Canonical Tag

Der Canonical Tag im Header einer Website verweist auf die kanonische URL, die gleiche Inhalte wie die aufgerufene Website hat. Suchmaschinen indexieren dann nur die im Canonical Tag verlinkte Seite.

Zur Sicherheit verweisen viele Seiten auf sich selbst, um zu verdeutlichen, dass es sich um eine Original Ressource handelt. Betreiben Sie einen Blog und ein Artikel ist in 2 zwei verschiedenen Kategorien zu finden. Dann setzen nehmen Sie einen Artikel als Original mit einem canonical-Tag auf sich selbst und versehen den anderen mit einem Canonical-Tag auf den Originalartikel.

www.domain.de/blog/webdesign/kontaktformulare
www.domain.de/blog/usability/kontaktformulare

Der identische Artikel ist unter zwei URLs erreichbar. Vermeiden Sie Duplicate Content und signalisieren Sie Google durch Canonical Tags, welche Seite indexiert werden soll.

Setzen Sie auf der Seite
www.domain.de/blog/usability/kontaktformulare
einen Canonical Tag auf
www.domain.de/blog/webdesign/kontaktformulare

Google wird dann nur www.domain.de/blog/webdesign/kontaktformulare indexieren.

Im Header von
www.domain.de/blog/usability/kontaktformulare
diesen Code einfügen, um doppelte Indexierung zu vermeiden:

<link rel="canonical" href="www.domain.de/blog/webdesign/kontaktformulare"/>

Canonical Tag – absolute oder relative setzen?

Der Canonical-Tag kann relativ oder absolut gesetzt werden. Beachten Sie in diesem Zusammenhang den base-Tag, um falsche Canonicals zu vermeiden. Verwenden Sie daher zur Sicherheit Canonical-Links immer als absolute URLs. Die richtige Interpretation der Links wird somit hundertprozentig sichergestellt. Verwechselungen der www mit der ohne www-Variante sind dann ausgeschlossen.

Setzen Sie /fotos als Canonical weiß Google nicht, ob ihreseite654.de/fotos oder www.ihreseite654.de/fotos gemeint ist. Durch einen absoluten Pfad vermeiden Sie diese Unklarheiten.

Tipps für Canonical Tags

  1. Nur einen Canonical Tag pro Unterseite festlegen. Mehrere Canonicals werden ignoriert.
  2. Unbedingt überprüfen, ob die Canonical Zielseite auch wirklich vorhanden ist und keinen 404-Fehler ausgibt.
  3. Die Seite mit dem Canonical-Tag und die Original-Seite sollten identisch oder weitestgehend gleich sein.
  4. Die Zielseite sollte indexiert werden und keinen noindex-Tag enthalten.
  5. Fügen Sie den Canonical Link im Seitenheader ein.
« | »