Google Suchoperatoren

User geben Suchoperatoren zusammen mit den Suchbegriffen ein, um genauere Suchergebnisse zu erhalten. Google ändert die Suchoperatoren laufen. Bestimmte Operatoren fallen weg, während andere hinzukommen.

Der simpelste Suchoperator ist das „+“ bzw. „AND“, dieser verbindet zwei Suchbegriffe und ist überflüssig, weil eine automatische Ergänzung erfolgt.

SEO Consulting
SEO AND Consulting
SEO + Consulting

ergeben identische organische Suchergebnisse.

Das Minuszeichen grenzt bestimmt bestimmte Suchbegriffe aus und ergibt besonders bei doppeldeutigen Begriffen Sinn.
Bei Eingabe von Puma in den Suchschlitz finden Sie als erstes Suchergebnis die Sportartikelmarke.
Geben Sie Puma -sport ist das erste Ergebnis der Wikipediaeintrag über das Raubtier.

Mit site:domain.de führen Sie eine sogenannte Site-Abfrage durch. Google listet nun alle indexierten Unterseiten der eingebenen Domain auf. Testen Sie so, ob alle Ihre Unterseiten im Google Index vorhanden sind.

Durch cache:www.ihredomain.de erhalten Sie die von Google im Cache gespeicherte Version der geuschten Website.

Um ähnliche Websiten, wie die eingebene zu erhalten, fügen Sie ein related:meineurl.de hinzu. Folglich ermitteln Sie durch related:ebay.de Alternativen zu Ebay.

Beschränken Sie die Suchergebnisse auf bestimmte Dateiarten und ergänzen Sie filetype:.
Durch wordpress installation filetype:pdf suchen Sie also nur nach PDF-Dateien, die die Installation von WordPress erklären.

Eine vollständige Liste der Google Suchoperatoren finden Sie hier.