Twitter Ads – Werbung bei Twitter schalten lassen!

Schon einmal daran gedacht, Anzeigen auf Twitter zu schalten? Mit Anzeigenkampagnen auf Twitter lassen sich Unternehmensbotschaften sehr gezielt in den Newsstream der Nutzer platzieren.

Twitter Ads

Aber warum lohnt es sich, ausgerechnet auf Twitter Anzeigen zu schalten?

Der Mikroblogging-Dienst Twitter zeichnet sich durch seine extreme Schnelligkeit und Short-News aus, die maximal aus 140 Zeichen bestehen. Weltweit verfügt Twitter über 319 Millionen aktive Nutzer. Diese können gezielt angesprochen werden: Durch Werbung auf Twitter erreichen Unternehmen mehr potenzielle Interessenten, die Community wird erweitert und Nutzer werden auf die Unternehmenswebseite aufmerksam.

In dem folgenden Video von Twitter Ads DACH wird erläutert, wie dieses starke soziale Netzwerk grundsätzlich für Unternehmen funktioniert:

Wie funktionieren Twitter Ads?

Zur Erstellung einer Werbe-Kampagne mittels Twitter Ads werden zunächst das Kampagnenziel, die Zielgruppe und das Budget ausgewählt.

Ähnlich wie bei Facebook stehen unterschiedliche Kampagnenziele zur Auswahl:

Mögliche Werbekampagnenziele auf Twitter

Alternativ zu den hier gezeigten zielbasierten Kampagnen ist die Erstellung einer benutzerdefinierten Kampagne möglich.

Auf Twitter wird unter drei Standard Werbemitteln unterschieden:

Promoted Tweet:

Beworbene Tweets steigern die Reichweite eines Accounts und fördern die Interaktion mit den Zielgruppen. Die Darstellung der Promoted Tweets lässt sich über verschiedene Twitter-Cards definieren: Ein Bild, eine Galerie oder doch ein Video? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Promoted Tweets ansprechend zu präsentieren.

Promoted Account:

Der Promoted Account dient dazu, neue Follower zu gewinnen und somit die Community auf Twitter zu erweitern. Parallel empfiehlt sich ein Promoted Tweet als Ergänzung.

Promoted Trend:

Eine weitere Möglichkeit, die Reichweite für den eigenen Unternehmens-Account rasch zu steigern, bietet das Setzen eines Trends. Dieses mit einem Hashtag versehende Wort wird in den Twitter Trends, der Trending Topics Liste, prominent angezeigt. Ein Trend kann von einem Unternehmen für 24 Stunden belegt werden.

Screenshot Position der Twitter Trends

Nach welchen Kriterien können Zielgruppen ausgewählt werden?

Twitter bietet Unternehmen eine Vielzahl von Targeting-Optionen, damit die Einrichtung der Zielgruppen passgenau erfolgen kann. Folgende Zielgruppenmerkmale lassen sich zu den Twitter Ads definieren:

Definition der Grundlagen:

  • Sprache
  • Gerätetypen
  • Geschlecht
  • Standort

Zusätzliche Kriterien:

    • Follower
    • Look-A-Likes (= ähnliche Profile)
    • Interessen/Verhalten
    • Keywords/Schlagwörter
    • Maßgeschneiderte Zielgruppen
    • TV

Weiterhin sind Retargeting-Methoden über Twitter durchführbar, die anhand von Quelldaten-Zusammenstellungen (zum Beispiel aus der Unternehmensdatenbank), zielgenaue Werbung ausspielen.

Auswertung der Twitter Kampagnen

Die Twitter Kampagnen lassen sich umfassend im Analytics Bereich auswerten und miteinander vergleichen.

So lassen sich unter anderem die jeweiligen Impressions, die erzielten Klicks und die Kosten pro Klick auswerten.  

Sie lesen gerade: Twitter Ads