Suchmaschinenmarketing

Online-Marketing hat sich als dominante Methode des Marketings und der Werbung etabliert. Unternehmen, die sich mit Marketing im Internet bisher nicht beschäftigt haben, sollten zeitnah damit starten. Suchmaschinenmarketing ist eine nachhaltige und zukunftsorientierte Disziplin des Internet-Marketings. Mit effektiver Suchmaschinenoptimierung erreichen Websites Größe und Autorität. Interessierte Zielgruppen finden dann durch die Eingabe relevanter Begriffe „von selbst“ zum Unternehmen.

3 Gründe für ABAKUS

  • Mehr Sichtbarkeit
  • Mehr Traffic
  • Mehr Umsatz

Kostenlose Erstberatung
Kontakt

Suchmaschinenmarketing - ABAKUS Gebäude

Internet-Marketing

Das Internet bietet schon seit vielen Jahren eine effektive Plattform für das Marketing verschiedener Unternehmen. Die klassischen Werbemethoden durch Print oder TV erreichen ein immer kleineres, sehr spezifisches Publikum. Im Gegensatz dazu hat heute fast jeder ein Internet-fähiges Gerät in der Tasche. Es bieten sich verschiedene Möglichkeiten diese Personen zu erreichen – Noch nie konnten Unternehmen so gezielt und präzise bestimmte Personas von Usern für Werbemaßnahmen anvisieren. Die Vorteile des modernen Interner-Marketings liegen auf der Hand:

  • große Gruppe potenziell erreichbarer Personen
  • die Möglichkeit Marketing gezielt auf bestimmte Nutzergruppen auszurichten und auszuliefern
  • sehr variable Kosten; Möglichkeiten für jedes Unternehmen
  • hohes ROI Potenzial durch stetige Optimierungen für die Branche und effiziente Kostenanpassung
  • zukunftssicherstes Modell für das moderne Marketing
  • heutzutage fast alleinige Möglichkeit jüngere Zielgruppen zu erreichen

Während die positiven Seiten überwiegen, finden sich auch negative Aspekte, die nicht übersehen werden sollten. So werden heute immer noch ältere Zielgruppen eher schwierig über Internet-Maßnahmen erreicht, wobei sich dieser Trend mit der Zeit zu verändern scheint. Für viele Online-Marketing Methoden ist außerdem ein hohes Niveau an technischem Know-How erforderlich, welches mit weiteren Kosten verbunden ist. Darüber hinaus ist es online außerdem schwieriger das Vertrauen des durchschnittlichen Users zu erlangen, vor allem als unbekannteres Unternehmen. Durch die geringen Hürden, die für das Internet-Marketing überwunden werden müssen, können unseriöse Unternehmen ebenso Werbung schalten, was über die Jahre hinweg das Vertrauen der User für neue Marken verringert hat.
Suchmaschinenmarketing anfragen

Disziplinen des Internet-Marketings

Marketing im Internet ist facettenreich und von verschiedensten Teilbereichen geprägt. Während bestimmte Methoden für manche Unternehmen besser geeignet sind als für andere, richten sich viele dieser Disziplinen allerdings auch eher danach, welche Zielgruppen angesprochen werden sollen. Im Folgenden zeigen wir auf, welche Disziplinen es gibt, und was diese ausmacht:

SEO Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung, ist Teil des Suchmaschinenmarketings und handelt von der umfangreichen Optimierung von Websites für die möglichst ideale Sichtbarkeit bei Suchmaschinen wie Google. SEO ist vor allem für Unternehmen geeignet, die über die eigene Website User und Conversions erreichen möchte. Bei SEO ist allerdings eine Perspektive mit Blick in die Zukunft empfohlen, es ist ein vergleichsweise langer Prozess bis sich SEO vollständig auszahlt, die Maßnahmen behalten allerdings auch langfristig Relevanz, wenn eine Website-Optimierung erstmal durchgeführt ist.
SEA Search Engine Advertising gehört wie SEO zu der Disziplin des Suchmaschinenmarketings und behandelt die bezahlte Werbung bei Suchmaschinen wie Google. Dabei handelt es sich in der Regel um bezahlte Anzeigen, die über den normalen Suchergebnissen angezeigt werden und somit potenziell hohe Sichtbarkeit erreichen können. SEA ist für Unternehmen geeignet, die die vergleichsweise hohen Kosten für die Konkurrenzfähigkeit bei umkämpften Keywords tragen können und unbedingt zeitnahe ROI-Daten benötigen. Es sollte beachtet werden, dass sobald die Zahlungen für Anzeigen von Unternehmens-Seite aufhören auch die Conversions enden – SEA funktioniert nur so lange wie investiert wird.
Social Media Social Media Marketing handelt vom Aufbau einer Unternehmens-eigenen Präsenz in sozialen Medien und dem Erreichen von Kunden auf diesem Weg. Social Media stellt einerseits eine gute Anlaufstelle für am Unternehmen interessierte User dar, wenn keine eigene Website vorhanden ist, und bietet andererseits die Möglichkeit ein konstantes eigenes Publikum durch „Follower“ o.Ä. beizubehalten. Die Schwierigkeit bei Social Media ist, generell Aufmerksamkeit zu erreichen, vor allem von den gewollten Zielgruppen, aber auch die Erstellung eines Mehrwerts für den User dem Unternehmens-Profil dauerhaft zu folgen und mit diesem zu interagieren.

Suchmaschinenmarketing anfragen

Suchmaschinenmarketing SEO

 

Suchmaschinenmarketing - SEO Meeting
Social Media Advertising (Paid) Paid Social Media Advertising ist das Schalten von bezahlten Anzeigen oder Posts auf sozialen Medien an präzise definierte Zielgruppen. Ähnlich wie beim SEA muss hier mit recht hohen Investment-Kosten gerechnet werden, aber es können auch schnelle ROI-Daten erwartet werden. In Kombination mit klassischem Social Media Marketing kann so das Publikum eines Unternehmens-Profil schneller aufgebaut werden.
Influencer-Marketing Influencer-Marketing ist Teildisziplin des Social Media Marketings und besteht aus dem Sponsoring von bekannten Trendsettern und Personen öffentlichen Interesses auf sozialen Medien, um die Zielgruppen zu erreichen. Die Schwierigkeit beim Influencer-Marketing ist, dass ein weitreichendes Grundwissen und umfangreiche Recherche zu Ihren Zielgruppen in der Umgebung von sozialen Medien erforderlich ist für tatsächliche Conversions. Trotz der Probleme kann es sich lohnen, um vor allem jüngere Zielgruppen anzusprechen.
Content-Marketing Content-Marketing legt den Fokus auf die Erstellung und Veröffentlichung von hochwertigem und für den User bereichernden Content. Dies kann im Umfeld der eigenen Website sein, auf Beitragen in sozialen Medien oder auch als Gastbeiträge auf alternativen externen Kanälen. Die Content-Erstellung selbst ist hier die größte Hürde bezüglich des Verständnisses von Interessen der Zielgruppen und der subtilen Platzierung von Conversion-Elementen, die nicht den Wert des Inhalts mindern.
E-Mail-Marketing E-Mail-Marketing verwendet den Kanal der Versendung von E-Mails. Eine häufige Form des E-Mail-Marketings findet sich in Form von Newslettern oder anderen Content-Formen, was wiederrum Parallelen zum Content-Marketing aufweisen kann. E-Mail-Marketing wird begrenzt durch die Zielgruppen, die E-Mails regelmäßig verwenden, das Erlangen von E-Mail Adressen, und die Schwierigkeit nicht störend zu wirken oder als Spam beurteilt bzw. ignoriert zu werden.

Diese Kategorien werden häufig noch in weitere genauere Unterkategorien unterteilt. Für einen Überblick dieser übergeordneten Bereiche reicht generell schon die Betrachtung dieser. Viele Unternehmen stellen sich die Frage, welche dieser Marketing-Kanäle die richtigen sind, um tatsächliche Gewinne verzeichnen zu können.

Wir checken Ihre Website hinsichtlich der wichtigsten SEO-Kriterien. Durch ein SEO Audit finden wir Möglichkeiten, Ihre Seite grundlegend zu verbessern.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen zu den Marketing-Methoden, einer kostenlosen Erstberatung und sonstigen Fragen. Gerne bereiten wir ein Angebot für Sie vor, oder leiten Sie an Partner-Agenturen weiter, die Dienstleistungen bieten, die wir aktuell noch nicht anbieten.