Google Search Console

Die Search Console ist ein kostenloser Dienst von Google und die einzige Schnittstelle zwischen der Suchmaschine und dem Webmaster. Hier besteht die Möglichkeit die Präsenz seiner Website in den Suchergebnissen der Suchmaschine Google zu überwachen und zu verwalten. Die Search Console weist positive sowie auch negative Aspekte auf und hilft dem Webmaster seine Website zu optimieren, bzw. für die Crawler der Suchmaschine den Quellcode fehlerfrei lesbar zu programmieren.

Google teilt dem Webmaster über die Nachrichten Erneuerungen oder manuelle Maßnahmen mit. Diese können dann unter dem jeweiligen eigenen Menüpunkt detailliert nachgeschlagen werden. Folgend eine kurze Übersicht über die Funktionen der Google Search Console:

Crawling-Fehler werden angezeigt, wenn eine Seite nicht vom Googlebot gecrawlt werden konnte und somit 404-Fehler entstanden sind.

Die Suchanalyse gibt einen guten Einblick über die Klicks, Impressionen, Klickrate und Position der Suchbegriffe in der Google-Suche, die zu einem Besuch auf der Website geführt haben.

Die Sitemap zeigt an, wie viele URLs in der Sitemap übermittelt und welche indexiert wurden, so können Fehler in der Sitemap entdeckt werden.

Im Menüpunkt Strukturierte Daten werden Fehler aufgezeigt, bei denen die Mikroformate auf der Website nicht richtig ausgezeichnet wurden und somit vom Googlebot nicht richtig gelesen werden konnten. Mit dem Data Highlighter können spezielle Elemente der Website nach Mikroformaten für Google ausgezeichnet werden, ohne dass in den Quellcode eingegriffen werden muss. Mit Hilfe der HTML-Verbesserungen werden Fehler im Titel, den Meta-Angaben und nicht indexierbarer Content eingesehen. Die Backlinks der Website lassen sich unter dem Punkt Links zu Ihrer Website einsehen. Direkt darunter folgt der Punkt Interne Links, wo alle interne Verlinkungen angezeigt werden.