Suchmaschinenoptimierung für TYPO3

TYPO3 ist ein auf der Skriptsprache PHP basierendes, freies Content Management System (CMS). Neben WordPress, Joomla oder Drupal gehört das TYPO3 CMS mit schätzungsweise mehr als 500.000 Installationen weltweit zu den bekanntesten Systemen. Mögliche Datenbanken, die eingesetzt werden können, sind MySQL, MariaDB, PostgreSQL oder auch Oracle.

Im Gegensatz zu vielen anderen gängigen CMS, wird bei der Verwendung und Konfiguration von TYPO3 auf eine eigene Metasprache namens TypoScript gesetzt.
Zwar erschwert der Umgang mit TypoScript Neulingen den Einstieg, doch richtig eingesetzt ist die Sprache ein mächtiges Werkzeug zur Individualisierung von TYPO3-Projekten. Beispielsweise besteht die Möglichkeit zu steuern, welche PHP-Funktionen beim Laden einer Seite ausgeführt werden.
Logo TYPO3

TYPO3 SEO Extensions

TYPO3 arbeitet mit einer Vielzahl von Erweiterungen (über 6.000 frei zur Verfügung stehende Extensions), die den Funktionsumfang des Content Management Systems erheblich ausbauen können. Zudem erleichtern sie die Arbeit und bieten individuelle Lösungen für Spezialfälle. Mit Hinblick auf das Thema Suchmaschinenoptimierung empfehlen sich hier besonders Extensions, die XML-Sitemaps für Google generieren oder die individuelle Bearbeitung von Title-Tag und Meta-Description ermöglichen.

SEO für TYPO3: Was ist zu beachten?

Die Standardinstallation von TYPO3 bietet einige SEO-Schwachstellen, die z.B. via Extensions oder TypoScript optimiert werden sollten. Dazu zählen unter anderem folgende Bereiche:

  • Sprechende URLs:
    Vor allem bei älteren Versionen von TYPO3 werden URLs in der Standardkonfiguration mit Parametern nicht sprechend dargestellt. Durch Aktivierung der RealURL-Funktion werden diese URLs lesbar. Dies hilft sowohl der Suchmaschine als auch Website-Besuchern bei der Navigation auf der Seite.
  • XML-Sitemaps:
    XML-Sitemaps liefern Google eine wertvolle Übersicht über alle zu indexierenden Seiten und helfen somit der Suchmaschine beim Crawling-Vorgang. Da TYPO3 von Haus aus keine automatische Möglichkeit zur Generierung und Aktualisierung von XML-Sitemaps bietet, empfehlen wir hier, passende Extensions zu installieren.
  • Title-Tag / Titel der Unterseite:
    Das TYPO3 CMS generiert das Title-Tag standardmäßig aus dem im Backend angelegten Titel (1. Überschrift) der jeweiligen Seite. Da das Title-Tag einer der wichtigsten Onpage-SEO-Faktoren ist, empfehlen wir, diesen auszubauen und mit wichtigen Keywords anzureichern. Außerdem sollte am Ende jedes Title-Tags der Website- oder Firmen-Name enthalten sein. Hier sollten entweder per Extension oder per TypoScript Veränderungen durchgeführt werden.
  • Bildernamen:
    Werden Bilder hochgeladen, von TYPO3 verändert und neu abgelegt (z.B. für Thumbnails), legt das CMS diese unter einem neuen Datei-Namen an. Dieser Name besteht in der Standardinstallation aus einer alphanumerischen Zeichenkette. Hier raten wir, eine Extension zu installieren, die den Dateinamen durch eine suchmaschinenfreundliche Version (z.B. mit einem zum Content / Bild passsenden Keyword) ersetzt.

SEO für TYPO3

Das TYPO3 CMS bietet dank seiner weiten Verbreitung und der großen dahinterstehenden Community gerade für größere Website-Projekte viele Vorteile. Für Neulinge kann der Einstieg aber durch die Verwendung des CMS-eigenen TypoScript erschwert werden. Hier empfiehlt es sich, auf die Unterstützung erfahrener Entwickler und TYPO3 Suchmaschinenoptimierer zurückzugreifen. Außerdem sollte jede neue TYPO3-Instanz umkonfiguriert werden, um wichtige SEO-Maßnahmen umsetzen zu können.

Vorsicht ist bei TYPO3 vor allem nach einem durchgeführten Update geboten. Dabei ist es schon oft vorgekommen, dass Funktionen (wie zum Beispiel schon mit den Canonical-Tags geschehen) plötzlich verschwanden und individuell neu integriert werden mussten.

Falls Sie Unterstützung bei der Wahl des geeigneten CMS für Ihr Projekt in Anspruch nehmen möchten, beraten wir Sie natürlich gern. Auch helfen wir dabei, Ihre TYPO3 Website SEO konform zu konfigurieren. Dabei setzen wir unsere jahrelange Erfahrung mit diesem Content Management System für Sie ein.

Philipp Ehring

Über Philipp Ehring

SEO
Philipp Ehring hat als Trainee SEO von der Pieke auf bei ABAKUS begonnen und setzt seitdem erfolgreich SEO-Strategien für unsere Kunden um. Er kennt sich bestens in allen Disziplinen des Digitalmarketings aus. Aus seinem Studium bringt er außerdem Kenntnisse aus den Bereichen Regional- & Stadtentwicklung, Tourismus, Geografie mit.
Alle Artikel von: