Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Facebook Fans/ Likes kaufen

In diesem Forum geht es um Social Media Maßnahmen & Content-Marketing Strategien zur Steigerung der Reichweite und Offpage-Signale durch gezieltes Bewerben und Präsentieren spannender Inhalte nah der Zielgruppe.
staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 26.03.2019, 08:36

> Jetzt will ich FB eben auch geschäftlich für ein Nischenprojekt nutzen. Der Fankauf ist nur dazu gedacht die Sache zu Beginn zu pushen.

Ist das deine 2. Identität oder was soll uns das sagen?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 26.03.2019, 12:05

salminho hat geschrieben:Jetzt will ich FB eben auch geschäftlich für ein Nischenprojekt nutzen. Der Fankauf ist nur dazu gedacht die Sache zu Beginn zu pushen.
vielen dank für die spannende information u. den push auf die uraltdiskussion. :o :o :o :o :o

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 26.03.2019, 12:40

> vielen dank für die spannende information u. den push auf die uraltdiskussion.

Da benötigt wieder einer 5 Posts für einen Beitrag mit Links. :-)

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6223
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 26.03.2019, 16:06

Wo bleibt der Forenlink, den du für 3 Euro deinem Kunden verkauft hast?
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

MarkiMA
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 30.09.2014, 03:19

Beitrag von MarkiMA » 31.03.2019, 00:22

ole1210 hat geschrieben:Das ist unlauterer Wettbewerb. Da ist ein möglicher Ausschluss von Facebook noch dein kleinstes und billigstes Problem.
Ich muss immer lachen, wenn ich sowas lese ....
Entweder ich habe ein gutes Produkt und brauch sowas nicht .... oder ich lass die Finger von FB ....

Kunde von mir wollte das auch mal ... bis ich ihn mal über die negativen Auwirkungen aufgeklärt hatte. War zufrieden, hat nochmal mehr Budget hingelegt und 3 Monate später waren wir da, wo wir hin wollten .... Geht alles, wenn man nur will .... auch ohne "schummeln"...

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 31.03.2019, 15:25

MarkiMA hat geschrieben:
ole1210 hat geschrieben:Das ist unlauterer Wettbewerb. Da ist ein möglicher Ausschluss von Facebook noch dein kleinstes und billigstes Problem.
Ich muss immer lachen, wenn ich sowas lese ....
Entweder ich habe ein gutes Produkt und brauch sowas nicht .... oder ich lass die Finger von FB ....

Kunde von mir wollte das auch mal ... bis ich ihn mal über die negativen Auwirkungen aufgeklärt hatte. War zufrieden, hat nochmal mehr Budget hingelegt und 3 Monate später waren wir da, wo wir hin wollten .... Geht alles, wenn man nur will .... auch ohne "schummeln"...
wow. toll. grandios.
:o

MarkiMA
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 30.09.2014, 03:19

Beitrag von MarkiMA » 01.04.2019, 00:36

hanneswobus hat geschrieben:
MarkiMA hat geschrieben:
ole1210 hat geschrieben:Das ist unlauterer Wettbewerb. Da ist ein möglicher Ausschluss von Facebook noch dein kleinstes und billigstes Problem.
Ich muss immer lachen, wenn ich sowas lese ....
Entweder ich habe ein gutes Produkt und brauch sowas nicht .... oder ich lass die Finger von FB ....

Kunde von mir wollte das auch mal ... bis ich ihn mal über die negativen Auwirkungen aufgeklärt hatte. War zufrieden, hat nochmal mehr Budget hingelegt und 3 Monate später waren wir da, wo wir hin wollten .... Geht alles, wenn man nur will .... auch ohne "schummeln"...
wow. toll. grandios.
:o
Nein, das nicht. Aber ohne Schmu ...

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 01.04.2019, 06:28

MarkiMA hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:
MarkiMA hat geschrieben:
ole1210 hat geschrieben:Das ist unlauterer Wettbewerb. Da ist ein möglicher Ausschluss von Facebook noch dein kleinstes und billigstes Problem.
Ich muss immer lachen, wenn ich sowas lese ....
Entweder ich habe ein gutes Produkt und brauch sowas nicht .... oder ich lass die Finger von FB ....

Kunde von mir wollte das auch mal ... bis ich ihn mal über die negativen Auwirkungen aufgeklärt hatte. War zufrieden, hat nochmal mehr Budget hingelegt und 3 Monate später waren wir da, wo wir hin wollten .... Geht alles, wenn man nur will .... auch ohne "schummeln"...
wow. toll. grandios.
:o
Nein, das nicht. Aber ohne Schmu ...
wow
*anschmacht*
*anhimmel*
du bist so toll.

//ironieaus

mal im ernst:
moralisierendes gewäsch hat bei dem socials nichts zu suchen u. wären wir in einer öffentlichen diskussion, würde ich dich eingehend u. penibel dahingehend prüfen, ob du denn auch die bösen techniken bis ins detail kennst. genau da würde ich auch entscheiden, ob ich mich überhaupt mit dir auseinander setzen möchte. denn ... einschätzungen zu "schmu" bedarf auch kenntnisse zu "schmu" UND es gibt da etwas mehr, als banale faneinkaufsorgien.

ein beispiel.
vor einigen wochen stellte sich eine agentur bei mir mit heiligenschein vor u. sagte was von wie böse die üblichen techniken bei instagram sind. ich fragte:
"kennste engagement gruppen?"
"kennste die like- u. followbots?"
man sagte mir:
"nein, kenne ich nicht!"
"das ist böse, man zerschiesst sich accounts!"
bei aussage (2) fragte ich:
"wie isn das belegt?"
"wie kommstn zu der aussage, wenn du das böse techniken nicht kennst?"
es wurde was von "wobus, ich verstehe dein nerdzeug nicht!" gefaselt u. nach etwas dummen smalltalk trennten sich die wege.

also ...
ich rate immer dazu, gerade bei den socials experimentierfreudig zu sein u. sich anzuschauen, welche hebel denn da was bewirken (können) u. auch mal bewusst eigene accounts abzuschiessen. manchmal kommt es nämlich durchaus vor, dass man accounts unter ausnutzung v. grauen zonen zu beschiessen hat.

gruß

MarkiMA
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 30.09.2014, 03:19

Beitrag von MarkiMA » 01.04.2019, 23:52

Gekaufte Likes etc sind vorspielen falscher Tatsachen ... für mich ist und bleibt das Schmu .... kann jeder sehen wie er will ... ich seh es eben so ....

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1494
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 02.04.2019, 00:50

MarkiMA hat geschrieben:Gekaufte Likes etc sind vorspielen falscher Tatsachen ... für mich ist und bleibt das Schmu .... kann jeder sehen wie er will ... ich seh es eben so ....
Hoffentlich lebst du auch nach der Maxime. Bei Steuern, im Verkehr, etc.

Dann solltest du auch von Google Abstand nehmen denn Google zahlt lieber Steuern in Irland als Zuhause ist billiger und der zweck heiligt die Mittel (Do the right thing Firmenmotto Alphabet).

Aus Eigener Erfahrung weiß ich das Google auch gern Drittweltern Gelder nicht auszahlt, beschweren können sich die ja eh nicht.
Arnego2 <Web & Content>

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 02.04.2019, 08:35

MarkiMA hat geschrieben:Gekaufte Likes etc sind vorspielen falscher Tatsachen ... für mich ist und bleibt das Schmu .... kann jeder sehen wie er will ... ich seh es eben so ....
ach weeste.
ich hatte 2017 eine große analyse auf prominente accounts geschoben u. da sind die heiligsten durchaus reine teufel. ich bin sehr gut eingelesen u. in der praxis zu den üblichen tricks u. wundere mich bspw. auch immer wieder, wieviele heilige ich in den tauschsystemen, in den EPs vorfinde.
du kannst gerne deine pers. meinung schreiben u. stolz darauf sein. richte dich aber darauf ein, dass in dem haifischbecken "socialmedia" ganz sicher nicht moralisch sauber gearbeitet wird. ich dachte, dass das bekannt ist u. ich würde definitiv keine eigenpositionierung mit ansagen zu "schmu" machen. muss aber gestehen, dass ich durchaus ähnliche argumente, wie du, vor zig jahren an den tag gelegt hatte.

wir haben in leipzig übrigens einen tiefergehenden stammtisch zu solchen themen u. ein befreundeter rechtsanwalt diskutierte neulich auch in der richtung "vorspielen falscher tatsachen". das stimmt alles durchaus, einkaufen v. fans u. likes IST vorspielen einer falschen reputation. das ist absolut logisch, jedoch auch hier: sowas musst du beweisen können. sprich: im privatsmalltalkbereich würde ich deine meinung annehmen, ggf. sogar diskutieren, jedoch im nerd-umfeld o. im realen geschäft, würde ich mit dir selbstverständlich über die klare identifikation v. schmu reden. kannst du das? kennst du tools u. datenbanken, die u.a. auf accountebene die follower bei bspw. hochgezüchteten accounts (sagen wir mal: mind. 500k follower) durchanalysieren können UND dir zeigen können, aus welcher quelle die vermuteten "fakes" kommen?
diese sachen würde ich enorm intensiv mit genau dir besprechen, wenn du bei irgendeinem der typischen netzwerktreffen mit deiner argumentationslinie zu mir kommst u. reden willst.

ich wiederhole mich gern.
ich würde nichts in dem bereich "lalala ich sehe es so lalala" abbügeln. es ist nämlich auch teil des geschäftes, die richtigen ableitungen aus den identifizierten "fakes" zu ziehen, mit den klient_innen darüber zu reden u. grauzonen zu nutzen. damit meine ich nicht unbedingt den rat zu aktiven kaufen o. endlosdiskussionen zu "moral" in einem umfeld, wo moral (leider) nichts zählt.

aber wo ich bei moral bin.
ein abschliessender gedanke für dich.
du schreibst hier zu schmu / nicht schmu u. da erinnerte ich mich gerade an die letzten spannenden datenprobleme rund um facebook. irgendwo tauchte ein bericht auf, wo über die FB-interne "Blacklist" geschrieben wurde. stichworte waren da auch "intransparent" u. "umfangreiches tracking auch via smartphone der FB-Feinde". als offensichtlich moralisch / moralisierender mensch: müsstest du nicht deinen kund_innen dazu raten, FB komplett zu meiden? oder diese letzte geschichte mit dem datenaustausch zwischen fb u. den externen firmen wie amazon, netflix + "schwierigkeiten" beim speichern der accounts: machst du dich da nicht an dem system schuldig, wenn du aktiv FB-projekte betreust?
über genau diese dinge würde ich mit dir öffentlich diskutieren, wenn du gekaufte likes moralisierst. denn ... in dem umfeld liegen offensichtlich ganz andere baustellen offen u. mir ist es mittlerweile relativ egal, wer da sich bei den üblichen botnetzwerken austobt.

gruß

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 02.04.2019, 08:39

arnego2 hat geschrieben:
MarkiMA hat geschrieben:Gekaufte Likes etc sind vorspielen falscher Tatsachen ... für mich ist und bleibt das Schmu .... kann jeder sehen wie er will ... ich seh es eben so ....
Hoffentlich lebst du auch nach der Maxime. Bei Steuern, im Verkehr, etc.

Dann solltest du auch von Google Abstand nehmen denn Google zahlt lieber Steuern in Irland als Zuhause ist billiger und der zweck heiligt die Mittel (Do the right thing Firmenmotto Alphabet).

Aus Eigener Erfahrung weiß ich das Google auch gern Drittweltern Gelder nicht auszahlt, beschweren können sich die ja eh nicht.
richtiger einwurf, mein lieber.
du hast absolut recht: wenn man moralisiert, darf man definitiv nicht mit google, fb u. anderen plattformen zusammen arbeiten. tut man das, darf man nicht moralisieren, da das ganze völlig problemlos auseinander genommen werden kann. ^^

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 02.04.2019, 09:21

> wenn man moralisiert, darf man definitiv nicht mit google, fb u. anderen plattformen zusammen arbeiten.

Ich glaube ihr betreibt hier sw-Malerei und weiterhin, dass das bei Kunden in einem sensitiven Umfeld auch nach hinten losgehen kann. Wie eigentlich fast alles im Bereich sm.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6430
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 02.04.2019, 09:53

staticweb hat geschrieben:> wenn man moralisiert, darf man definitiv nicht mit google, fb u. anderen plattformen zusammen arbeiten.

Ich glaube ihr betreibt hier sw-Malerei und weiterhin, dass das bei Kunden in einem sensitiven Umfeld auch nach hinten losgehen kann. Wie eigentlich fast alles im Bereich sm.
nö ich provoziere nur. ^^

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 02.04.2019, 11:51

> nö ich provoziere nur. ^^

Dann bitte korrekt taggen. :-)

<provocation>Das ist eine Provokation!</provocation>

oder gleich das richtige Emoticon verwenden: &#128405;

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag