Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Gibt es genügend kostenlose Tools für Online Marketing?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Stefan Otis
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.2019, 13:52

Beitrag von Stefan Otis » 13.04.2019, 10:14

Guten Tag,

Seit ein paar Jahren arbeite ich als selbstständiger Werbetexter und überlege derzeit, mich zum Online Marketing Manager fortzubilden, was ich ebenfalls als Freelancer machen möchte.

Mein Bedenken dabei: Als Freelancer kann ich mir keine kostenpflichtige Software zur Überprüfung der Effizienz von Werbemaßnahmen leisten.

Deswegen meine Frage: Gibt es gute kostenlose Tools für Web-Controlling, die ausreichend gut funktionieren? Ich bräuchte keine Liste, sondern nur die Info, ob das überhaupt ohne kostenpflichtige Tools möglich ist.

Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich?

Schon mal vielen Dank für Antworten :)

Beste Grüße,
Stefan

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1211
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.04.2019, 11:20

Irgendwie verstehe ich deine Frage nicht.

Soll das bedeuten als Gewerbetreibender könntest du es und als Freelancer nicht!?

Mal abgesehen davon musst du erst einmal den Freelancer-Status erreichen.

An was für eine Investitions-Größe hast du denn gedacht, die du nicht stemmen kannst? Es gibt doch auch ABO-Modelle mit monatlicher Einzahlung.

Stefan Otis
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.2019, 13:52

Beitrag von Stefan Otis » 13.04.2019, 12:12

Nein, damit meinte ich, wenn ich für eine Werbeagentur arbeiten würde und nicht selbstständig, würden die die Lizenzgebühr für solche Programme übernehmen. Und als Freelancer müsste ich das selbst bezahlen.

Ich hatte dabei keine Investitions-Größe vor Augen. Aber wenn es günstige Abo-Modelle gäbe und die kostenlosen Tools alle Schrott sind, wäre das natürlich auch eine Alternative...

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6224
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 13.04.2019, 12:26

Online Marketing Manager fortzubilden, was ich ebenfalls als Freelancer machen möchte.
Der Bereich ist auch komplett überlaufen, dazu kommt das die Leute dafür kein Geld ausgeben wollen. Die Leute die sich das gut was kosten lassen, sind bereits bestens mit Agenturen und Dienstleistern versorgt.

Gruss
Zuletzt geändert von swiat am 13.04.2019, 16:28, insgesamt 2-mal geändert.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1211
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.04.2019, 12:45

- OK, das kam etwas missverständlich herüber

- Als Online-Marketing-Manager musst du theoretisch das ganze Online Marketing für einen Kunden betreuen können. Praktisch wirst du dich aber als Alleinunterhalter spezialisieren müssen. Du wirst nicht sofort alles professionell abdecken können von SEA über Newsletter Marketing bis Social Media um mal nur ein paar Punkte zu nennen.

Und da es keine für dich bezahlbare SW gibt die alles abdeckt, ist jetzt die Frage an was für Projekte du konkret gedacht hast.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1211
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.04.2019, 12:54

Da du noch in einer frühen Phase bist macht es auch keinen Sinn das Thema hier umfassend zu behandeln.

Fange mit dem Google Universum und Tools, wie GSC, GA, Trends, AdWords(Manager), ... an und arbeite dich da ein. Danach kannst du die Testphase für die diversen SEO Tools wie Sistrix, SemRush, XOVI, LRT, ... nutzen und dir ein Bild machen ob es den Preis wert ist.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1026
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag von elmex » 13.04.2019, 18:36

Den Erfolg von Werbung oder Marketing zu messen, ist nicht wirklich einfach, da es sehr vielschichtig sein kann. Siehe zum Beispiel https://de.wikipedia.org/wiki/Werbeerfolgskontrolle

Und das ist nur ein (einfacher) Teilbereich des Controllings. Ist also immer im Einzelfall zu handhaben, vor allem, da man den Daten der Werbepartner auch nicht unbedingt glauben schenken sollte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag