Amazon entwickelt eigene Suchmaschine

Kamillo Kluth  Kamillo Kluth in Online Marketing am 25. September 2003

Amazon will mit einer neuen Suchmaschine den Internet-Dienstleistern Yahoo und Google Konkurrenz machen. Dies berichtet am Donnerstag das „Wall Street Journal“ (WSJ) unter Berufung auf die Sprecherin der Amazon-Tochter A9.

Demnach wurde bereits eine dreißig-köpfige Mannschaft von Software-Entwicklern engagiert, um das Projekt am neuen Firmensitz im Silicon Valley voranzutreiben. Die Arbeiten sollen im Oktober beginnen. „Ziel ist die Entwicklung der besten E-Commerce-Suchtechnologie“, sagte A9-Sprecherin Alison Diboll dem WSJ.

Präsident von A9 ist Udi Manber, ein ehemaliger Yahoo-Manager. A9 befindet sich zwar komplett im Eigentum von Amazon, wird aber eigenständig operieren. „Unser Ziel ist es, die beste E-Commerce-Suchtechnologie zu entwickeln“, so A9-Sprecherin Alison Diboll.

„Wir werden im Oktober starten und erwarten uns ein rasches Wachstum“, so Diboll weiter. Amazon will die A9-Technologie sowohl selbst verwenden als auch später an andere Unternehmen lizenzieren. Über die Details der zu Grunde liegenden Technologie hat Amazon noch keine Auskunft gegeben.

Der Service soll das Einkaufen im Netz erleichtern. Google verfügt mit Froogle bereits über ein ähnliches Angebot und erst am Dienstag gab auch Yahoo den Start eines neuen Online-Shopping-Dienstes bekannt. Wie wird das SEO für Onlineshops beeinflussen?

Beitrag kommentieren

EINE ANTWORT HINTERLASSEN

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.



Kamillo Kluth

Über Kamillo Kluth

Geschäftsleiter
Kamillo Kluth ist Geschäftsleiter der ABAKUS Internet Marketing GmbH und beschäftigt sich schon seit über 15 Jahren mit Suchmaschinenoptimierung. Als SEO der ersten Stunde hat er zahlreiche bekannte Unternehmen beraten und zu besseren Rankings verholfen. Er ist ein Experte für Nutzerpsychologie und die technischen Feinheiten des Google-Algorithmus. Kamillo Kluth ist außerdem ein gefragter Dozent und Fachautor.
Alle Artikel von:

Verwandte Beiträge

LinkedFridayBeitragsbild
#LinkedFriday – Mehr Reichweite auf LinkedIn über Empfehlungen

Wie es bereits auf Twitter den #followfriday gibt, ist das Empfehlungsprinzip inzwischen auch auf der Businessplattform LinkedIn angekommen. Jeden Freitag können im Rahmen des #LinkedFriday Empfehlungen für LinkedIn Kontakte gegeben werden, die sich in einer Dienstleistung oder der Zusammenarbeit besonders positiv hervorheben. Über den Hashtag gelangen die Nutzer auf LinkedIn zu weiteren Empfehlungen, so steigt

> WEITERLESEN …

 
Podcast SEO 2019 (Audios für Google optimieren)

Schon mal über einen eigenen Podcast nachgedacht? Podcasts erfahren seit einigen Jahren einen ungeahnten Aufschwung. Technik, Lifestyle, Sport, Kunst, Business, Politik, Marketing – die Themen sind kaum mehr überschaubar. Überall in Deutschland produzieren Laien, professionelle Anbieter und Medienhäuser immer mehr und neue Podcasts. Aber der Podcast-Markt ist immer noch am Anfang und es lohnt sich

> WEITERLESEN …

 
Video SEO 2019 (so optimieren Sie Ihre Videos für Youtube und Google)

Gut gemachte Videos vermitteln komplexe Inhalte schneller und effektiver als ausführliche Texte. Außerdem erhöhen Videos die Verweildauer auf der Website, die als wichtiger Rankingfaktor bei Google gilt. Daher ist es sinnvoll, auf der eigenen Internetseite Videos einzubauen. Um die Ladezeit nicht zu erhöhen, empfiehlt es sich, diese Videos auf einem externen Server zu hosten. Für

> WEITERLESEN …

 
CRM/xRM – ein Werkzeug, das Marketing & Vertrieb verbindet

Eine zielgruppengerechte Ansprache durch Content Marketing ist essenziell, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen und nicht in der Masse unterzugehen. Doch Aufmerksamkeit allein reicht auch nicht aus, um vertrieblich erfolgreich zu sein. Ziel ist es letztendlich, neue Kunden zu gewinnen und sie langfristig zu binden. Bewährte Marketinginstrumente zum Thema Kundenbindung sind personalisierte

> WEITERLESEN …