SEO für CMS

Der Hauptteil an Websites weltweit wird mit Hilfe eines Content Management Systeme betrieben. National betrachtet, waren es 2017 knapp 33 % aller Webseiten. Dazu zählen weitverbreitete Open Source Systeme wie Typo3, WordPress, Drupal, Joomla oder Contao, die durch das Nachrüsten von sogenannten SEO-Plugins dann auch eine tiefergehende Optimierung für die Suchmaschinen ermöglichen. Oftmals wird dieser Aspekt nämlich bei der Konzeption des Projektes nicht mitberücksichtigt oder der Auftraggeber (Kunden) ist sich der Relevanz des Themas nicht bewusst und merkt erst nach dem Launch, dass das Wichtigste, nämlich die Besucher ausbleiben.

Kontakt

Sind alle CMS (Content Management Systeme) für SEO geeignet?

Auf dem Markt gibt es unzählige Systeme für unterschiedlichste Anwendungen und Zielgruppen. Sie basieren zumeist auf den oben beschriebenen Open Source Lösungen oder sind eigene Programmierungen, wobei die meisten Systeme sich gängiger Skriptsprachen wie PHP oder Ruby bedienen. Mit Ausnahme der sogenannten Baukasten-Systeme von Hostern, wie bspw. denen von 1&1, Jimdo oder Strato sind die meisten Content Management Systeme nach deren Erweiterung mit sogenannten SEO-Plugins erst als „Suchmaschinenoptimierbar“ anzusehen.

Als SEO Agentur gehen wir auf einige Systeme näher ein und erläutern dort, welche Herausforderungen in Sachen Suchmaschinenoptimierung von Content Management Systemen auf Sie zukommen können:

Suchmaschinenoptimierung mit einer Content Management Lösung

Technik! Technik! Technik? Das ist schon einmal die halbe Wahrheit. Ohne oben beschriebene SEO Plugin`s oder Grundfähigkeiten eines Systems für Suchmaschinen Optimierung geht gar nichts!

Was muss es können? Sie müssen Meta Tags definieren können. Dazu zählt die individuelle Formulierung Ihrer Title Tags und die Meta Description. Wichtig sind Werkzeuge zum Formatieren Ihrer Inhalte wie Texte und Bilder auf der Website. D.h. Ihr System sollte H1-H6 Überschriften definieren können.

Absätze und Aufzählungen sind hilfreiche Instrumente zur Textstrukturierung und Verbesserung der Lesbarkeit.

Nicht zu vergessen ist die Editierung der ALT Tags bei Bildern. Dies ist nicht nur für SEO, sondern auch für eine barrierefreie Website wichtig!

Unterstützt Ihr CMS SEO URL? Spricht die Url zu Ihnen?

Welches CM-System?

Eine sprechende URL erhöht die Usability und vereinfacht das Verlinken zu Ihrer Website. Wer verlinkt schon gerne auf Buchstabenwürmer. Das erweckt kein Vertrauen.

„Content is King“ müsste richtigerweise „Unique Content is King“ heißen! Dummerweise produzieren manche CMS schon von Haus aus Duplicate Content und schwächen damit die eigenen Inhalte. Hier ist auf die richtige Einstellung des Systems zu achten.

Unique Content is King

Die sorgfältige redaktionelle Planung, wo welche Inhalte publiziert werden, ist bei großen Projekten unbedingt erforderlich, um auch hier das Wiederholen von Texten, Bildern oder Videos zu vermeiden.

Ein gutes CMS System unterstützt sowohl den Redakteur in seiner wiederkehrenden Arbeit als auch den Administrator bei seiner täglichen Google Optimierung. Denn genau hier zeigt sich der Nutzen eines intelligenten Systems für den Anwender: dass Standardprozesse definiert sind und System übergreifend bearbeitet werden können.

Definition der SEO Ziele

Aber was nützt die Technik, wenn Sie nicht wissen was ihre Ziele sind? SEO basiert zur anderen Hälfte auf betriebswirtschaftlichem Denken. Ohne Definition der SEO Ziele können Sie keine Strategie erarbeiten und Ihren Maßnahmen fehlt die Richtung und Priorität. Wir empfehlen, bei der Planung einer Website die Aspekte Suchmaschinenoptimierung mitzudenken und einfließen zu lassen.

Nichts ist teurer als nach dem Launch einer Website zu merken, dass Sie toll aussieht aber leider für SEO völlig ungeeignet ist. Die Folge ist oft ein teurer Umgestaltungsprozess, Umstrukturierung und schlechte Kompromisse.

93% aller Nutzer starten ihre Online Aktivität in einer Suchmaschine. Dies lässt erahnen wie wichtig SEO für das Online Marketing ist. Also sollten Sie sich frühzeitig Gedanken über dieses Thema machen und ggf. einen Spezialisten konsultieren.

Zusammenfassung

Ohne sich über SEO für ihre Website Gedanken zu machen geht es heutzutage auf lange Sicht nicht mehr, wenn Sie konkurrenzfähig bleiben wollen. Die Anforderungen an die CMS-Software steigen und damit auch die Komplexität der SEO Maßnahmen, die zunehmend tieferes Know-how erfordern, um sich gegenüber Mitbewerbern durchzusetzen und das Business auf sichere Füße zu stellen. Nicht nur die relevantesten Suchbegriffe für Google zu liefern, sondern auch nachhaltig diese Position durch Google Richtlinien Konforme Maßnahmen zu untermauern, sollte heutzutage das gemeinsame Ziel einer SEO Agentur und des Website-Betreibers sein.

Gerne beraten wir Sie, wie wir konkret bei Ihrem CMS vorgehen würden und machen Ihnen auf dieser Basis ein Angebot zur SEO für Ihr Content Management System!

Ihre Anfrage zu SEO für unterschiedliche CMS



Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Dirk Lankenau
lankenau
+49(0)511 300 325-0
Telefon Mo - Fr. 9 - 17 Uhr