Erobern Sie mit SEO die „Spitzen-Positionen“!

20. August 2014

ABAKUS besetzt am 17. September die Festung Königstein!

Im Rahmen der SEO Roadshow 2014 findet das Seminar der ganz besonderen Art – in einer von Europas größten Bergfestungen – statt! Mit im Gepäck sind über 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Am 17. September wird zusammen mit unseren SEO-Spezialisten die Festung Königstein in Sachsen erobert, dabei kann nicht nur ein spektakulärer Anblick genossen werden – unsere Fachleute geben Tipps und Tricks preis, die zum Aufstieg an die Spitze verhelfen.

Der ABAKUS SEO Spezialist Uwe Tippmann zeigt, wie man effektiv in der SEO-Welt durchstarten kann und verrät die Voraussetzungen, um erfolgreich bei Google platziert werden zu können. Die Themen der Agenda werden praxisnah an Beispielen der Teilnehmer durchgesprochen und erläutert! Die Analyse dient als Ausgangspunkt für die nachfolgende Optimierung der Webseite und hilft bei dem Aufstieg nach oben.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Festung Königstein-Ticket unter:
http://www.abakus-internet-marketing.de/workshop/festung-koenigstein.htm

Weitere Informationen können Sie in unserer aktuellen PR-Meldung nachlesen unter:
http://www.abakus-internet-marketing.de/pdf/2014-08-20-abakus-seo-roadshow-festung-koenigstein.pdf


Die Agenda der SEO Roadshow 2014 steht nun fest!

23. Juli 2014

SEO-Klinik anhand von Beispielen der Teilnehmer – Themen der Agenda werden praxisnah durchgesprochen und erläutert!

Die Themen in der Übersicht:
- Voraussetzungen um erfolgreich bei Google platziert werden zu können
- Die Trends in der Suchmaschinenoptimierung – welche SEO Strategie trägt das größte Potential in sich?
- Was sollte man im Auge behalten – Tools zur Eigenkontrolle und Beobachtung des Marktes
- Alles was Sie schon immer zum Thema SEO wissen wollten

Seien Sie dabei und sichern sich einen Platz an einem von insgesamt 9 Terminen!

Weitere Informationen und zur Anmeldung:
www.seo-roadshow.de


SEO unter freiem Himmel mitten im Wald – Da ist noch Luft nach oben!

24. Juni 2014

ABAKUS geht ab August auf SEO Roadshow-Tour!

Erstmals starten wir unsere Tour mitten im Wald zusammen mit einem Notstromaggregat und einer Leinwand, die an zwei Bäumen befestigt wird! SEO einmal völlig anders und in dieser Art einmalig in Deutschland!

An 10 spannenden und abwechslungsreichen Locations bekommen Teilnehmer die Chance ihr SEO-Wissen aufzufrischen und können zudem auch die schönsten Regionen Deutschlands kennenlernen.
Am 28. August atmen Sie in der Lüneburger Heide nicht nur frische Waldluft unter freiem Himmel in toller Waldkulisse ein, sondern auch die Tipps und Tricks unserer SEO Experten.

Seien Sie dabei und sichern sich Ihr Ticket für diese außergewöhnliche Location! Denn: Auch in 2014 ist die Teilnehmerzahl auf max. 20 Personen begrenzt!

Alle Termine in der Übersicht:
www.seo-roadshow.de

Achtung: Der Termin findet nicht statt. Die nächste SEO Roadshow ist am 17. September in der Festung Königstein


Google’s Reconsideration Request mit Hinweisen

19. Juni 2014

Wenn bei einer Seite eine manuelle Maßnahme durchgeführt wird ist das schon ärgerlich.

Leider war Google bisher auch sehr verschlossen warum denn diese Maßnahme ausgeführt wurde.

Es wurde lediglich erwähnt, dass Links zur Seite gefunden wurden, die nicht den Qualitätsrichtlinien von Google entsprachen.

Einige Zeit später wurden dann, wenn der erste Reconsideration Antrag erfolglos verlief, einige Beispiellinks genannt.

Aber auch hier war dies das Maximum an Information, was man bis dahin von Google erfahren konnte.

 

Am 12. Juni schrieb Barry Schwartz, dass Matt Cutts in seiner Keynote auf der SMX Advanced erwähnte, dass ein neuer Prozess des Reconsideration Requests gelauncht wurde.

Es scheint so, als hätten die Mitarbeiter von Google die Möglichkeit ein Textfeld zu nutzen, um dort weitere Hinweise einzutragen, warum der Reconsideration Request abgelehnt wurde.

Herr Cutts stellte jedoch auch klar, dass nicht jede Ablehnung zusätzliches Feedback enthalten werde.

 

Mittlerweile gibt es sogar einen Screenshot von so einem Reconsideration Request -> http://www.seroundtable.com/google-reconsideration-request-note-18708.html

Neben den bereits bekannten Beispiellinks folgt der Standardtext, wie man Links abzubauen hat. Am Ende folgt ein Absatz mit der Überschrift: “A note from your reviewer:”.

Der Reviewer weist den Webmaster darauf hin, dass er nach Links suchen muss, die auf die kanonische URL seiner Seite verweisen, um weitere Links zu finden.

Ich gehe da mit Barry konform, dass etliche Webmaster an diese Idee noch nicht gedacht haben.


Neuer Termin: 9. SEMSEO am 7./8. Mai 2015 in Hannover

16. Juni 2014

Intensiver Wissenstransfer an zwei Tagen!

Die neunte SEMSEO, Fachkonferenz für Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung, findet am 7./8. Mai 2015 zum neunten Mal in Hannover statt. Aufgrund des zahlreichen positiven Feedbacks der Teilnehmer aus 2014, wird auch die neunte SEMSEO im DORMERO Hotel – direkt in der City – stattfinden. Wie in den beiden Jahren zuvor, wird das in 2013 eingeführte Erfolgskonzept der SEMSEO University in 2015 beibehalten. Dabei handelt es sichum praxisnahe,zweitägige Intensiv-Workshops zu speziellen Themen aus den Bereichen SEO & SEM. Ohne zusätzliche Kosten können diese neben der klassischen Konferenz besucht werden. Eine rechtzeitige Anmeldung ist deshalb empfehlenswert, um an allen favorisierten Workshops teilnehmen zu können.

Noch strukturiertere und spezifischere Inhalte
Im kommenden Jahr wollen die Inhalte der einzelnen Workshops noch spezifischer gestalten. Dabei wird die maximale Teilnehmerzahl einzelner Workshops reduziert, um so noch stärker auf das Vermitteln wichtiger und einzigartiger Inhalte setzten zu können. In 2015 ist das Ziel, allen Teilnehmern neue Trends und vor allem wertvolle Tipps für ihr Geschäft mit auf den Weg geben zu können, um diese dann sicher und zielgenau in der Praxis einsetzen zu können. Denn nur wer den Überblick behält und weiß was zu tun ist, kann am Markt bestehen bleiben.

In erster Linie geht es in der klassischen Konferenz am Freitag dann darum, spezielle Probleme der Branche in den Vorträgen anzusprechen und Tipps und Trends der Referenten zu erhalten. Die Lounge-Party am Donnerstagabend rundet dann die Kombination von SEMSEO und University ab: In angenehmerund lockerer Atmosphäre können sich Teilnehmer und Referenten austauschen und Themen vertiefen.

Für jeden ist das Passende auf der SEMSEO dabei – und das ganz bewusst ohne Mehrkosten.

Jetzt anmelden und Ticket sichern:
Wer sich seine Teilnahme an der SEMSEO sichern möchte, der sollte sich umgehend anmelden. Denn die Teilnehmerzahl für die SEMSEO und die SEMSEO University ist in 2015 begrenzt. Zur Anmeldung und weiteren Informationen unter:http://semseo.abakus-internet-marketing.de/


SEMSEO 2014 besticht durch Vielfalt und Atmosphäre

12. Mai 2014

Maßgeschneidertes Konzept mit der SEMSEO-University hat sich erfolgreich etabliert

Mit der achten SEMSEO Fachkonferenz am 8./9. Mai in Hannover hat sich das im vergangenen Jahr neu eingeführte Konzept mit einem Mix aus Fachvorträgen und Intensiv-Workshops (SEMSEO University) als Erfolgsmodell erwiesen. Begeisterte Teilnehmer aus dem Online Marketing und eCommerce haben aus der zweitätigen Veranstaltung neben tiefgreifendem Praxiswissen viele aktuelle Tipps und Tricks für ihren Online-Erfolg mit nach Hause nehmen können. Die Lounge-Party am ersten Veranstaltungsabend rundete das Gesamtprogramm zusätzlich ab und unterstrich die gewohnt persönliche Networking-Atmosphäre, auf die wir von je her ganz besonderen Wert legen.

Erwartungshaltung der User im Mittelpunkt
Kaspar Szymanski, diesjähriger Keynote-Speaker und ehemaliges Mitglied des Google Search Quality Teams, hat es gleich zu Beginn der Konferenz auf den Punkt gebracht: Nicht die Suchmaschinenperspektive hat sich geändert, sondern der User selber. In Folge des demografischen Wandels und kognitiver Reizüberflutung werden sich die Nutzer seiner Meinung nach zunehmend „ihrer selbst“ bewusst und begegnen den Online-Inhalten mit einer entsprechenden Erwartungshaltung. Diese Erwartungshaltung gilt es zu bedienen, von den Suchmaschinen ebenso wie von den Dienstleistern und ihren (Web-)Angeboten. Laut Szymanski ist dabei vor allem das so genannte „User Experience Marketing“ der entscheidende Ansatz für ein erfolgreiches Brand-Building.

Maßgeschneiderte SEMSEO für jeden Teilnehmer
Dank der insgesamt 14 kostenfreien Intensiv-Workshops und den parallel stattfindenden sieben Fachvorträgen konnte sich jeder Besucher bereits im Vorfeld eine auf seine eigenen, ganz individuellen Bedürfnisse ausgerichtete SEMSEO zusammenstellen: Von Content-, Inbound- und Affiliate-Marketing über Linkmarketing, Social Media, Usability und Online Reputation Management bis hin zu Online-Recht sowie Tracking und Webanalyse waren alle wichtigen Disziplinen dabei, die es aktuell im Online-Marketing unbedingt zu berücksichtigen gilt.

Unterschiedliche Ansätze zur Usergewinnung
Wie unterschiedlich und doch ganz ähnlich dabei die Ansätze sein können, zeigt schon die Gegenüberstellung zweier Vortragsthemen: So standen zum einen die beiden hannoverschen Verlagsgrößen Madsack und Schlütersche in Person von Marc Hildmann und Niels Dahnke auf der Bühne und veranschaulichten, wie man die Massen auf crossmedialen Wegen erreicht, um ein lokales Suchvolumen zu generieren. Zum anderen begeisterten Frank Fuchs von Microsoft/Bing und Online-Marketing Kenner Karl Kratz mit ihrem Vortrag „Future of Search“, in dem sie über den Ansatz der „conversational search“ das Bild darstellten, wie die Suchmaschinen in einigen Jahren anhand ihrer Fülle von Daten ein Data Mining betreiben können, mit dem sie individuell maßgeschneiderte Produkt- und Dienstleistungspakete quasi auf Zuruf bereitstellen werden.

Der Operating Systems and Services Evangelist Frank Fuchs kommt am Ende der Veranstaltung zu der Erkenntnis: „Das Besondere der SEMSEO ist und bleibt die Beständigkeit in der persönlichen, fast herzlichen Atmosphäre verbunden mit der professionellen Kundenansprache. Das macht die Veranstaltung für Teilnehmer genauso attraktiv wie für Referenten und Sponsoren.“

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende SEMSEO in 2015!


Social Media Marketing benötigt professionelle Strategien

24. April 2014

Der Buchautor und anerkannte Social Media-Experte Felix Beilharz erläutert in seinem zweistündigen Intensiv-Workshop auf der diesjährigen SEMSEO, die am 8./9. Mai in Hannover stattfindet, ein Social Media-Strategiemodell, das anschließend von allen Teilnehmern in der Praxis angewendet werden kann.

Planvolles Vorgehen von der Strategie bis zur Erfolgsmessung

Über die Social Media-Basics hinaus wird er dabei ausführlich auf die Erarbeitung einer professionellen Social Media-Strategie eingehen, bei der natürlich auch die Ist-Analyse sowie die Definition von Zielen und entsprechenden Zielgruppen berücksichtigt werden.

Signierstunde „Social Media Marketing im B2B“

Wer anschließend Social Media-Wissen mit ins Büro nehmen möchte, dem empfehlen wir das Buch „Social Media Marketing im B2B“, das Felix Beilharz in diesem Jahr veröffentlicht hat. Im Rahmen der Veranstaltung wird er dieses auf Wunsch gerne persönlich signieren.

Jetzt Workshop-Teilnahme sichern und Buch gewinnen

Sichern Sie sich jetzt einen der letzten Workshop-Plätze bei Felix Beilharz, denn die Teilnehmerzahl aller Workshops ist begrenzt. Einfach SEMSEO-Ticket buchen, danach kostenfrei für die gewünschten Workshops anmelden; nur so lange noch Plätze frei sind. Die ersten zehn Anmeldungen nach Veröffentlichung dieser Meldung erhalten das Buch „Social Media Marketing im B2B“ von uns geschenkt.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich das Buch schon Vorbestellen unter: http://www.amazon.de/gp/product/3955615588/

Weitere Informationen rund um die SEMSEO und die vollständige Agenda-Übersicht:
http://semseo.abakus-internet-marketing.de/agenda.html


Roter Faden aus der Linkabstrafung: Vorbeugen – Analysieren – Beheben

03. April 2014

SEMSEO Intensiv-Workshop befasst sich mit Rankingverlusten von Webseiten

Was muss man tun, wenn die Website plötzlich im Ranking gefallen ist? Nicht wenige professionelle Website-Betreiber kennen dieses Problem. Wilhelm Janssen von ABAKUS Internet Marketing beschäftigt sich auf der diesjährigen SEMSEO, die am 8./9. Mai zum achten Mal in Hannover stattfindet, mit dem „Roten Faden aus der Linkabstrafung“. Dabei unterteilt er seinen Intensiv-Workshop, der im Rahmen der parallel laufenden „SEMSEO University“ abgehalten wird, in die drei wichtigsten Komponenten, die es für Webmaster zum Thema Abstrafungen und Rankingverluste zu berücksichtigen gilt.

Für detaillierte Fragen aus der Praxis im Umgang mit Backlinkanalysen und Abstrafungen steht der Head of SEO bei ABAKUS Internet Marketing – Kamillo Kluth – zur Seite, der auf mehr als zehn Jahre SEO-Erfahrung zurückblicken kann.

Background Google Richtlinien & Updates
Im ersten Block geht es um den allgemeinen Background der Google Richtlinien, Updates und Penalties. Welche unterschiedlichen Richtlinien gibt es überhaupt, welche möglichen Spam-Signale gilt es zu vermeiden und wie sind die gültigen Google-Updates einzuordnen? Die Teilnehmer erhalten dabei einen allgemeinen Überblick über die Google-Qualitätsrichtlinien – in Hinblick auf eine mögliche Linkabstrafung – und einen tieferen Einblick in die darin zu findenden Empfehlungen zum Thema  “Linktauschprogramme” sowie Hinweise zum Google-Penguin-Update.

Sensibilisierung und praktische Umsetzung
Im zweiten Teil geht es um die Sensibilisierung der zu prüfenden Website. Wo können die Ursachen für die Rankingverluste liegen? Ist alles nur “hausgemacht”, handelt es sich um einen Algorithmus oder wurde gar eine Manuelle Maßnahme eingeleitet? Was heißt “hausgemacht”, was ist ein Algorithmus, was ist eine Manuelle Maßnahme und welche Rückschlüsse lassen sich daraus ziehen?

Der finale und sicher spannendste Teil des Workshops ist dann ohne Frage die (praktische) Umsetzung einer durchzuführenden Backlinkanalyse. Wo findet man eine möglichst komplette Backlinkliste und welche Tools gibt es, diese Liste fachgerecht zu analysieren? In der Auswertung wird gezeigt, wie man kritische Backlinks durch Ausschlussverfahren ausfindig macht und wie man diese zur Bereinigung aufbereitet. Zum Abschluss folgt ein Leitfaden für die eigentliche(n) Bereinigungsaktion(en) der Backlinks sowie Hinweise zum Google-Überprüfungsantrag und der Disavow-Liste.

Zur Anmeldung:
https://semseo.abakus-internet-marketing.de/anmeldung.html

Weitere Informationen können Sie in unserer aktuellen Pressemeldung nachlesen.


SEMSEO Workshop mit Guido Pelzer: Von echten AdWords-Egoisten und erfolgreichen SEA-Kampagnen

20. März 2014

Guido Pelzer, einer der ersten fünf Google Seminarleiter  in Deutschland  und bekannter Buchautor von „ Google AdWords Advanced“, hält wohl einen der spannendsten Workshops auf der SEMSEO 2014, die am 8./9 Mai 2014 zum achten Mal in Hannover stattfindet. „Wie Sie Ihren Chef von seinem Egotrip runterholen“ – könnte durchaus die Headline seines zweistündigen Workshops lauten, der als einer von insgesamt 14 Intensiv-Workshops in der so genannten „SEMSEO University“ kostenfrei neben der klassischen SEMSEO Fachkonferenz angeboten wird.

Ganz so provokativ geht es in dem Workshop „Pay Per Click“ natürlich nicht zu, auch wenn die so genannten Ego-Keywords vom Chef einer der beliebtesten Fehler bei AdWords-Kampagnen sind. Vielmehr erwartet die Teilnehmer eine 360-Grad-Perspektive von SEA mit Google AdWords: Von der differenzierten SEA/SEO-Betrachtung über die größten AdWords-Fehler bis hin zum grundsätzlichen Aufbau mit erfolgreichen Strategien und dem notwendigen Controlling mit anschließender Kampagnenoptimierung.  Erst wer alle Details für den langfristigen Erfolg (aber auch Misserfolg) einer SEA-Kampagne kennt, kann professionell argumentieren. Und das sowohl externen Dienstleistern als auch dem Chef gegenüber.

Frühzeitige Anmeldung sichert Workshop-Teilnahme
Wer sich seine Teilnahme in diesem Workshop sichern möchte, der sollte sich umgehend anmelden. Denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine vollständige Übersicht aller Workshop-Themen sowie der Konferenzvorträge finden Sie unter: http://semseo.abakus-internet-marketing.de/agenda.html.

Zur Anmeldung:
https://semseo.abakus-internet-marketing.de/anmeldung.html

Weitere Informationen können Sie in unserer aktuellen Pressemeldung nachlesen.


Kaspar Szymanski hält die Keynote auf der SEMSEO 2014

18. März 2014

Ehemaliges Mitglied des ‚Google Search Quality Teams’ referiert über das „Denken“ von Suchmaschinen

Kaspar Szymanski hält die Keynote auf der diesjährigen SEMSEO Fachkonferenz, die am 8./9. Mai 2014 zum achten Mal in Hannover stattfindet. Dabei wird er sich ganz tief in die Suchmaschinen hineinversetzen. „Wie denken Suchmaschinen?“ -  kaum einer kann sich wohl besser in die Innenperspektive von Google begeben als Szymanski, der sieben Jahre lang Mitglied des Google Search Quality Teams war. Im Sommer vergangenen Jahres hat er sich entschlossen, diesen Job aufzugeben und von Dublin nach Berlin zu ziehen, was in der SEO-Szene für großes Aufsehen gesorgt hat. Mittlerweile ist er als SEO-Berater  tätig und spezialisiert sich auf Risikoanalysen, Linkaudit und besonders auf hoffnungslose Fälle – von Google abgestrafte Webseiten.

Man darf also gespannt sein, inwieweit die Keynote auf echte Insider-Tipps eingeht und aktuelle Lösungen parat hält. Denn schließlich ist auch Google selber daran gelegen, dem Suchmaschinenmarkt seine professionellen Möglichkeiten offen darzustellen. Erst vor zwei Jahren hat Matt Cutts, Leiter des Webspam Teams bei Google, die SEMSEO genutzt, um über den damaligen Keynote-Speaker Barry Schwartz neueste Google Strategien preiszugeben.

Eine vollständige Übersicht aller Workshop-Themen sowie der Konferenzvorträge finden Sie unter:
http://semseo.abakus-internet-marketing.de/agenda.html.

Zur Anmeldung:
https://semseo.abakus-internet-marketing.de/anmeldung.html

Weitere Informationen können Sie in unserer aktuellen Pressemeldung nachlesen.