Häufige SEO Fehler Teil 1 Header Keywords Framesets - Suchmaschinenoptimierung

Häufige SEO-Fehler

Häufige SEO-Fehler

Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung - Header Keywords Framesets

Teil 1 | Teil 2

Anstatt einfach auf mein umfangreiches SEO Tutorial zu verweisen, dachte ich mir es mache mehr Sinn, eine Liste der Dinge zusammenzustellen, die Sie definitiv VERMEIDEN sollten, wenn Sie ein hohes Ranking in den Suchmaschinen erzielen wollen. Es gibt 5 grosse Fehler bei der Suchmaschinen Optimierung, die zig Tausende Webmaster regelmässig begehen. Mit ein paar kleinen Änderungen könnten sie weitaus bessere Platzierungen erreichen. Es folgen nun die 6 häufigsten Fehler und deren Lösung (in keiner bestimmten Reihenfolge).

1. Keyword-Überfüllung.

Der Fehler:

Keyword-Überfüllung

Der Versuch, die Homepage für alle möglichen Keywords zu optimieren. Sie werden häufig <title> Tags sehen, die beispielsweise mit 12 und mehr Keywords gefüllt sind. Da versucht wohl ein Webmaster, alle möglichen Keywords auf seine Homepage zu quetschen. Ein klassisches Beispiel geringen Know-Hows, zudem noch gefährlich im Sinne der Suchmaschinen Optimierung! Keines der 12 oder mehr verwendeten Keywords wird dabei eine hohe Platzierung in den Suchmaschinen erhalten, da die Seite nicht die für eine Top Platzierung benötigte Keyword Dichte oder Anzahl an Wiederholungen der Keywords erreichen wird.

Dies trifft insbesondere bei sehr populären Begriffen zu. Ich kann nur lachen, wenn ich Spammer sehe, die hunderter Keywords in langen Listen verstecken – zumal ich weiss, dass dieses Vorgehen kein besseres Ranking zur Folge haben wird, eher noch eine Bestrafung der Seite! Weniger kann insbesondere in dieser Hinsicht im Sinne der SEO mehr sein.

Die Lösung:

Verwenden Sie auf Ihrer Homepage MAXIMAL drei Ihrer Top Keywords. Falls Sie sich in einem sehr wettbewerbsstarken Markt bewegen, benutzen Sie lediglich ein oder zwei Keywords. Konzentrieren Sie sich auf nur diese drei Keywords auf Ihrer ganzen Homepage (Startseite) – vergessen Sie den Title Tag nicht! Beispiel: die ABAKUS Homepage konzentriert sich auf 3 Keywords / Keyword Phrasen, unter denen sie auch sehr gut gelistet ist in den deutschen Suchmaschinen.

Diese Keywords / Keyword Phrasen sind 'Internet Marketing', 'Webpromotion', und 'Suchmaschinenoptimierung'. Ein Newbie in Sachen Suchmaschinen Optimierung hätte vermutlich noch die Keywords 'Suchmaschinen Eintrag', 'Suchmaschinenranking', 'Suchmaschinen Platzierung' (eventuell sogar noch mehrere) im Title Tag hinzugefügt und versucht, die Seite für alle verwendeten Suchbegriffe zu optimieren. Statt dessen sollte man sie auf mehrere Seiten verteilen, wie ich das getan habe.

Zusammenfassung:

Konzentrieren Sie sich auf die Top drei Keywords auf Ihrer Homepage (mehr als 3 sollten Sie nicht verwenden). Bewegen Sie sich allerdings in einem Nischenmarkt, in dem wenig Wettbewerb herrscht, können Sie auch 5-6 Keywords auf einer Seite verwenden. Versuchen Sie, Ihren <title> Tag nicht länger als 7 Wörter werden zu lassen und vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Text auf der Seite auch wirklich die Keywords aus dem Titel mindesten je drei mal vorkommen. Denken Sie daran: JEDE Seite ist in den Suchmaschinen eine potentielle Einstiegssseite. Es gibt also keinen Grund, alles in Ihre Startseite hineinzuquetschen.

2. Doppelter Head Bereich

Der Fehler:

Es liegt in der menschlichen Natur, beim entwickeln neuer Webseiten ein wenig faul zu sein. Einer der häufigsten und aus Suchmaschinentraffic Sicht am hinderlichsten Fehler besteht darin, wenn ein Webmaster zwar die sichtbaren Teile einer Website (die Texte des Body Inhaltes) unterschiedlich gestaltet, der Inhalt im nicht sichtbaren Head Bereich (also alles zwischen <head> und </head>) aber stets der gleiche bleibt.

Ich denke wir alle haben bereits solche Seiten gesehen. Die gesamte Website beinhaltet im Titel einer JEDEN Seite stets die gleiche Phrase, wie z.B. 'Last Minute Reisen online buchen'. Die Meta Tags sind auf jeder einzelnen Seite identisch. Lediglich die sichtbaren Texte auf der Seite unterscheiden sich.

Dabei kommt es selten von, dass verschiedene Seiten den gleichen Inhalt haben, so dass Sie jede einzelne Seite (ob wichtig oder unwichtig) für verschiedene Keywords optimieren sollten, schliesslich kann jede Seite eine Einstiegsseite für den Besucher aus den Suchmaschinen sein. Es ist solch eine Verschwendung und bringt mich jedes Mal fast zum heulen, wenn ich grossartige Webseiten sehe, die 'meineDomain.de' als Titel für jede Ihrer einzelnen (Unter-) Seiten benutzen.

Die Lösung:

Nehmen Sie sich ein Beispiel wenn Sie mit der Entwicklung einer neuer Seite beginnen. Normalerweise kümmere ich mich zuerst um die Inhalte einer Seite. Jedoch vergewissere ich mich stets, bevor ich eine neue Seite online stelle, dass ich nicht nur den sichtbaren Inhalt (im Body) optimiert habe, sondern auch den Head Bereich. Sie werden auf meiner gesamten Webseite keinen einzigen doppelten Title oder Description Tag finden. Vergessen Sie nie: jede Seite kann für den Besucher in den Suchmaschinen auch eine Einstiegsseite zu Ihrer Webpräsenz sein. Optimieren Sie jede so gut wie Sie können.

Zusammenfassung:

Benutzen Sie den Title und Description Tag nie zweimal auf Ihrer gesamten Website. Behandeln Sie jede einzelne Seite als ob es sich dabei um die wichtigste handelt und optimieren Sie sie auch dementsprechend. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, den Head Bereich unoptimiert zu lassen.

3. Unnötige Framesets

Der Fehler:

Framesets Probleme

Es kommt selten vor dass ich eine Webseite sehe, die Frames benutzt und von der ich sagen kann, dass das Benutzen von Frames die Seite in irdendeiner Weise hebt bzw. einen sinnvollen Nutzen für den Webmaster darstellt. Dabei stimmt es nicht, dass Seiten mit Frames generell schlechter platziert werden – es wissen viele Webmaster einfach nur nicht, wie sie sie korrekt optimeren müssen. Das Folgende sollte Ihnen die Ausmasse des Problems aufzeigen: google - Suchergebnis Ihr Browser...

Die Mehrzahl dieser mehr als 380.000 Webseiten schreien nur so nach professioneller Optimierung, zumal ihre eigene Optimerung einfach nur lächerlich ist. Wenige dieser Seiten werden je in den Top 10 irgendeiner Suchmaschine zu finden sein. Benutzen Sie in Ihrem Frameset einfach den Satz 'Ihr Browser verwendet keine Frames' und Sie werden diese Seite ganz sicher nie in einer Suchmaschine finden.

Die Lösung:

Behandeln Sie den <noframes> Bereich als ob es sich dabei um den Text Ihrer Webseite handeln würde und optimieren Sie ihn wie bei einer normalen Seite. Sehr wichtig ist es auch, aus dem <noframes> Bereich auf die Seiten in den Frames zu verlinken sowie JavaScript im <noframes> Bereich zu verwenden, welches das Frameset aufruft, falls die Seite zerstückelt (also jeder einzelne Frame für sich) in einer Suchmaschine wiederzufinden ist.

Normalerweise sind einzelne Frames ohne das dazugehörige Frameset navigationslos, da sie schliesslich nur einen Teil der Seite darstellen. Der folgende Code, den Sie bitte in jeden einzelnen Frame einfügen, dürfte die Lösung dessen sein und wird auch in den meisten Browsern funktionieren...

<BODY onLoad="if (parent.frames.length==0) top.location= 'http://www.ihreseite.de/frameset.html';">

Es gibt auch noch komplexere / bessere Lösungen, die allerdings den Rahmen hier sprengen würden. Schauen Sie einfach bei netmechanic.

Seien Sie sich stets bewusst, dass Sie das, was Sie mit Framesets erreichen können, auch mit CSS Layers, Iframes und anderen Methoden erreichen können. Benutzen Sie Framesets nur, wenn es wirklich notwendig ist.

Zusammenfassung:

Wenn Sie Frames benutzen müssen, stellen Sie sicher, dass die Frameseiten auch richtig optimiert sind. Benutzen Sie den <noframes> Bereich richtig und verlinken Sie gründlich auf die einzelnen Frames. In den einzelnen Frameseiten sollten Sie JavaScript benutzen, um zu verhindern, dass ein User sie aufruft, ohne dass sich das gesamte Frameset öffnet.

weiter >

Teil 1 | Teil 2

Web Design Footer - © - ABAKUS Internet Marketing - Online Marketing mit ♥ aus Hannover