antwort solltest du dir grundlegend Gedanken machen was deine Besucher interessiert und es "besser" als deine führende organische Konkurrenz machen.
Sei es in Qualität mit Semantik oder in Quantität als holostische Page.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6434
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 16.12.2018, 21:05

Dellas.Digital hat geschrieben: Mal abgesehen von meiner ersten Antwort solltest du dir grundlegend Gedanken machen was deine Besucher interessiert und es "besser" als deine führende organische Konkurrenz machen.
Sei es in Qualität mit Semantik oder in Quantität als holostische Page.
hierzu braucht man aber erst einmal werkzeuge, die nachvollziehen können, was denn die unbekannte gruppe "besucher" oder "eventuelle besucher" denn interessiert UND sichtbar macht, ob denn die organische konkurrenz auch tatsächlich diese unbekannten menschen optimal anspricht u. abholt. semantik u. "holistische page" hat zwar etwas damit zu tun, ist aber nur ein teilaspekt davon.
wenn du bspw. "semantik" u. "holistische page" als mittel zur beantwortung v. fragen u. lösen v. problemen der unbekannten u. zu recherchierenden völlig unbekannten menschen begreifst, geht dein gedankengang durchaus auf.

D.Digital
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 16.12.2018, 10:41

Beitrag von D.Digital » 16.12.2018, 21:36

"hierzu braucht man aber erst einmal werkzeuge, die nachvollziehen können, was denn die unbekannte gruppe "besucher" oder "eventuelle besucher" denn interessiert UND sichtbar macht"

Als Werkzeug schlage ich den "Kopf" vor. Ich hatte ja schon geschrieben -> solltest du dir grundlegend Gedanken machen was deine Besucher interessiert <-
Die Wörter "du dir" / "Gedanken machen" dürften schon verständlich sein. Gibt es dazu zu wenige analytische Erkenntnisse um es im UX Bereich zu perfektionieren sind die besten Antworten zu seiner Frage (um den Text qualitativ und blind aufzuwerten) wohl "Semantik" und "holistische Page" -> wenn wir einmal annehmen, dass die Konkurrenz das Thema halbherzig behandelt.
Sorry Sorry Sorry: Die faktischen Lösungen von Problemen und die nahezu korrekten Antworten auf Fragen stellt natürlich die Einheitsantwort voraus-> Bitte um URL. Ohne URL kann das Thema nicht verfolgt werden"

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6434
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 16.12.2018, 21:40

Dellas.Digital hat geschrieben:"hierzu braucht man aber erst einmal werkzeuge, die nachvollziehen können, was denn die unbekannte gruppe "besucher" oder "eventuelle besucher" denn interessiert UND sichtbar macht"

Als Werkzeug schlage ich den "Kopf" vor. Ich hatte ja schon geschrieben -> solltest du dir grundlegend Gedanken machen was deine Besucher interessiert <-
Die Wörter "du dir" / "Gedanken machen" dürften schon verständlich sein. Gibt es dazu zu wenige analytische Erkenntnisse um es im UX Bereich zu perfektionieren sind die besten Antworten zu seiner Frage (um den Text qualitativ und blind aufzuwerten) wohl "Semantik" und "holistische Page" -> wenn wir einmal annehmen, dass die Konkurrenz das Thema halbherzig behandelt.
Sorry Sorry Sorry: Die faktischen Lösungen von Problemen und die nahezu korrekten Antworten auf Fragen stellt natürlich die Einheitsantwort voraus-> Bitte um URL. Ohne URL kann das Thema nicht verfolgt werden"

ich bin mit deinem vorschlag zufrieden, aber auch gleichzeitig unzufrieden.
ein simples beispiel:
wenn ich jetzt das mit den besucher_innen klären will, kann ich durchaus mir "vorstellen", dass ich über die notwendige intelligenz verfüge, um
-> jetzt die kaufbereitschaft v. 10.000.000 menschen aus DACH zu wissen
-> jetzt (!) die aktivität v. 10.000.000 menschen aus DACH in den WWW-teilen zu kennen u. zu beobachten
lasse ich die egogetriebene vorstellung nun hinüberlaufen in "überlegen" oder "analysieren", stelle ich allerdings fest, dass ich kein gott o. kein gottgleiches wesen bin, was in der lage ist, 10.000.000 menschen zu beobachten u. zeitgleich mit denen zu reden. verstehst du die problematik u. die idee, dass "kopf" nicht unbedingt die beste lösung ist? ach ... ich könnte hier noch einen roman reinpfeffern, der sich um "subjektive wahrnehmung" dreht.

deine urlanforderung erweitere ich mal um eine sichtung vom markt der domain.

gruß

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 17.12.2018, 00:28

Eric78 hat geschrieben:
Es interessiert mich auch dahingehend, wieviel Content in Prozent in etwa geändert werden muss, um im Ranking hin und her zu springen.
kann man pauschal nicht sagen, hängt vom thema ab. bei sehr umkämpften keywords reicht ein satz zu verändern um in die neubewertung zu kommen.

Eric78 hat geschrieben: Außerdem interessiert mich, ob Google diesen Content sozusagen von 0 wieder an bewertet, oder ob doch noch ein Rest-Trust vom alten Content mit einfließt in die neue überarbeitete Bewertung.
kommt drauf an, wieviel du veränderst... bei nur einem satz wirds nur paar pos. besser oder schlechter ranken als vor der änderung.

die neubeweretung dauert je nach veränderung zwischen 2 - 6 wochen.

du muss dir das wie früher mit den backlinks vorstellen. haste früher ein guten link bekommen, ist die seite auch erstmal abgeschmiert um dann gestärkt zurück zukommen. manchmal warens nur paar pos. die man erstmal eingebüst hat und manchmal war die webseite komplett weg.

nun ist das gleiche prinzip mit keywords bzw. content, weil nun sozusagen die richtigen keywords im text die neuen backlinks sind die eine webseite zum ranken bringen.

und damit das ganze auch richtig gerankt wird, kommt diese neubewertung....

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag