Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Schlechter Pagerank trotz Optimierung

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
themaster3000
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 87
Registriert: 29.05.2007, 16:27

Beitrag von themaster3000 » 09.09.2019, 13:50

Das hat in Deinem Fall nix mit HTTP/2 zu tun und mir fällt kein Grund ein, was dagegen sprechen würde, außer eben die oben schon genannte Kollision von Formatierungen. Das ist wenn, dann aber was ganz Spezielles, das nur in Deinem Fall auftritt.
Vermutlich wird die Reihenfolge nicht eingehalten, daher bricht die Seite (also Layout wird zerschossen). Blöd nur, dass die Wordpress-PlugIns (zum Zusammenführen vieler CSS Dateien in eine) die Reihenfolge nicht berücksichtigen (ansonsten wäre die Seite beim Einsatz einer einzigen CSS - welche den Code aller einzelnen enthält - nicht zerschossen)

Witzig ist, dass jeder meine Aussage dementiert, dass mit HTTP/2 CSS Dateien nicht zusammengeführt werden dürfen.

hier mal etwas offizielles:
https://docs.wp-rocket.me/article/17-re ... fied-files
https://www.google.com/search?q=combine+css+http2

Fazit: Tatsächlich darf ich unter HTTP2 keinesfalls mehrere CSS Dateien in eine packen. Wieso ist mir immer noch unklar.

Ich tippt auch auf lahmen Server. Und vermutlich zu viele Plugins die keiner braucht.
Alle PlugIns die im Einsatz sind:

- The7
- Contact Form 7
- Elementor (komplettpaket)
- WP Rocket
- Yoast SEO
- WPML
- MailPoet

Alle anderen die im Einsatz waren wurden vor 2 Wochen deinstalliert und das deinstallieren der unnötigen PlugIns hatte keinen Effekt auf den Pagespeed, weder positiv, noch negativ
Evtl könnte noch lazy load bei js helfen, Stichwort: JS & defer. Aber erst lesen und dann nutzen, kann man auch einiges kaputt machen.
Ja, das habe ich auch in unterschiedlichsten Konstellationen ausprobiert und dadurch den mobilen PageSpeed auf 40 gebracht. Die negative Auswirkung, dass der Seitenbesuchen weitere 3 Sekunden warten musste bis die Seite aufgebaut ist und zerschossen aussah. jQuery preload natürlich beachtet

Also, je höher ich den Pagespeed bringe, desto langsamer lädt die Seite. Momentan haben wir Pagespeed mobil nur 9, dafür ist die Seite für den Nutzer performant.

Das ist genau das Problem, welches ich nicht verstehe. Wieso generiert Wordpress über 35 CSS Dateien und über 35 JS Dateien, die alle sogar in Verwendung sind (also auf der Site benötigt werden).
Über 500.000 Zeichen CSS und JS-Code. Wären diese nicht vorhanden wäre die Seite schnell geladen!

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1544
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 09.09.2019, 14:00

themaster3000 hat geschrieben:
09.09.2019, 13:50
Das ist genau das Problem, welches ich nicht verstehe. Wieso generiert Wordpress über 35 CSS Dateien und über 35 JS Dateien, die alle sogar in Verwendung sind (also auf der Site benötigt werden).
Über 500.000 Zeichen CSS und JS-Code. Wären diese nicht vorhanden wäre die Seite schnell geladen!
Manche Themes haben das. Je aufwendiger die Optik desto mehr extra kommt dazu.
Kenne Themes die benötigen 5 plugins um überhaupt erst zu funktionieren. z.B. Bimber ist so eins.
Zuletzt geändert von arnego2 am 11.09.2019, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

themaster3000
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 87
Registriert: 29.05.2007, 16:27

Beitrag von themaster3000 » 09.09.2019, 14:01

Nachtrag,
anscheinend ist die Site ganz ok, zumindest laut GTMetrix. es gibt kaum etwas zu optimieren (CDN, nein danke)

Nur Google PageSpeed behauptet (und vergibt 9 Punkte):
- Ressourcen beseitigen, die das Rendering blockieren
- Geschätzte Einsparung 5,85s

> Das zu beheben funktioniert nicht. Sogar "kritisches CSS mit Autoptimize criticalcss.com" zu extrahieren (und over the Fold zu bringen) funktioniert nicht. sogar das zerschießt die Seite und der Service kostet $US 7 / Monat.
Aus 300.000 zeichen CSS Code generiert criticalcss 10% (also 30.000 Zeichen Code) um dieses zu preloaden.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1031
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 09.09.2019, 14:42

themaster3000 hat geschrieben:
09.09.2019, 14:01
Nachtrag,
anscheinend ist die Site ganz ok, zumindest laut GTMetrix. es gibt kaum etwas zu optimieren (CDN, nein danke)

Nur Google PageSpeed behauptet (und vergibt 9 Punkte):
- Ressourcen beseitigen, die das Rendering blockieren
- Geschätzte Einsparung 5,85s

> Das zu beheben funktioniert nicht. Sogar "kritisches CSS mit Autoptimize criticalcss.com" zu extrahieren (und over the Fold zu bringen) funktioniert nicht. sogar das zerschießt die Seite und der Service kostet $US 7 / Monat.
Aus 300.000 zeichen CSS Code generiert criticalcss 10% (also 30.000 Zeichen Code) um dieses zu preloaden.
Vergiss das mal mit dem kritischen CSS. Darüber kannst Du nachdenken, wenn Du Deine CSS Dateien ausgemistet hast. Reduziere diese entweder in der Menge durch kombinieren oder noch besser reduziere diese auf Notwendigkeit. Schaffe also erstmal Ordnung und miste aus. Erst dann lohnt sich überhaupt übers Optimieren nachzudenken. 5s +x Ladezeit ist alles andere als normal.

Mal unabhängig davon, diesen criticalcss.com kannst Du in die Tonne treten oder Ihr verwendet diesen schlichtweg falsch.
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1031
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 11.09.2019, 08:26

bambaataa hat geschrieben:
09.09.2019, 13:44
Hätte ja sein können das irgendeiner einen diese akkreditierten Dienstleister kennt und somit in Berührung damit ist. So macht das ganze ja keinen Sinn darauf zu verweisen. Wer weiß ob das überhaupt mal was wird. Aber sorry das ich gefragt hab, werd ich nie mehr machen.
Wieso solltest Du nicht danach fragen dürfen? Würde ich ja auch machen. Wenn Du noch keinen akkreditierten Dienstleister gelistest siehst, dann deswegen, weil 9 von 10 Dienstleistern dafür schlichtweg nicht geeignet sind, weil sie gar nicht überreissen, worum es dabei geht, geschweige denn wissen, was sie damit anfangen können, obgleich man mit Einschränkung nur ein Plugin dafür braucht. Hab also noch etwas Geduld, kommt alles in Kürze.

Und natürlich wird das was, weil es das, worum es geht, es schon seit fast 20 Jahren gibt. Es weiß nur (fast) keiner und die benötigte Software (Plugin) gabs bislang nicht. Außerdem siehst Du ja, dass funzt und wie das funzt! :) Is also nix mit etwas basteln . Btw. es gibt jetzt auch weitere Demos für weitere Applikationen.

bambaataa hat geschrieben:
09.09.2019, 13:44
Wenn man sich nen gescheiten Cache bastelt der alles als html speichert ist man auch schnell. Ist halt dann leider aber etwas arbeit.
Naja, da musst Du aber schon sehr viel basteln und bist dann v.a. Dingen nicht massentauglich. Da haben sich schon andere die Zähne dran ausgebissen.
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

themaster3000
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 87
Registriert: 29.05.2007, 16:27

Beitrag von themaster3000 » 13.09.2019, 20:29

Vergiss das mal mit dem kritischen CSS. Darüber kannst Du nachdenken, wenn Du Deine CSS Dateien ausgemistet hast. Reduziere diese entweder in der Menge durch kombinieren oder noch besser reduziere diese auf Notwendigkeit
Ja, auf die Idee bin ich auch gekommen: CSS ausmisten:
Ich habe bereits alls CSS-Dateien, die nicht benötigt werden entfernt global auf der Site (nicht zu verwechseln mit Seite) global entfernt.
Problem: Jede Seite benötigt nur einen kleinen Code-Schnipsel aus den jeweils 35 CSS-Dateien. Mehr kann ich nicht entfernen.

Welche Möglichkeiten gibt es denn? Die von mir manuell ausgemisteten CSS-Dateien werden irgendwann wieder von Wordpress überschrieben, dann habe ich wieder insgesamt 300.000 Zeichen an CSS-Code.

Anderes Thema: Ich verstehe immer nicht, wieso CSS nicht minified werden kann. Zumindest bei dem Theme welches ich verwende. Gleiches Problem bei Minify HTML (mittels WP-Rocket).

Hier ein Bericht dazu: https://wp-rocket.me/blog/testing-the7- ... ast-is-it/
Zitat: "When CSS minification is activated, we had display issues – the layout was broken"

Wieso passiert so etwas? Wieso darf HTML und CSS nicht minifiziert werden

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1031
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 13.09.2019, 20:46

themaster3000 hat geschrieben:
13.09.2019, 20:29
Wieso passiert so etwas? Wieso darf HTML und CSS nicht minifiziert werden
Weil das kein generelles Problem ist, sondern nur dann zum Problem wird, wenn die einzelnen CSS Dateien von einem Cache Plugin zu 1 File zusammengefügt werden, was widerrum auch nur in der Kombination mit bestimmten Themes auftritt. Die Reihenfolge wie die CSS Dateien zusammengefügt werden, ist dabei entscheidend. Stimmt diese nicht, zerhauts Dir Dein Layout.

Du wirkst langsam resistent auf das, was man Dir schreibt, weil die gleiche Antwort von mir, hast Du weiter vorher mind. schon 3x bekommen. Ich sag Dir aber trotzdem, was Du machen musst. Trenne Dich entweder von dem Rocket Plugin oder miste Deine Plugins aus. 300.000 Zeichen CSS Formatierungen in einer Blog Software sind mind. 250.000 Zeichen zu viel. Bring das in Ordnung, dann kannst Du auch dieses Rocket Plugin wieder verwenden.
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1282
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 13.09.2019, 22:39

> Welche Möglichkeiten gibt es denn? Die von mir manuell ausgemisteten CSS-Dateien werden irgendwann wieder von Wordpress überschrieben, dann habe ich wieder insgesamt 300.000 Zeichen an CSS-Code.

Beschäftige dich mal mit der korrekten Einbindung von Scripten & Styles in WordPress.

> Anderes Thema: Ich verstehe immer nicht, wieso CSS nicht minified werden kann. Zumindest bei dem Theme welches ich verwende. Gleiches Problem bei Minify HTML (mittels WP-Rocket).

Natürlich geht das. Das Problem wird auch nicht die Minifizierung sein, sondern die Konkatenierung der Styles.

themaster3000
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 87
Registriert: 29.05.2007, 16:27

Beitrag von themaster3000 » 13.09.2019, 23:22

Du wirkst langsam resistent auf das, was man Dir schreibt, weil die gleiche Antwort von mir
Meine Frage war dieses mal auf etwas anderes bezogen,
nämlich minify
Du hast verstanden alle dateien in eine.

Wieso musst du so unverschämt sein, habe soar nen Link zu dem Thema Minify dazu

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1031
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 14.09.2019, 07:00

themaster3000 hat geschrieben:
13.09.2019, 23:22
Du wirkst langsam resistent auf das, was man Dir schreibt, weil die gleiche Antwort von mir
Meine Frage war dieses mal auf etwas anderes bezogen,
nämlich minify
Du hast verstanden alle dateien in eine.

Wieso musst du so unverschämt sein, habe soar nen Link zu dem Thema Minify dazu

Was heißt hier unverschämt?! Wenn man Dir mehrmals von allen Seiten versucht was zu erklären, aber das bei Dir links rein und rechts wieder rausgeht, dann "wirkt" das resistent. Das ist eine validierte Feststellung.

Um Dir aber trotzdem auf Deine Frage zu antworten, lese was ich Dir zuletzt geantwortet habe. Egal ob es nun um das verkleinern geht, ist die Antwort die Gleiche. Das ist kein generelles Problem, sondern nur eines, dass nur bei der Verwendung dieses Plugins auftritt. Wenn Du das nicht verstehst, was Dir der Support dieses Plugins erklären will, musst Du Dich weiterbilden. Dieses Forum ist dann aber das falsche Forum, um dieses Wissen zu bekommen.
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag