Förderung der Digitalisierung – Fördermittel für SEO

Die staatliche Förderung der Digitalisierung umfasst auch Fördermittel für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). ABAKUS arbeitet sich fortlaufend durch den Dschungel der Förderprogramme, stellt eigene Zertifizierungsanträge bei den zuständigen Stellen und gibt Empfehlungen, welche Fördertöpfe für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) in Frage kommen.Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens. Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten.

  • bis 50 Beschäftigte: bis zu 50%
  • bis 250 Beschäftigte: bis zu 45%
  • bis 499 Beschäftigte: bis zu 40%.

Folgende Schritte sind für Sie nötig:

  • Fördervoraussetzungen gründlich prüfen
  • Antrag stellen & Förderzusage abwarten
  • ABAKUS beauftragen & Beratungsziel definieren
Rufen Sie an!
thorbendomas
Thorben Domas
Leitung Vertrieb
+49(0)511 300 325-0

Programme zur Förderung der Digitalisierung

Die zügige Digitalisierung der Wirtschaft und vieler anderer Bereiche ist eine Herausforderung, um in der heutigen, vernetzten Welt am Markt zu bestehen und im internationalen Vergleich wettbewerbsfähig zu sein. Zur Beschleunigung und professionellen Unterstützung der digitalen Transformation Ihres Unternehmens gibt es Förderprogramme staatlicher Institutionen wie der Kommunen, der Bundesländer und des Bundes.

Ein digital erfolgreiches Geschäftsmodell benötigt in der Regel eine von der jeweiligen Zielgruppe gut frequentierte und konvertierende Website, die für Suchmaschinen optimiert wurde. Hier setzt die Arbeit von ABAKUS an. Unsere SEO Leistungen, die im Rahmen der Digitalisierungsförderung förderfähig sind, reichen von SEO Consulting bis zu Relaunchbegleitung und von Linkaufbau-Dienstleistungen bis hin zu Workshops um Ihre Mitarbeiter rund um das Thema SEO zu schulen. Förderungsprogramme sind der Digital Readiness Check für Unternehmen aus Hannover (Update: Die Förderung wurde zu Juli 2020 eingestellt) und Digital Jetzt als Investitionsförderung für klein- und mittelständische Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Digital Jetzt

Digital Readiness Check

Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU

Bis Juli 2020 gab es den kostenfreien Digital Readiness Check (DRC), der ein Projekt zur Förderung der Digitalisierung von klein- und mittelständischen Unternehmen war. Nun gibt es ein neues Investitionszuschussprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Projektträger ist das DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Das Förderprogramm „Digital Jetzt“ läuft bis Ende 2023. Insgesamt stehen für das Programm 203 Millionen Euro zur Verfügung. Bis Ende 2020 stehen 40 Millionen Euro zur Verfügung.

▶ Digital Jetzt beantragen

Digital Jetzt – Förderziele & Fördervoraussetzungen

Das neue Investitionszuschussprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ unterstützt rechtlich selbstständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks sowie der freien Berufe in zwei Modulen:

  • Investitionen in digitale Technologien, insbesondere Hard- und Software (Modul 1), sowie
  • Investitionen in die Qualifizierung der Mitarbeitenden zu Digitalthemen (Modul 2).

Die antragstellenden Unternehmen müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung 3 bis 499 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Investitionen / Maßnahmen sind förderfähig, wenn ein direkter inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben und den Förderzielen von „Digital Jetzt“ besteht, d.h. die Maßnahmen müssen mit neuen Funktionen bzw. grundlegenden Verbesserungen in Hinsicht auf die bestehende Ausgangssituation der Digitalisierung im Unternehmen verbunden sein. Dies ist durch das antragstellende Unternehmen schlüssig und nachvollziehbar darzustellen.

Ziel des Programms ist es, die Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu fördern, um den Unternehmen neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Dies stärkt die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der KMU. Darüber hinaus werden die Mitarbeitenden befähigt, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen, zu bewerten und die Digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen.

Digital Jetzt – Online-Beantragung der Fördermittel

Im Antrag erfolgt die umfassende Beschreibung des geplanten Investitionsvorhabens. Dort sind unter dem Punkt „Digitalisierungsplan“ u.a. die mit der Investition verbundenen Verbesserungen im Unternehmen darzustellen, beispielsweise wie die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird, wie die IT-Sicherheit im Unternehmen erhöht wird, wie sich das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließt, wie es ein neues Geschäftsmodell entwickelt und/oder seine Marktposition gestärkt wird.

Tipps für Antragsteller

  • Digitalisierungsplan vorbereiten
  • Die Registrierung wird zum 15.10.2020 wieder möglich sein (an diesem Tag schnell sein registrieren und den Antrag stellen!)
  • Antrag rechtzeitig stellen (frühzeitig vor Beginn des Digitalisierungsvorhabens)
  • Prüfen, ob erhöhte Förderquote beantragt werden kann (z.B. durch eine Beteiligung an einem Wertschöpfungsnetzwerk oder durch eine Investition in die IT-Sicherheit)
  • Prüfen, ob eine Kombination beider Fördermodule sinnvoll ist (Investition in digitale Technologie und in Mitarbeiterqualifizierung)

Digital Jetzt – Digitale Beratung durch ABAKUS

Sobald Sie grünes Licht hinsichtlich der Förderung von Digital Jetzt erhalten haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie erhalten umgehend einen persönlichen Ansprechpartner, der mit Ihnen in einem Telefonat das weitere Vorgehen bespricht. Bei den bisher durchgeführten Digitalberatungen hat sich bewährt, dass ABAKUS vorab einen schriftlichen SEO-Check erarbeitet, diesen danach mit Ihnen vor Ort bespricht und mögliche Fragen beantwortet. Am Ende des Tages verfügen Sie über individuelle SEO-Projektempfehlungen, um die Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens konkret voran zu bringen. Eine Möglichkeit ist es, im Zuge des „Modul 2“ einen SEO-Workshop mit uns durchzuführen, um Ihre Mitarbeiter im Nachgang eigenständig SEO-Optimierungen im Rahmen Ihrer Marketingstrategie an Ihrer Webseite durchführen zu lassen.

▶ Digital Jetzt beantragen

Digital Jetzt im Überblick

Die Digitalisierungsförderung über Digital Jetzt läuft zusammengefasst wie folgt ab:

  1. Online Antragsstellung mit einem Digitalisierungsplan
  2. Zuwendungsgeber – Prüfung & Bewilligung der Förderung
  3. Es wird ermittelt, welches Modul passender ist oder beide in Frage kommen
  4. Geförderte Vor-Ort-Beratung durch z. B. ABAKUS
  5. Bericht über konkrete Handlungsfelder durch z. B. ABAKUS
  6. Der Bericht wird geprüft und die Auszahlung an Ihr Unternehmen findet statt

Abbildung 1: Ablauf der Förderung

Quelle: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html „Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

Der Digital Readiness Check für die Region Hannover

Der kostenfreie Digital Readiness Check (DRC) ist ein Projekt zur Förderung der Digitalisierung klein- und mittelständischer Unternehmen. Projektträger ist das Netzwerk Hannover IT, dessen Fokusgruppe „Digitaler Mittelstand“ zunächst eine zweistufige Befragung zum Digitalisierungsstatus in den Unter­neh­men entwickelt hat. Dar­auf auf­bau­end wurde ein Förderprojekt mit der Wirtschaftsförderung der Region Hannover aus der Taufe gehoben, welches sehr gefragt ist und Stand März 2020 von mehr als 100 Unternehmen in Anspruch genommen wurde. Das Programm ist zu Juli 2020 ausgelaufen.

 



Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Datenschutzerklärung.


  Kostenlose Erstberatung

Kamillo Kluth
Geschäftsleiter
kluth
Thorben Domas
Leitung Vertrieb
Thorben Domas
+49(0)511 300 325-0

Telefon Mo. - Fr. 9 - 17 Uhr