Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Google Core Update

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 10.08.2018, 01:48

...werde mich wohl in Zukunft auf unsensible Themen konzentrieren.

marc77
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 850
Registriert: 22.05.2007, 22:41

Beitrag von marc77 » 10.08.2018, 11:13

https://support.google.com/websearch/an ... 28588&rd=1

So wird es kommen...
Looking forward to Google launching 'Google Diagnosis' within a year, which will appear for medical queries at the top of organic results above all other medical sites and earn Google huge ad revenue from pharmas.
von: https://www.seroundtable.com/google-med ... 26177.html

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 10.08.2018, 13:10

Ja der Hahn wird langsam aber sicher immer mehr zugedreht. Die Frage ist nur wie weit Google wegen seiner Monopolstellung gehen darf.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1447
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 10.08.2018, 14:31

marc77 hat geschrieben:https://support.google.com/websearch/an ... 28588&rd=1

So wird es kommen...
Looking forward to Google launching 'Google Diagnosis' within a year, which will appear for medical queries at the top of organic results above all other medical sites and earn Google huge ad revenue from pharmas.
von: https://www.seroundtable.com/google-med ... 26177.html
Ob es so kommen wird ist nicht 100% sicher. Leute haben leider kein Langzeitgedächtnis und vergessen oft was vorausgesagt wurde von den sogenannten Experten. Siehe BTC Voraussagungen
Arnego2 <VideoContent>

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 10.08.2018, 23:54

Dominik83 hat geschrieben:Ja der Hahn wird langsam aber sicher immer mehr zugedreht. Die Frage ist nur wie weit Google wegen seiner Monopolstellung gehen darf.
Ohje, das ist ja voll schlimm dass nichtmehr hinz und kunz medikamente verscherbeln darf, oder als werbeplattform dafuer diehnen kann!

Duerfen in zukunft etwa nur noch qualifizierte aerzte medizinische ratschlaege geben? Dueften geldgeile spammer etwa keinen in tablettenform gepressten bauschutt mehr als wundermittel gegen krebs verkaufen? Was wird nur aus all den "alternativmedizin" shops die heilkristalle und globuli mit 2000% gewinnspane an facebook-muttis verkaufen? Muessen die in zukunft etwa einen ehrlichen beruf ausueben, wie zum beispiel flaschen sammeln?

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 786
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 12.08.2018, 11:51

nerd hat geschrieben:
Dominik83 hat geschrieben:Ja der Hahn wird langsam aber sicher immer mehr zugedreht. Die Frage ist nur wie weit Google wegen seiner Monopolstellung gehen darf.
Ohje, das ist ja voll schlimm dass nichtmehr hinz und kunz medikamente verscherbeln darf, oder als werbeplattform dafuer diehnen kann!

Duerfen in zukunft etwa nur noch qualifizierte aerzte medizinische ratschlaege geben? Dueften geldgeile spammer etwa keinen in tablettenform gepressten bauschutt mehr als wundermittel gegen krebs verkaufen? Was wird nur aus all den "alternativmedizin" shops die heilkristalle und globuli mit 2000% gewinnspane an facebook-muttis verkaufen? Muessen die in zukunft etwa einen ehrlichen beruf ausueben, wie zum beispiel flaschen sammeln?
Das ist auf jeden Fall einer der geilsten Kommentare, die ich hier in der letzten Zeit gelesen habe. Daumen hoch!

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 12.08.2018, 15:22

Ich meine das in Bezug auf die Top 10 Ergebnisse. Google beansprucht immer mehr für sich (Antwortfenster, Wetter, Aktienkurse,...). Auch der Traffic bei den vertrauenswürdigen Seiten geht zurück.

Aber das Update war schon wichtig, um möglichst viele unseriöse Seiten rauszufiltern. Leider scheint es auch viele falsche erwischt zu haben.

nerd hat geschrieben:
Dominik83 hat geschrieben:Ja der Hahn wird langsam aber sicher immer mehr zugedreht. Die Frage ist nur wie weit Google wegen seiner Monopolstellung gehen darf.
Ohje, das ist ja voll schlimm dass nichtmehr hinz und kunz medikamente verscherbeln darf, oder als werbeplattform dafuer diehnen kann!

Duerfen in zukunft etwa nur noch qualifizierte aerzte medizinische ratschlaege geben? Dueften geldgeile spammer etwa keinen in tablettenform gepressten bauschutt mehr als wundermittel gegen krebs verkaufen? Was wird nur aus all den "alternativmedizin" shops die heilkristalle und globuli mit 2000% gewinnspane an facebook-muttis verkaufen? Muessen die in zukunft etwa einen ehrlichen beruf ausueben, wie zum beispiel flaschen sammeln?

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1447
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 12.08.2018, 18:47

Dominik83 hat geschrieben:Ich meine das in Bezug auf die Top 10 Ergebnisse. Google beansprucht immer mehr für sich (Antwortfenster, Wetter, Aktienkurse,...). Auch der Traffic bei den vertrauenswürdigen Seiten geht zurück.

Aber das Update war schon wichtig, um möglichst viele unseriöse Seiten rauszufiltern. Leider scheint es auch viele falsche erwischt zu haben.
Das war doch schon seit längerem vorauszusehen. Ich bin mir sicher Google weiß auch das dieser Weg wahrscheinlich zum Ende ihres fast-Monopols führt. Die USA war zu meiner Deutschlandzeit 20 Jahren dem Deutschen "System?" voraus, jetzt sind es vielleicht noch 5 Jahre. Genauere Aussagen können eigentlich nur von in Deutschland ansässigen Großstädter.

Es ist nur eine Frage der Zeit bis der User sich von Google zurückzieht, und/oder Google gezwungen wird die Android Suchen nicht mehr zu monopolisieren. Auch wenn Bing und Konsorten in den Staaten um die 25% Marktanteil liegen (die sich schnell verdoppeln könn(t)en) so wäre es weltweit für Google eine Katastrophe und daher versucht Google auch neue Ideen oder andere einfach zu kopieren.
Arnego2 <VideoContent>

Cin-Media.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 13.09.2017, 19:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Cin-Media.de » 12.08.2018, 20:47

Arnego2:

25% in den Staaten? Echt? Jetzt aktuell? Nur Bing oder zusammen mit den Anderen?

25% ist schon eine Ansage. Ich hoffe, das wird noch mehr.

Grüße

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1447
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.08.2018, 00:27

Cin-Media.de hat geschrieben: Jetzt aktuell? Nur Bing oder zusammen mit den Anderen?
Schaut es euch an:
https://www.statista.com/statistics/267 ... ed-states/
Arnego2 <VideoContent>

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 13.08.2018, 01:06

arnego2 hat geschrieben:
Cin-Media.de hat geschrieben: Jetzt aktuell? Nur Bing oder zusammen mit den Anderen?
Schaut es euch an:
https://www.statista.com/statistics/267 ... ed-states/
Wo kommen die daten denn her, und was hat bing so tolles gemacht womit es seit ~8 jahren google user fuer sich gewinnen kann? :o

bei statcounter zeigt sich ein ganz anderes bild mit google weiterhin bei 90%, egal auf welchem kontinent:
https://gs.statcounter.com/search-engine ... all/europe

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1447
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.08.2018, 13:26

nerd hat geschrieben: Wo kommen die daten denn her, und was hat bing so tolles gemacht womit es seit ~8 jahren google user fuer sich gewinnen kann? :o

bei statcounter zeigt sich ein ganz anderes bild mit google weiterhin bei 90%, egal auf welchem kontinent:
https://gs.statcounter.com/search-engine ... all/europe
Es ging in dem Statistica link um USA Traffic und nicht um Europa.
Arnego2 <VideoContent>

Cin-Media.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 13.09.2017, 19:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Cin-Media.de » 13.08.2018, 19:42

Arnego2:

Hier steht aber ganz was Anderes:
https://de.statista.com/statistik/daten ... inenmarkt/

und hier steht wieder was Anderes: (Dein vorgeschlagener Link)

https://www.statista.com/statistics/267 ... ed-states/

Da sind aber echt widersprüchliche Statistiken. Statista.com schreibt auf Englisch ganz was Anderes, als für die Deutschsprachige.

Anscheinend weiß Statiska.com selber nicht was richtig ist.

Grüße

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1447
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.08.2018, 20:09

Entweder gibt Statista.com etwas falsches wieder oder eben die de.statista.com, nun da der Ursprung der Daten wahrscheinlich von statista.com kommt scheint da irgendwas "vergessen" worden zu sein bei der Datenabgreife.

Wer nun Falsch liegt? Kann ich nicht beurteilen.

Das Bing bei 25% in den USA liegt lief schon durch die Presse nur haben sie die Daten von Statista?
Arnego2 <VideoContent>

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6403
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 13.08.2018, 20:46

arnego2 hat geschrieben:Entweder gibt Statista.com etwas falsches wieder oder eben die de.statista.com, nun da der Ursprung der Daten wahrscheinlich von statista.com kommt scheint da irgendwas "vergessen" worden zu sein bei der Datenabgreife.

Wer nun Falsch liegt? Kann ich nicht beurteilen.

Das Bing bei 25% in den USA liegt lief schon durch die Presse nur haben sie die Daten von Statista?
ich hatte mal bei uns einen "rant"-artikel geschrieben u. ich rastete deswegen aus:
- irgendwer faselte etwas von absoluten trafficzahlen aus instagram u. behauptete, dass diese zahlen definitiv stimmen
- ich fragte nach, wie man voellig problemlos die trafficvolumina aus bspw. 100mio accounts analysieren kann
- man keifte zurueck
- man erzaehlte mir, dass die quelle statista ist u. dass statista cool ist

ich besorgte mir da einen account, sichtete die originalquelle, die statista ernsthaft (!) als "rohdaten" verkaufte u. stellte fest, dass die angeblichen "rohdaten" (!) eine hippe u. geile u. sexy aussehende slideshow ist. deswegen traue ich zahlenlieferanten / statistikdienste nur dann, wenn die datengrundlagen klar u. nachvollziehbar sind. ich wuerde also statista ggf. sogar nennen, aber ausschliesslich in verbindung mit einer diskussionsfaehigen erhebnungsgrundlage / erhebungsdarstellung u. das fehlt hier (leider).

also ... welche datenquellen haben wir vorliegen, die bspw. die eingangsthese mit bing -> 25% bei USA bestaetigt? wie kann man das gegenpruefen?

lg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag