Advertisement

Werbeanzeigen – im Onlinebereich existieren diesbezüglich viele Möglichkeiten. Die bekannteste hiervon ist wohl Google-AdWords.

Mit Google AdWords schaltet man in den Suchergebnissen von Google Textanzeigen, die auf die beworbene Internetseite verweisen. Diese Anzeigen erscheinen vor den eigentlichen organischen Suchergebnissen. Je höher die Bezahlung, umso besser ist die Position dieser bezahlten Anzeigen in den Suchergebnissen.

Auch Werbebanner zählen zu den beliebten Mitteln der Onlinewerbung. Allerdings sollten sie die User Experience nicht negativ beeinflussen, indem sie die Ladezeit verlängern oder nicht zum Design der Seite passen.