MfA

MfA = Made for Adsense und damit ist eigentlich auch schon alles erklärt: Seiten, die ausschließlich als Werbeträger konzipiert wurden, kaum eigene Inhalte aufweisen und die vorhandenen Inhalte i. d. R. auch noch von anderen Seiten „ausleihen“. Dem Besucher bleibt im Normalfall keine andere Wahl, als eine (dem Betreiber Geld bringende) Werbeanzeige zu klicken oder die Seite im Rückwärtsgang gleich wieder zu verlassen.