Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Bounce durch Consent-Tool?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 791
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 31.08.2019, 14:30

Hallo Leute,

ich teste seit einigen Tagen auf zwei meiner Seiten ein Consent-Tool zur Cookie-Zustimmung. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass ich nun 25 bis 30 Prozent weniger Besucher auf diesen Seiten habe. Ich vermute, dass die Besucher das Tool sehen, kein Bock darauf haben - und die Seite wegklicken.

Mal abgesehen davon, dass schon dies einen Einnahmeverlust bedeutet, frage ich mich nun, ob dies zugleich ein negatives Signal für Google ist. Wenn die Leute von meiner Seite nun zur Googlesuche zurückgehen, müsste das Google eigentlich als erhöhte Bounce-Rate interpretieren und mich mit schlechteren Rankings "bestrafen". Also hätte ich einen doppelten Schaden. Hat jemand dazu Erfahrungswerte? Trifft meine Befürchtung in der Praxis tatsächlich zu?

Rasputin

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1544
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 31.08.2019, 15:50

Rasputin hat geschrieben:
31.08.2019, 14:30
Hallo Leute,

ich teste seit einigen Tagen auf zwei meiner Seiten ein Consent-Tool zur Cookie-Zustimmung. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass ich nun 25 bis 30 Prozent weniger Besucher auf diesen Seiten habe. Ich vermute, dass die Besucher das Tool sehen, kein Bock darauf haben - und die Seite wegklicken.

Mal abgesehen davon, dass schon dies einen Einnahmeverlust bedeutet, frage ich mich nun, ob dies zugleich ein negatives Signal für Google ist. Wenn die Leute von meiner Seite nun zur Googlesuche zurückgehen, müsste das Google eigentlich als erhöhte Bounce-Rate interpretieren und mich mit schlechteren Rankings "bestrafen". Also hätte ich einen doppelten Schaden. Hat jemand dazu Erfahrungswerte? Trifft meine Befürchtung in der Praxis tatsächlich zu?

Rasputin
Absprungrate ist kein ranking Faktor.
Dein Cookie Consent ist ein guter Grund (zumindest für mich) eine Seite zu verlassen.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 791
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 31.08.2019, 16:20

arnego2 hat geschrieben:
31.08.2019, 15:50
Absprungrate ist kein ranking Faktor.
Dein Cookie Consent ist ein guter Grund (zumindest für mich) eine Seite zu verlassen.
Die Absprungrate ist für Google allenfalls indirekt messbar. Aber die Bouncerate ist durchaus ein Rankingfaktor. Du wärst jedenfalls der einzige, der das Gegenteil behauptet. Die meisten meiner Besucher kommen direkt von Google. Wenn die das Consent-Tool nervig finden und ergo den Backbutton ihres Browsers klicken, landen die direkt wieder bei der Suchmaschine, produzieren somit einen glasklaren, auswertbaren Bounce.

Ja, ich weiß, dass diese Cookie Consents doof sind, aber das jüngste EuGh-Urteil war in diesem Punkt eindeutig: Die Dinger sind Pflicht, wenn man Adsense und Ähnliches drauf. Ohne Consent kann man definitiv abgemahnt werden. Die Frage ist nur, wie die monetäre Abwägung ist: lieber eine Abmahnung riskieren oder ein Viertel der Besucher vergraulen. Ich denke, ich werde es bei meinen großen Umsatzbringern darauf ankommen lassen und bei den kleineren Seiten in den sauren Apfel beißen. Aber, wie gesagt, ich bin noch in der Testphase und möchte gerne potenzielle Auswirkungen aufs Ranking abschätzen.

Milanex
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag von Milanex » 31.08.2019, 19:14

Ich glaube nicht, dass man durch das Consent-Tool 25% weniger Benutzer hat. Obwohl es nervig ist, haben sich die Leute daran gewöhnt.

Baue doch mal einen Eventtrigger mit 8 sec. ein. Dann kannst Du sehen, wer die Seite sofort verlässt. Und auch diese werden nicht alle durch das Consent-Tool gehen.

heinrich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2822
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag von heinrich » 31.08.2019, 19:58

Ich denke, es kommt auch auf die Art des Consent-Tools an, denn diejenigen, die die Seite dabei ganz sperren und dann irgendwelche detaillierten Zustimmungen erwarten, werden sicher mehr Bounces haben als die, die unten oder oben einen kleinen ok-Button haben, den man einfach wegklicken kann bzw. der nicht daran hindert, die Seite zu lesen! Ich mache daher nur das Zweite!

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1544
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 31.08.2019, 20:12

Rasputin hat geschrieben:
31.08.2019, 16:20
Die Absprungrate ist für Google allenfalls indirekt messbar. Aber die Bouncerate ist durchaus ein Rankingfaktor.
Wenn du willst kaufe dir Traffic der schnellt abspringt und siehst es dann mit deinen eigenen Augen.

Messbar ist er aber das sagt nicht das der benutzt wird.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 791
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 31.08.2019, 22:48

Milanex hat geschrieben:
31.08.2019, 19:14
Ich glaube nicht, dass man durch das Consent-Tool 25% weniger Benutzer hat. Obwohl es nervig ist, haben sich die Leute daran gewöhnt.
Dass ich 25 Prozent weniger habe, ist unzweifelhaft.
heinrich hat geschrieben:
31.08.2019, 19:58
Ich denke, es kommt auch auf die Art des Consent-Tools an, denn diejenigen, die die Seite dabei ganz sperren und dann irgendwelche detaillierten Zustimmungen erwarten, werden sicher mehr Bounces haben als die, die unten oder oben einen kleinen ok-Button haben, den man einfach wegklicken kann bzw. der nicht daran hindert, die Seite zu lesen! Ich mache daher nur das Zweite!
Ich nutze Borlabs Cookie. Das ist recht weit verbreitet, sperrt die ganze Seite, aber hält den Zustimmungsprozess ziemlich kurz und schlank. Was du meinst, ist kein Consent-Tool, sondern ein Cookie-Banner. Folgt man dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes, ist eine aktive Zustimmung erforderlich. Mich wundert, dass das keiner mitbekommen hat. Hier: https://www.e-recht24.de/artikel/datens ... okies.html Das gibt eigentlich kaum Interpretationsspielraum. Abmahnungen drohen hier und jetzt.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1544
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 31.08.2019, 23:07

Es leben die Cockie freien Seiten, a la html ;)
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 941
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel5959 » 01.09.2019, 16:45

Hallo,
Rasputin hat geschrieben:
31.08.2019, 22:48
Ich nutze Borlabs Cookie. Das ist recht weit verbreitet, sperrt die ganze Seite, aber hält den Zustimmungsprozess ziemlich kurz und schlank.
das macht es wohl einfach und rechtlich auch ok, aber es hält eben auch 25% der Besucher ab - vielleicht mal mit den Varianten und Layouts experimentieren, um zu sehen welche Form die wenigste Ablehnung hervor ruft - aber 0% sind nicht möglich.

daniel5959 :)

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 791
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 01.09.2019, 18:51

Danke für die Antworten. Weiterhin ungelöst ist für mich die Frage, ob sich die Bounces langfristig schlecht auf die Rankings aufwirken. Irgendjemand müsste doch Erfahrungen mit einem Zustimmungs-Tool gesammelt haben?!

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1544
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 01.09.2019, 19:21

Rasputin hat geschrieben:
01.09.2019, 18:51
Danke für die Antworten. Weiterhin ungelöst ist für mich die Frage, ob sich die Bounces langfristig schlecht auf die Rankings aufwirken. Irgendjemand müsste doch Erfahrungen mit einem Zustimmungs-Tool gesammelt haben?!
Ich habe es mal ausprobiert mit extra Traffic der ca 1 Sekunde blieb, also eine Bounce rate con guten 99% laut Google, das hatte weder positive noch negative Auswirkungen. Test lief über 3 Monate. Daher meinte ich ja es ist kein Ranking Faktor obwohl er messbar ist ist er auch sehr manipulierbar. Von dir und auch anderen. .
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Uranos
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2019, 15:10

Beitrag von Uranos » 01.09.2019, 20:05

Ich nutze auch den Cookiebanner von Borlabs und seitdem ich es nutze, gehen die Rankings und der Traffic in den Keller.

Edit:
Das Problem hat sich gerade gelöst, da das Theme dies nun auch kann.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag